Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Anthony Bozza (USA) "Warum AC/DC die Grössten sind" Buch

Anthony Bozza - Warum AC/DC die Grössten sind - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 


Label: Heyne Verlag  (24 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 29.11.2010   (1362 verwandte Reviews)
Spieldauer: 175
Musikstil: Rock   (1932 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Erkärungen eines Fans für die Fans!
Homepage: http://www.anthonybozza.net/
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Anthony Bozza:
REVIEWS:
Anthony Bozza Warum Ac/dc Die Grössten Sind
Anthony Bozza Warum Ac/dc Die Größten Sind
Mehr über Anthony Bozza in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Anthony Bozza hat ja schon einige gute Bücher/Beiträge (u.a. Rolling Stone) geschrieben und bei einigen Biografien der großen Musiker mitgeholfen (u.a. Slash, Eminem, Tommy Lee, Inxs). Wenn er sich jedoch einem seiner „Traumprojekte“ widmet und dabei im Detail darauf eingeht, warum nun gerade AC/DC die Größten sind, muss man erstmal wirklich schmunzeln. Wer braucht wirklich solch eine „Feststellung“ eines (waschechten) Fans? Der Fan als solcher wird doch sowieso nur von seiner Band schwärmen…
Okay, dieser Autor ist in der Position sich auch solchen Themen zu widmen und aus rein persönlichem Wunsch dazu etwas loszuwerden. Doch das kuriose an diesem schön gestalteten gebundenen Taschenbuch ist, dass Anthony auch wirklich selbst davon ausgeht, dass der Leser kein Bock zu erfahren hat, warum gerade er selbst diese Band mag. Daher zeigt Anthony mit jedem Kapitel auf, dass es eben genügend Tatsachen gibt, die Angus und Co. zu den Größten machen. Man wird als Leser doch hinter die Kulissen geführt und dies eben nicht nur aus Sicht eines Fans, sondern der gesamten Maschinerie. Von den Anfängen der Band und Kindheit über die ausgefeilten Young-Riffs als auch der Einfachheit der Songs bis hin zu den „direkten“ Vergleichen mit den zahlreichen Größen der Szene und Ansätzen, Hinweisen anderer Fans, Musikkennern als auch Dozenten/Musik-Professoren.

Das Buch liest sich schnell und ist authentisch doch vor allem dabei sehr witzig als auch spannend. Es erzeugt den Eindruck, man hätte selbst das Buch verfassen können. Man meint schon etliches über diese Band zu wissen. Und vieles wird auch in diesem Buch schon einem bekannt vorkommen. Aber die Idee ist echt nicht schlecht und irgendwie hat das den gewissen Reiz. Interessant, informativ und eine Menge Spaß bietet dieses ausgefeilte Werk des berühmten Autors und AC/DC-Fans Anthony Bozza.

Ich kann es auch nicht lassen und hier einige Zeile zitieren, die Anthony Bozza von einigen Fans als Aussage auf die Frage nach AC/DC in diesem Buch nun verewigt hat, ich zitiere: „……die haben die besten Melodien. Angus und Malcolm sind verdammt noch mal großartig. Die besten Riffs, die je im Rock´n´Roll geschrieben wurden. Und sie machen es noch immer und machen es gut für ihr Alter…; …und sie sind ehrlich geblieben. …und sie sind die einzige Band ihrer Art, die niemals schwul wurde. Aerosmith? Die schreiben inzwischen Barbara-Streisand-Songs, die meine Mutter mag. Metallica? Haben sich die die Haare geschnitten und sind schwul geworden. AC/DC haben nichts dergleichen gemacht…“.
Man mag sich nun über diese speziellen Aussagen von „normalen“ Fans durchaus streiten, aber irgendwie sind AC/DC zusammen mit Motörhead und Co. die einzigen großen Bands, die sich wirklich treu geblieben sind - und eben immer noch dabei!


Weitere wichtige Informationen zum Buch gibt es direkt beim Verlag @ Heyne Hardcore!


 
Tracklist: Lineup:
Infos am Rande (Quelle: Heyne)

Originaltitel: Why AC/DC matters
Aus dem Amerikanischen
von Violeta Topalova.
Gebundenes Buch, Pappband,
176 Seiten, 12,5 x 18,3 cm
ISBN: 978-3-453-26681-0
€ 12,99 [D] (empf. VK-Preis)
- Verlag: Heyne

 

 
ohne Wertung von Arturek (am 01.12.2010)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
...sehr viel
X   Aktuelle Top6
1. Witherscape "The Inheritance"
2. Satyricon "Satyricon"
3. Lacrimas Profundere "Antiadore"
4. Bruce Soord With Jonas Renkse "Wisdom Of Crowds"
5. St. Vitus "C.O.D."
6. Black Sabbath "13"
X   Alltime-Klassix Top6
1. The Doors "alles"
2. Mordor "Prayer to..."
3. Vader "alles"
4. Metallica "bis einschl. Justice for all"
5. Nick Cave & the Bad Seeds "alles"
6. Edge of Sanity/Opeth/Katatonia "fast alles"

[ Seit dem 01.12.10 wurde der Artikel 3617 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8