Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Live Bonfire (Deutschland) "One acoustic Night - Live at the Private Music Club" DVD

Bonfire - One acoustic Night - Live at the Private Music Club DVD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: E-M-S new media group  (4 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2005   (1096 verwandte Reviews)
Spieldauer: 99
Musikstil: Hard Rock   (1446 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage: http://www.bonfire.de
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 1 Stimme
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Bonfire:
REVIEWS:
Bonfire Double X
Bonfire One Acoustic Night - Live At The Private Music Club
Bonfire Fireworks Still Alive
Mehr über Bonfire in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Nun sind also BONFIRE dran mit einem unplugged Album, welches sowohl als CD als auch als DVD erschienen ist. Die audiovisuelle Version ist dabei eine durchaus gelungene und lohnswerte Sache geworden.
BONFIRE rocken schon seit 1986 durch die Welt und haben mit beispielsweise „Don´t touch the Light“, „Fireworks“, Point Black“ oder „Fuel to the Flames“ erstklassige Hard Rock Alben veröffentlicht. Grund genug also, die Hits in einem neuen, akustischen Gewand zu präsentieren.
Ort der Veranstaltung war der „Private Music Club“ in Dortmund, bei dem das Ambiente mit Barhockern, Klavier und Kerzen der MTV Unplugged Serie nachempfunden wurde, nur eben nicht so groß. Die Band spielte hier in Front von zwei roten Sofas, auf denen es sich die reizvollen weiblichen Zuschauer (gut ein Kerl sitzt auch dazwischen) bequem machen durften und dahinter auf der Tribüne die überwiegend kurzhaarige männlichen Fans mittleren Alters. Alles in allem eine stimmungsvolle Atmosphäre, die durch die Kameraführung professionell eingefangen wurde.
Begonnen haben BONFIRE mit „Free“ und „What about Love“ vom aktuellen Album, wobei letzterer zum ersten mal aufhorchen läßt. Es folgt das nicht so überzeugende „Hot to Rock“ vom ersten Album sowie „Don´t touch the Light“ in einer gekonnten Umsetzung. Weiter geht es mit mehreren sanfteren Songs, bevor mit „S.D.I.“ wieder ein alter Kracher folgt und mit „Proud of my Country“ der bis dato beste Song dieser DVD, bei dem Lessmann sich aber sein peinliches Gequatsche zur Einleitung ruhig hätte schenken können. Danach folgen wieder Songs für die Kuschelecke, wobei „Give a little“ ein Totalausfall ist, aber „I need you“ durch seine gefühlvolle Umsetzung wieder entschädigt. Zum Endspurt wird ab „Hard on me“ mit „Ready for Reaction“ und „Sweet Obsession“ das Tempo angezogen. Den passenden Abschluß für diesen Abend bildet dann „Sweet Home Alabama“.

Dies war aber noch nicht alles, denn BONFIRE haben so viel Material beisammen, daß das Ganze gleich eine Doppel-DVD wurde.
Diese Bonus-DVD beginnt mit einem über 6-minütigen Schlagzeugsolo. Nun, bei Livekonzerten dienen mir diese langweiligen, stimmungstötenden Soloeskapaden immer zum Bierholen. So auch bei dieser DVD. Doch auch das anschließende peinliche Interview und die Behind the Scenes Eindrücke fesseln mich nicht gerade an meinen Fernsehsessel. Dies ändert sich aber mit den nachfolgenden drei Livesongs vom „Rock for Asia“ Konzert, bei dem BONFIRE endlich mal richtig losrocken. Auch die nachfolgenden fünf Songs von einem Griechenland-Konzert rocken gut ab, allerdings nur in Bootleg-Sound und -Bildqualität. Störend ist bei diesem 30-minütigen Griechenland-Video aber, daß die einzelnen Songs nicht einzeln anwählbar sind und man es sich somit nur an einem Stück anschauen kann.

Für BONFIRE- und Kuschelrock-Fans eine durchaus lohnende DVD, die außerdem in einer schönen Aufmachung im Schuber und mit Booklet präsentiert wird.


Tracks DVD 1:
1. Free
2. What about Love
3. Hot to Rock
4. Don`t touch the Light
5. Who`s foolin who
6. Give it a Try
7. S.D.I.
8. Proud of my Country
9. Under blue Skies
10. American Nights
11. Friends
12. Give a little
13. Rock`n´Roll Cowboy
14. I need you
15. Hard on me
16. Ready for Reaction
17. You make me feel
18. Sweet Obsession
19. Sweet Home Alabama

Tracks DVD 2:
1. Bam Bam`s Drumsolo
2. Interview
3. Behind the Scenes
4. Rock for Asia
- Under blue Skies
- Proud of my Country
- Song for Asia (Rock´n´Roll Cowboy 2005)
5. Live in Greece
- Hot to Rock
- Don´t touch the Light
- Sweet Obsession
- What about Love
- Who`s foolin` you
6. Picture-Gallery


 
7.5 Punkte von Tomektor (am 15.05.2005)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Hard Rock, Heavy/Power Metal, Speed Metal, Thrash Metal, Death Metal, Black Metal, 80er-Jahre Metal, US-Metal, NWoBHM, osteuropäischer Metal jeglicher Stilrichtung
X   Aktuelle Top6
1. Cripper "Devil Reveals"
2. Drone "Juggernaut"
3. Sabaton "Primo Victoria"
4. ""
5. ""
6. ""
X   Alltime-Klassix Top6
1. Kiss "alles"
2. Helloween "Walls of Jericho"
3. Accept "Staying a Life"
4. Saxon "Greatest Hits Live"
5. Metal Church "The Dark"
6. Iron Maiden "The Number of the Beast"

[ Seit dem 15.05.05 wurde der Artikel 6163 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8