Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Classics Kat (Polen) "666" CD

Kat - 666 CD  


Label: Silverton  (2 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 1985   (4 verwandte Reviews)
Spieldauer: 37:06
Musikstil: Thrash/Speed Metal   (956 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Thrash Metal
Homepage: http://www.kat.info.pl


Weitere Infos zu Kat:
REVIEWS:
Kat Mind Cannibals
Kat 666
Kat Rerelease Serie
INTERVIEWS:
Kat - Metal Gods
Kat - Das Metal Imperium Schlägt Zurück!
Mehr über Kat in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Ein Klassiker der polnischen Superthrasher und Kult zugleich, zumindest für alle Polen. Polens Metalheads assoziieren den Namen KAT mit großen Namen wie Slayer oder aber auch die frühen Metallica. Die Band ist der Vorreiter überhaupt für satanischen Metals in Polen. Aber wenn man sie auch international gekannt hätte, dann wären sie auch eine der Vorreiterbands überhaupt, denn KAT gibt es schon seit 1980. Natürlich sind die Texte auf polnisch gehalten, was einen potentiellen Käufer dieser CD, der kein Wort polnisch spricht, nicht davon abhalten sollte diese zu kaufen. KAT haben mittlerweile durch viel Werbung auch international ihre Spuren hinterlassen und die alten Werke sind begehrt wie nie zuvor. Doch nun zu diesem Album, welches das Bekannteste zu sein scheint. Songs wie "Metal i Piekło", "Noce Szatana" oder auch "666" sind einfach nur geil. Eine für diese CD angemessene Produktion macht das Stück so teuflisch wie möglich. Diese Songs erfreuen nicht nur beim ersten Hören, sondern auch noch lange danach. Das Schlagzeug spielt einfach nur schnell oder auch mal langsam, je nachdem was für eine Atmosphäre kreiert werden soll. Gitarrenriffs vom Allerfeinsten und ein Gesang, der sehr duster aber auch spaßig herüberkommt. Einige Lieder erinnern sogar an ganz alte Judas Priest Zeiten, doch hauptsächlich muss man sich ganz einfach Thrash vom Feinsten vorstellen. Wenn jemand diese CD kauft, dann wird er noch richtige Metal-Atmosphäre spüren, die einfach nur in gute alte Zeiten versetzt. Satanische Texte aus den Anfangszeiten zeigen auch, inwieweit sich diese von heute unterscheiden lassen. Man muss nicht erwarten, dass hier typische Dark Funeral Texte auf einen zukommen, denn Aussagen wie "Satan ich liebe dich", zeigen wie "lustig" teuflischer Metal sein kann.
Es gibt nur eine Aufforderung die ich hier loswerden möchte:
Wenn ihr auf alten, traditionellen Metal steht oder mal einfach an Thrash interessiert seid, dann KAUFT. Diese CD enttäuscht keinen Käufer.
Fazit: 10 Punkte für ein teuflisches Werk mit hohem Spaßfaktor.
 
10.0 Punkte von ploetzinho_XYZ (am 02.02.2002)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

[ Seit dem 22.11.03 wurde der Artikel 4755 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8