Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Live Agent Steel (USA) "Live @ Dynamo Open Air" DVD

Agent Steel - Live @ Dynamo Open Air DVD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Scarlet Records  (90 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2005   (1096 verwandte Reviews)
Spieldauer: 65:00
Musikstil: Thrash/Speed Metal   (956 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: US-Speed Metal
Homepage: http://www.agentsteelonline.com
Weitere Links: http://www.scarletrecords.it
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Agent Steel:
REVIEWS:
Agent Steel Live @ Dynamo Open Air
Agent Steel Order Of The Illuminati
Agent Steel Alienigma
Mehr über Agent Steel in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

AGENT STEEL gehörten in den 80er Jahren mit ihren beiden LPs „Skeptics Apocalypse“ (1985) und „Unstoppable Force“ (1987) zu den Hoffnungsträgern der US-Amerikanischen Speed-Metal-Welle. Ihr charismatischer Frontmann John Cyriis zog nicht nur mich mit seiner sirenenartigen Stimme in seinen Bann. Doch leider glaubte dieser Mann, von einem anderen Stern zu sein und so mußten seine Bandkollegen unter etlichen seiner Macken leiden, bis sich die Band 1988 schließlich auflöste.
Elf Jahre später taten sich drei ehemalige Stahl-Agenten um Juan Garcia zusammen, um AGENT STEEL wiederzubeleben. Den Posten des Frontmannes nahm nun Bruce Hall ein, der stimmlich durchaus an Cyriis´ Höhenflüge heranreichen kann. Es folgte die Reunion-CD „The Omega Conspiracy“ (1999) und ein paar Jahre später „Order of the Illuminati“ (2003). Im Jahr 2004 traten AGENT STEEL dann bei dem Dynamo Open Air auf.
Eben jener Auftritt wurde mitgefilmt und liegt nun als DVD vor. Roh und ungeschliffen, wie es auf dem Backcover steht: „100% live!!! No overdubs!!!“ Ja, das ist Metal, pur und unverfälscht. AGENT STEEL haben keine Nachbearbeitung nötig, wie andere Plastik-Studio-Bands. Die Gitarren brettern und Bruce schraubt seine Stimme in die Höhe, auch wenn der Mann am Mischpult sie ruhig etwas lauter vor die Instrumente hätte regeln können. Aber so bekommt man den Auftritt so gebot, wie stattgefunden hat. Und dazu hört neben diesen leichten Soundproblemen auch die optische Präsenz eines stokelig rumschlurfenden Frontmannes, während die Gitarrenfraktion ihre Matten bzw. Flecht-Bart kreisen lassen.
Die Songauswahl läßt hingegen keine Wünsche offen, außer nach mehr Liedern, aber die Spielzeit auf dem Konzert war leider auf 46 Minuten begrenzt. Nach dem „Guyana“-Intro schickt man mit „Unstoppable Force“ und „Rager“ gleich zwei Songs von der 87er LP ins Rennen – und hat somit schon gewonnen. Danach folgen Songs von den neueren beiden CDs, in die immer wieder ältere Kracher wie „Bleed for the Godz“ eingebettet sind, auch das bis dato unveröffentlichte „Wash the Planet clean“ wird gespielt. Den krönenden Abschluß bildet dann natürlich „Agents of Steel“.
Als Bonus gibt es auf der DVD noch weitere vier Songs von der Dynamo-Warm-Up-Show („Children of the Sun“ und „Mad Locust rising“) und der 2003er Tour (Earth under Lucifer“ und „Avenger“) sowie eine Bildergallerie.
Leider ist dann nach rund 65 Minuten endgültig Schluß mit der DVD. Ein bißchen mehr (Interview, Roadmovie, weitere Liveaufnahmen von den mittgeschnittenen Bonus-Konzerten) hätten man schon in der heutigen Zeit ewarten können, zumal es die erste DVD von AGENT STEEL ist.

Tracks:
1. Guyana Intro
2. Unstoppable Force
3. Rager
4. Illuminati is Machine
5. Ten Fists of Nations
6. Bleed for the Godz
7. Forever Black
8. Wash the Planet clean
9. New Godz
10. Know your Master
11. Agents of Steel
12. Children of the Sun (Bonus)
13. Mad Locust rising (Bonus)
14. Earth under Lucifer (Bonus)
15. Avenger (Bonus)





 
6.5 Punkte von Tomektor (am 05.05.2005)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Hard Rock, Heavy/Power Metal, Speed Metal, Thrash Metal, Death Metal, Black Metal, 80er-Jahre Metal, US-Metal, NWoBHM, osteuropäischer Metal jeglicher Stilrichtung
X   Aktuelle Top6
1. Cripper "Devil Reveals"
2. Drone "Juggernaut"
3. Sabaton "Primo Victoria"
4. ""
5. ""
6. ""
X   Alltime-Klassix Top6
1. Kiss "alles"
2. Helloween "Walls of Jericho"
3. Accept "Staying a Life"
4. Saxon "Greatest Hits Live"
5. Metal Church "The Dark"
6. Iron Maiden "The Number of the Beast"

[ Seit dem 05.05.05 wurde der Artikel 5734 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8