Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Lebowski (Polen) "Cinematic" CD

Lebowski - Cinematic - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Eigenproduktion  (2048 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 10.10.2010   (1362 verwandte Reviews)
Spieldauer: 66:51
Musikstil: Rock   (1932 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Prog emotionale Film-/Weltmusik
Homepage: http://www.lebowski.pl
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Lebowski:
REVIEWS:
Lebowski Cinematic
Mehr über Lebowski in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Der Bandname verrät schon, dass diese progressiv-angereicherte Combo sehr wohl auf das Filmgenre aufmerksam machen möchte. Da benötigt der Filmkenner nicht mal den Titel „Cinematic“ des in 2010 erschienenen Albums und dann noch den zusätzlichen Werbeslogan „Music to a Non-Existent Movie“, um es endlich zu checken. Doch wenn man an den hier ins Auge gefassten Film denkt, was den Bandnamen anbelangt, so würde man eher an harten Rock, heftigen Blues und vielleicht noch Country als auch Southern Rock denken. Aber weit gefehlt. Mit „Cinematic“ verwirklichen die vier Polen eine vor vielen Jahren entstandene Vision, Filmmusik zu kreieren, wobei der Film noch gar nicht existiert, geschweige denn ein Drehbuch. Gewagt, getraut und erledigt.
Auch wenn sie bei einigen der Stücke ausgewählte Textpassagen aus berühmtem Filmen verwenden und so noch mehr den Bezug auf die visuelle Vorstellung der Hörers lenken, so verwirrt dies anfangs eher den Zuhörer. Es bleibt der bittere Nachgeschmack, dass sie sich doch an den gewissen Filmen orientiert haben, um eben den passenden Sound (zum Film) zu kreieren. Ihre eigenen instrumentalen Visionen für den bestimmten Film eben. Für meine Begriffe hätte jedoch gereicht, wenn man lediglich Inspirationsquellen nennt und dem Zuhörer vollkommen freien Zugang, die freie Wahl gewährt, um sich ein Bild auszumalen. Aber nun, letztendlich entscheidet sowieso jeder für sich.

Die Musik als solche bewegt sich wirklich im typischen Film-Begleit-Effekt, irgendwo in den Sphären des Prog Rock mit eine Menge experimenteller Anteile. Eine Art Weltmusik mit progressiven und melancholischen Parts. Ich weigere mich strikt dagegen hier Vergleiche zu den Größen der Rockszene zu nennen, da es eher einen negativen Touch hinterlassen könnte, wenn man sich auf die berühmten Namen stützt. Es ist aus rein musikalischer Sicht allemal hervorragend umgesetzt worden (man bemerke: Polish Album of the Year 2010! Bei der Hörerschaft einer speziellen Radiosendung), was sich diese Herren hier vorgestellt haben. Aber ich frage mich, wen wollen sie damit nun tatsächlich ansprechen? Und wenn sie doch so gut ihre Instrumente beherrschen, warum nicht gleich mit einem coolen Gesang dazu und hier und da vielleicht etwas deftiger zu Gange, härter, rockiger?! Aber nun.


Fazit: Die Musik steht, nun fehlt nur noch der passende melodramatische –mit einem Happy-End-ausgestattete- (Doku)Film!
Du willst entspannen, die Augen schließen und dir einen Film im Kopf vorstellen? Dann gehört diese CD in deinen Player!

 
Tracklist: Lineup:
01. Trip to Doha 5:40
02. 137 sec. 7:11
03. Cinematic 7:41
04. Old British Spy Movie 5:10
05. Iceland 7:12
06. Encore 6:07
07. Aperitif for Breakfast (O.M.R.J) 6:06
08. Spiritual Machine 6:54
09. The Storyteller (Svensson) 6:38
10. Human Error 7:58

 

 
6.5 Punkte von Arturek (am 08.03.2011)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
...sehr viel
X   Aktuelle Top6
1. Witherscape "The Inheritance"
2. Satyricon "Satyricon"
3. Lacrimas Profundere "Antiadore"
4. Bruce Soord With Jonas Renkse "Wisdom Of Crowds"
5. St. Vitus "C.O.D."
6. Black Sabbath "13"
X   Alltime-Klassix Top6
1. The Doors "alles"
2. Mordor "Prayer to..."
3. Vader "alles"
4. Metallica "bis einschl. Justice for all"
5. Nick Cave & the Bad Seeds "alles"
6. Edge of Sanity/Opeth/Katatonia "fast alles"

[ Seit dem 08.03.11 wurde der Artikel 5192 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8