Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 L.A. Guns (USA) "Cocked and Reloaded" CD

L.A. Guns - Cocked and Reloaded CD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Mausoleum Records  (100 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2005   (1096 verwandte Reviews)
Spieldauer: 55:55
Musikstil: Hard Rock   (1446 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage: http://www.laguns.net
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu L.A. Guns:
REVIEWS:
L.A. Guns Tales From The Strip
L.A. Guns Cocked And Reloaded
L.A. Guns Golden Ballads
Mehr über L.A. Guns in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Die Historie der Band liest sich wie ein Buch über Rock’n’Roll. Grosse Musik, Erfolg, Drogensucht, Streitereien, Auseinanderbrechen und schlussendlich die Reunion. Tracii Guns, der kurz zuvor mit Axl Rose Guns n’ Roses gegründet hatte (jetzt wisst ihr endlich, wo der Name herkommt), entschied sich mit eigener Band an den Start zu gehen. Nach den üblichen musikalischen Differenzen wurde er durch Slash ersetzt und der Rest ist inzwischen Rockgeschichte. Mit den L.A. Guns schaffte Tracii es nie so richtig aus dem Schatten von Guns n’ Roses hervorzutreten. Nichtsdestotrotz verkauften sich die Alben, speziell das zweite, immerhin ein paar Millionen mal. In der aufkeimenden Sleaze-Szene in L.A gehörten sie mit zu den Megabands. Viele Wechsel musste die Band an Drums und Bass über sich im Laufe der Jahre ergehen lassen, aber die Bindung an Sänger Phil Lewis (Ex-Girl) blieb über die Jahre bestehen. Im Jahre 1989 veröffentlichte die Band ihr zweites und bis dato erfolgreichstes Album mit dem Titel „Cocked and Loaded“, welches die MTV Hitsingles „Ballad of Jane“ und „Never enough“ enthielt.

Nach vielem Hin und Her, Unstimmigkeiten in der Band, lösten sich die Guns in dieser Besetzung auf, um schliesslich in Originalbesetzung 1999 wieder auf Tour zu gehen und mit „A Night On The Strip“ ein Livealbum folgen zu lassen. Im Anschluss entschied sich die Band, das zweite Album nochmals neu aufzunehmen und unter dem Titel „Cocked And Re-Loaded“ erneut auf den Markt zu bringen. Warum nun allerdings nach über fünf Jahren das Album nochmals veröffentlicht wird, ist mir schleierhaft. Der Fan hat es damals ohnehin erstanden.
Aber egal, wir wollen schleisslich über die Musik reden. Für meine Begriffe hat das Album durch die Neueinspielung ein wenig an Frische verloren, was gerade das Original von `89 so ausgezeichnet hatte. Sicherlich greifen die Songs auch heute noch, ich persönlich ziehe aber eindeutig das Original vor (auch wenn es nicht mehr ganz so einfach zu bekommen ist), denn zu dem Zeitpunkt hatte die Band ihren Zenith des Schaffens erreicht und hat einen Klassiker des Genres geschaffen. Für alle, die das Original nicht besitzen, kann man die Neueinspielung jedoch ohne Bedenken empfehlen.

Warum sich Mausoleum in letzter Zeit häufig Wiederveröffentlichungen widmet, die auch nach wie vor noch regulär zu beziehen sind, bleibt mir ein Rätsel. Mit der Klasse der Albenauswahl befinden sie sich jedenfalls auf dem richtigen Weg.

Fazit: Hier muss jeder selber entscheiden, ob er das Album braucht oder nicht. An der Klasse der Songs liegt es auf jeden Fall nicht. Nur über den Sinn und Zweck einer Neueinspielung kann man halt geteilter Meinung sein. Die Songs sind jedenfalls auch heute noch absolute Spitze.

Tracks:
1. Letting go
2. Slap in the face
3. Rip and tear
4. Sleazy come easy go
5. Never enough
6. Malaria
7. Ballad of Jayne
8. Magdalaine
9. Give a little
10. I’m addicted
11. Seventeen crash
12. Showdown (Riot on Sunset)
13. Wheels of fire
14. I wanna be your man



 
8.0 Punkte von Christoph (am 22.04.2005)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Melodicrock allgemein, AOR, True Metal, Prog-Metal
X   Aktuelle Top6
1. Running Wild "Shadowmaker"
2. Nitrogods "Nitrogods"
3. Leonard Cohen "Old Ideas"
4. Los Bastardos Finlandeses "Saved By Rock ‘N’ Roll"
5. Steel Panther "Balls Out"
6. Pothead "Potterville"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Atsushi Yokozeki Project "Raid (Japan only)"
2. Diving For Pearls "Diving for Pearls"
3. UFO "The Wild, the Willing and the Innocent"
4. Dokken "Under Lock and Key"
5. Iron Maiden "The Number of the Beast"
6. Journey "Escape"

[ Seit dem 22.04.05 wurde der Artikel 5835 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8