Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Refleshed (Deutschland) "Collapse" CD

Refleshed - Collapse - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Firefield Records  (14 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 12.11.2010   (1362 verwandte Reviews)
Spieldauer: 37:03
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage:
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Refleshed:
REVIEWS:
Refleshed Collapse
Mehr über Refleshed in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Seit 2009 ist REFLESHED in dieser Besetzung zusammen und verspricht modernen Old School Death Metal. Man selbst fühlt sich beeinflusst von Bands wie Dismember und Nihilist und fügt laut Bandinfo einfach nur ein paar weitere Zutaten in die Deathmetal Suppe hinzu.


Diese Aussage würde ich glatt unterschreiben. Sie starten mit einem sehr starken Song in die Scheibe, die einem wirklich das Dismember-Fell über die Ohren zieht. Spaß machts! Beim nächsten Track „Failure“ haut man dann mit etwas mehr Melodie auf den Putz und holt eher eine Necrophobic-Axt aus dem Schrank. „Shadows From The Past“ knüpft an diesen Song an und verleiht der ganzen Geschichte noch etwas mehr Tempo und somit die nötige Abwechslung die man in der Anfangsphase eines jeden Albums gebrauchen kann. Mit dem nächsten Stück landen die Schwaben wieder im Groove und halten jeden Hörer somit echt gut bei der Stange. Viele kleine Extras heben diesen Song meiner Meinung nach besonders hervor. Besonders die leicht anklingenden Melodien im Hintergrund verleihen dem Song eine geile Atmosphäre. „Lunatic“ beginnt mit einem seichten Intro was mich etwas an Panteras „Floods“ erinnert. Ein sehr geiler Part, der übergeht in ein gewaltiges Prachtexemplar. In diesem Track stimmt alles: Geniales Intro, fette Riffs, langsame Parts, abgeh-Parts und vor allem die ideale Mischung aus allen diesen Elementen. Das nächste Schmankerl gibt’s dann mit „Nuclear Slaughter“ wo wieder ordentlich die Groove-Post abgeht. Zwar passiert bei den letzten Songs jetzt nichts unerwartetes mehr, dennoch bewegt man sich die ganze Zeit auf sehr hohem Niveau und macht richtig Spaß.



Fazit: Ein guter Querschnitt durch alles was der Deathmetal so zu bieten hat. Diese Jungs dürfen sich zurecht den Stempel „Moderner-Old-School-Death-Metal“ auf die Stirn drücken. Hut ab und weiter so!


Anspieltipps: Lunatic, Once More I Fail, End Of Me

 
Tracklist: Lineup:
Once more I fail
Failure
Shadows from the past
I won't fall down
Lunatic
Rising Hope
Human Defect
Nuclear Slaughter
Between hate and heartache
End of me
 

 
8.0 Punkte von CrEEpYBaStArD (am 23.02.2011)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Wurzeln im Hard Rock und Heavy-True-Power Bereich, mittlerweile hauptsächlich Thrash, Death und Blackmetal
X   Aktuelle Top6
1. Inquiring Blood "Born In A Grave"
2. Inquiring Blood "Raping The Silence"
3. Scarnival "Scarnival"
4. I "Between Two Worlds"
5. Satariel "Chifra EP"
6. Benighted "ICON"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Inquiring Blood "Born In A Grave"
2. Inquiring Blood "Raping The Silence"
3. Scarnival "Scarnival"
4. The Haunted "rEVOLVER"
5. Iced Earth "Alive In Athens"
6. Dissection "Live Legacy"

[ Seit dem 23.02.11 wurde der Artikel 3592 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8