Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Crowbar (USA) "Sever The Wicked Hand" CD

Crowbar - Sever The Wicked Hand - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Century Media  (400 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 11.2.2011   (1325 verwandte Reviews)
Spieldauer: 51:45
Musikstil: Doom Metal   (480 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Sludge / Doom / Hardcore
Homepage: http://www.crowbarmusic.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Crowbar:
REVIEWS:
Crowbar Lifesblood For The Downtrodden
Crowbar Time Heals Nothing
Crowbar Live: With Full Force
Crowbar Crowbar
Crowbar Time Heals Nothing
Mehr über Crowbar in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Sechs Jahre nach ihrem letzten Streich „Lifesblood for the Downtrodden“ meldet sich die Sludge(Hard)core Institution CROWBAR mit einem richtig fetten Brecher zurück. „Sever the Wicked Hand“ heißt das neueste Langeisen der Mannen um Kirk Windstein. Ähnlich wie Zakk Wylde hat auch Mr. Windstein mittlerweile dem Alkohol abgeschworen, was dem neuesten Streich von CROWBAR hörbar gut tut. Denn „Sever the Wicked Hand“
Hat alles was ein richtig fettes Sludge / Doom / Hardcore Gebräu benötigt um richtig in den Ohren zu klingeln und einem mächtig pumpend in die Magengrube zu drücken…

Schon bei den ersten Durchläufen wird klar, das CROWBAR hier ein ganz heißes Eisen geschmiedet haben. Die Gitarren braten oberfett aus den Boxen und können mit amtlichem Groove oder schönen (teils doppelläufigen Leads) ordentlich punkten. Der typische New Orleans / Südstaaten Sound ist eben immer noch das Non-Plus Ultra wenn es um die Symbiose aus Groove und Härte geht! - Insbesondere Bass und Drums sind (auch) durch den amtlichen Sound eine wuchtig drückende Bank die keine Gefangene macht. .
Das Tempo wird über die gesamte Spielzeit schön abwechslungsreich gehalten, was den Hörgenuß des Albums extrem kurzweilig macht. Selbst wenn wie beim Titeltrack einmal die unverblümte Hardcore Axt ausgepackt wird, oder der langhaarige sein Haupt bei ’Protectors Of The Shrine’ schütteln kann, merkt man zu jeder Sekunde das dies CROWBAR sind. Das gros der Songs sind allerdings schwer dahinwalzende doomige Sludge Nummern, die unheimlich beklemmend und intensiv daherkommen.
In dieses sehr positive Gesamtbild fügt sich auch Frontsau Kirk Windstein am Mikro wunderbar ein. Wütend, frustriert oder mächtig angepisst liegen seine Vocals über der alles plättenden Instrumentalwand. Neueste Spielwiese für ihn sind sicher die cleanen Gesangspassagen, wie bei ’Let Me Mourn’. Selbst hier macht er eine überaus gute Figur.

"Sever The Wicked Hand" ist sicherlich eines der stärksten Alben ever aus dem Hause CROWBAR. Sämtliche Stärken des Vierers werden hier nahezu perfekt auf ein möglichst minimalistisches Grundgerüst gebrochen. Und trotzdem schafft es der Vierer aus Louisiana daraus ein verdammt heavy und dicht klingendes Sludge / Hardcore Monstrum zu erschaffen. Großartig!

Anspieltipps: Liquid Sky And Cold Black Earth, Isolation (Desperation), Cleanse Me, Heal Me, Sever The Wicked Hand

Fazit: Eine oberamtliche Rückkehr des Südstaaten Vierers nach sechs Jahren Funkstille. "Sever The Wicked Hand" überzeugt mit seinem tonnenschweren Groove und der ungezügeltem Heaviness auf ganze Linie.

Homepage: http://www.crowbarmusic.com

Myspace: http://www.myspace.com/crowbar

Line-Up:
Kirk Windstein - Vocals, Guitars, Bass
Matthew Brunson - Guitars
Patrick Bruders - Bass
Tommy Buckley - Drums

Discography:
Obedience Thru Suffering - Full-length, 1991
Crowbar - Full-length, 1993
Live + 1 - EP, 1994
Time Heals Nothing - Full-length, 1995
Broken Glass - Full-length, 1996
"Like Broken" home video - Video/VHS, 1997
Past and Present - Best of/Compilation, 1997
Odd Fellows Rest - Full-length, 1998
Equilibrium - Full-length, 2000
Sludge - Best of/Compilation, 2000
Sonic Excess in Its Purest Form - Full-length, 2001
Lifesblood for the Downtrodden - Full-length, 2005
Live: With Full Force - DVD, 2007
Sever the Wicked Hand - Full-length, 2011



 
Tracklist: Lineup:
1. Isolation (Desperation)
2. Sever The Wicked Hand
3. Liquid Sky And Cold Black Earth
4. Let Me Mourn
5. The Cemetery Angels
6. As I Become One
7. A Farewell To Misery
8. Protectors Of The Shrine
9. I Only Deal In Truth
10. Echo An Eternity
11. Cleanse Me, Heal Me
12. Symbiosis
 

 
8.0 Punkte von Blizzard (am 14.02.2011)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
NWOBHM; Thrash- / Speed- / Power- / US- / Death- / Doom / Stoner Metal ; Glam / Classic/ Hard Rock & Sleaze,
X   Aktuelle Top6
1. Steel Panther "Balls Out"
2. Steel Panther "Feel the Steel"
3. Gary Moore "After the War"
4. Mötley Crüe "Shout at the Devil"
5. Judas Priest "Defenders of the Faith"
6. Carnage "Dark Recollections"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Death "alles"
2. Savatage "alles bis Edge of Thorns"
3. Mötley Crüe "Shout at the Devil / Dr. Feelgood / Girls,Girls,Girls"
4. Overkill "Taking Over"
5. Deep Purple "Live in Japan"
6. Helloween "alles bis Keeper Pt. II"

[ Seit dem 14.02.11 wurde der Artikel 3649 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8