Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 In Silentio Noctis (Finnland) "Through Fragments of Christianity" CD

In Silentio Noctis - Through Fragments of Christianity - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Durchschnittlich
 
Kaufwertung für Euch:
Für Fans der Gattung


Label: My Kingdom Music  (62 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 9.4.2010   (1362 verwandte Reviews)
Spieldauer: 51:27
Musikstil: Black Metal   (1392 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Symphonic Black Metal mit weiblichen Vocals
Homepage: http://www.insilentionoctis.com/
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu In Silentio Noctis:
REVIEWS:
In Silentio Noctis Through Fragments Of Christianity
Mehr über In Silentio Noctis in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Klebrige Symphonie-Keyboards und Chöre quellen einem schon im Intro von "Through Fragments of Christianity" der finnischen Band IN SILENTIO NOCTIS entgegen, auf welche zu Beginn des ersten richtigen Songs Doublebass-Attacken und sägende Gitarren folgen, um sich dann kurz darauf miteinander zu vermischen. Herzlich willkommen in der wunderbaren Welt des Symphonic Black Metal.

Obwohl IN SILENTIO NOCTIS ihre Instrumente zweifellos beherrschen, gibt es hier wie so oft in diesem Genre nichts wirklich Erwähnenswertes zu berichten. Die einzige Eigenheit, über die die Finnen verfügen ist Frontfrau Armi, die anstelle satanischen Gekreisches zwitschernden Frauengesang irgendwo zwischen Gothic und Oper beisteuert - sicherlich mal etwas anderes, allerdings in diesem konkreten Fall weder äußerst überzeugend noch bemerkenswert umgesetzt. So ist die Stimme beispielsweise viel zu sehr in den Vordergrund gemischt und der Soprangesang deckt viel zu wenig musikalische Bandbreite ab, als dass die Vocals immer und permanent zur Musik passen.

Wer's mag...
 
Tracklist: Lineup:
1. Blood of the Sacred...
2. Libre Satanas
3. From Beyond
4. Divinity
5. Advocatus Diaboli
6. Funereal Verses
7. Addiction
8. Portrait of a Devil
9. ... Blood of the Damned
10. Cursed
11. Sinner's Lament
12. Signum Crucis
 
Vocals: Armi Päivinen
Guitars: Elias Vihma
Guitars: Toni Taskinen
Bass: Kim Suikkanen
Drums: Rainer Tuomikanto

 
5.0 Punkte von Gorlokk (am 20.11.2010)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Prog Rock/Metal, Post Rock/Metal/Hardcore, Djent, Swedish/Melodic Death, Folklore/Neofolk, Neo-Thrash/Metalcore, Black Metal, Düster-Rock u.v.m.
X   Aktuelle Top6
1. Haken "The Mountain"
2. Devin Townsend Project "The Retinal Circus"
3. Anathema "Universal"
4. Katatonia "Dethroned & Uncrowned"
5. Karnivool "Asymmetry"
6. 65daysofstatic "Wild Light"
X   Alltime-Klassix Top6
1. In Flames "Reroute To Remain"
2. Anathema "The Silent Enigma"
3. Porcupine Tree "Fear Of A Blank Planet"
4. Trivium "Shogun"
5. Tori Amos "Little Earthquakes"
6. Katatonia "Last Fair Deal Gone Down"

[ Seit dem 20.11.10 wurde der Artikel 3108 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8