Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Valpurgis Night (England) "Psalms of Solemn Virtue" CD

Valpurgis Night - Psalms of Solemn Virtue - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: Rising Records  (56 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 12.12.2010   (1362 verwandte Reviews)
Spieldauer: 58:14
Musikstil: Diverse/Stilübergreifend   (844 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Doom Metal, Heavy Metal, NwobHM, Thrash Metal
Homepage: http://www.valpurgisnight.com/
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Valpurgis Night:
REVIEWS:
Valpurgis Night Psalms Of Solemn Virtue
Mehr über Valpurgis Night in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Die Londoner Formation VALPURGIS NIGHT wurde 2008 ins Leben gerufen und konnte bereits 2009 einen Plattenvertrag mit Rising Records klarmachen. Mit „Psalms Of Solemn Virtue“ debütiert das Trio nun. Stellt sich die Frage ob derart schnell gelabelte Combos den Lorbeeren gerecht werden.

Im diesem Fall ja. Die interessante Mischung von Doom und Heavy Metal in Verbindung mit NwobHM und Thrash Metal ist schon gewagt. Aber die Umsetzung passt. VALPURGIS NIGHT präsentieren mit „Psalms Of Solemn Virtue“ ein Debüt, das vielleicht erst einmal erhört werden will, dann jedoch recht schnell seinen ganz eigenen Charme zu entfalten weiß. Der grundsätzliche NWOBHM-Einschlag tritt immer wieder zutage, wenn auch wie beim Opener eher episch klingende Gitarren mit doomiger Geschwindigkeit durch die Boxen kriechen. 'Sword Of Damocles' zeigt die Stärken der Band. Dabei agiert Sänger und Bassist Preacher Edwards mit tiefergelgtem Saitenspiel und einer hohen Stimme an sich schon konträr bis zum Abwinken. Aber hat man sich mit seiner charismatischen Klarstimme angefreundet ist die schwerste Hürde geschafft. Musikalisch schlägt das Album über weite Strecken in die Mercyful Fate / Black Sabbath Kerbe. Dabei sind die fetten Doublebassläufe zumeist die treibende Kraft um Druck-Wirkung zu erzielen. Insbesondere in den epischen Doompassagen hilft das ungemein um Druck zu entfachen.
Das die Herren auch ansprechen und ausladen komponieren können ohne sich dabei zu verstricken beweisen sie bei 'Council Of Dark Shadows' Positiv zu erwähnen ist auch die Bandhymne 'Valpurgis Night', die mit ruhigen Gitarren einen geheimnisvolle Grundstimmung verbreitet. ’Jacob's Ford’ zeigt die Band dann von einer mit Thrash geschwängerten Seite, wie man sie auf diesem Album nicht unbedingt erwarten konnte. Aber der Song zündet im Gegensatz zum eher lahmen 'Death Collector' das in die gleiche Kerbe schlägt. Diese Verschmelzung von (Epic)Doom und Thrash Versatzstücken ist in dieser speziellen Aufmachung sicher eine der seltsamsten Genremischungen.

Abgerundet wird diese interessante Debütscheibe durch eine gute old-schoolig klingende Produktion, die allen Instrumenten ihre Freiheit lässt um akzentuiert agieren zu können. .
Unterm Strich ist „Psalms Of Solemn Virtue“ ein Album, auf dem die Musiker vieles richtig gemacht hat. Die Musik des Trios versprüht Charme und Authentizität, ist songtechnisch auf hohem Niveau und die Umsetzung passt. Dass noch nicht alles bis ins letzte Deatil zündet oder ein zwei schwächere Songs zu vermelden sind, sei den Londonern verziehen.

Anspieltipps: Council Of Dark Shadows, Sword Of Damocles, Wraith, Valpurgis Night

Fazit: Guter Einstand, der ein paar Durchläufe braucht, aber dann eine tolle Mixtur aus Doom, NWOBHM und Epic Metal offenbart.

Line-Up:
Preacher Edwards - Vocals, Bass, Guitar
Lance Barrington – Guitar
Rafi Utudjian - Drum

Discography:
Psalms of Solemn Virtue - Full-length, 2010


 
Tracklist: Lineup:
1. Sword of Damocles
2. Wraith
3. I Monster
4. Broken Spectre
5. Council of Dark Shadows
6. Valpurgis Night
7. Woken by the Silence
8. Jacob's Ford
9. Death Collector
10. Row to the Rhythm

 

 
7.0 Punkte von Blizzard (am 09.02.2011)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
NWOBHM; Thrash- / Speed- / Power- / US- / Death- / Doom / Stoner Metal ; Glam / Classic/ Hard Rock & Sleaze,
X   Aktuelle Top6
1. Steel Panther "Balls Out"
2. Steel Panther "Feel the Steel"
3. Gary Moore "After the War"
4. Mötley Crüe "Shout at the Devil"
5. Judas Priest "Defenders of the Faith"
6. Carnage "Dark Recollections"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Death "alles"
2. Savatage "alles bis Edge of Thorns"
3. Mötley Crüe "Shout at the Devil / Dr. Feelgood / Girls,Girls,Girls"
4. Overkill "Taking Over"
5. Deep Purple "Live in Japan"
6. Helloween "alles bis Keeper Pt. II"

[ Seit dem 09.02.11 wurde der Artikel 3905 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8