Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Lasting Traces (Deutschland) "Old Hearts break in Isolation" CD

Lasting Traces - Old Hearts break in Isolation - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Demons Run Amok  (23 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 27.5.2011   (1325 verwandte Reviews)
Spieldauer: 28:19
Musikstil: HardCore/MetalCore   (673 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Moderner Hardcore
Homepage: https://www.facebook.com/lastingtraces
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Lasting Traces:
REVIEWS:
Lasting Traces Old Hearts Break In Isolation
Mehr über Lasting Traces in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Ein Veröffentlichung zu machen, die gerade einmal 28 Minuten Spielzeit aufweist und diese trotzdem als Album zu bezeichnen ist schon etwas irritierend. Andererseits haben kurze Alben im Hardcore ja beinahe Tradition und genau dort sind die Freiburger LASTING TRACES auch zu verbuchen. Die Vier-Mann-Truppe zockt modernen Hardcore mit emotionalen Texten und melodischem Riffing, vergisst dabei aber nicht die Bindung zur traditionellen Schule. Die Vocals fallen dabei ebenfalls genau zwischen old und new school aus, irgendwie hört man bei Sänger Thomas sowohl das althergebrachte Bellen als auch modernere Screams heraus und auch klaren Gesang gibt es ab und an zu hören. Mit allem Schmiss und ordentlich Dampf hört man LASTING TRACES trotzdem jederzeit an, dass sie sich deutlich im Hardcore und nicht in moderneren Richtungen wie Metalcore, Deathcore oder Screamo verortet sehen. Dementsprechend ist "Old Hearts break in Isolation" auch eher etwas für die Fans des modernen, amerikanischen Hardcore und die Mucke der Süddeutschen hat wenig Crossover-Potential beim Publikum. Nun, sei's drum, vermutlich ist das den vier Jungs auch vollkommen egal und auch wenn mich "Old Hearts break in Isolation" auf Dauer etwas langweilt, sollte die Scheibe einige Fans des Genres mit ordentlichem Sound und knallenden Songs überzeugen können. Interessante Idee übrigens: Das Album erscheint nur (!) auf Vinyl, hat dann allerdings auch noch eine CD beiliegend. Cooles Statement, auf Vinyl als Hauptmedium zu setzen.

Line-Up:
Thomas Brenn - Vocals
Daniel Pfeifer - Guitar
Fabian Weisser - Bass
Andreas Maier - Drums

 
Tracklist: Lineup:
1. Lake Nowhere
2. Old Hearts
3. Pipe Dream
4. Resurrection
5. Sailor's Grave
6. Comfort in Solitude
7. The Lost Age
8. Intervention
9. Home Truth

 

 
6.0 Punkte von Gorlokk (am 05.10.2011)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Prog Rock/Metal, Post Rock/Metal/Hardcore, Djent, Swedish/Melodic Death, Folklore/Neofolk, Neo-Thrash/Metalcore, Black Metal, Düster-Rock u.v.m.
X   Aktuelle Top6
1. Haken "The Mountain"
2. Devin Townsend Project "The Retinal Circus"
3. Anathema "Universal"
4. Katatonia "Dethroned & Uncrowned"
5. Karnivool "Asymmetry"
6. 65daysofstatic "Wild Light"
X   Alltime-Klassix Top6
1. In Flames "Reroute To Remain"
2. Anathema "The Silent Enigma"
3. Porcupine Tree "Fear Of A Blank Planet"
4. Trivium "Shogun"
5. Tori Amos "Little Earthquakes"
6. Katatonia "Last Fair Deal Gone Down"

[ Seit dem 05.10.11 wurde der Artikel 2409 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8