Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Re-Release 1349 (Norwegen) "Demonoir (Tour Edition)" CD

1349 - Demonoir (Tour Edition) - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 


Label: Indie Recordings  (24 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 7.10.2011   (1325 verwandte Reviews)
Spieldauer: 88:53
Musikstil: Black Metal   (1392 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage: http://www.legion1349.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu 1349:
REVIEWS:
1349 Hellfire
1349 Beyond The Apocalypse
1349 Revelations Of The Black Flame
1349 Demonoir
1349 Demonoir (tour Edition)
Mehr über 1349 in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Mit "Revelations of the Black Flame" vollführten die bisher als rohe Knüppelhorde bekannten 1349 einen erheblichen Stilwandel, welchen sie mit dem im Frühjahr 2010 erschienen "Demonoir" konsequent fortsetzten. Anlässlich ihrer ursprünglich für Oktober geplanten Tour (welche leider fast komplett ausfiel) wurde jenes Werk nun von Indie Recordings in einem ansprechenden Box-Set wiederveröffentlicht.

Fans der Band dürften das Werk schon längst ihr eigen nennen und so möchte ich auch nur kurz auf die musikalische Seite eingehen. "Demonoir" bietet dem Hörer eine sehr eigenständige Black Metal-Variante, welche stets zwischen wilden Geknüppel (welches besonders dem vielbeschäftigtem Drummer Frost geschuldet ist) und experimentellen Passagen wechselt. Für einen zusätzlichen Ambienteinschlag sorgen die "Tunnel of Set I - VII" benannten Zwischenstücke. Besonders gelungen ist die düstere Stimmung, welche von dem gesamten Werk ausgeht. Nicht ganz unschuldig an dieser dichten Atmosphäre dürfte wohl Tom Warrior (Celtic Frost/Tryptikon) sein, welcher wie schon auf dem Vorgänger als Co-Produzent fungierte.
Doch kommen wir nun zu dem für potentielle Käufer interessanten Teil: Lont sich die Anschaffung dieses Re-Releases? Vom optischen Aspekt her auf jeden Fall, denn die schicke und auf 1000 Stück handnummerierte Box beinhaltet neben 2 CDs ein Poster, einen Patch, ein Gitarren-Pic und eine Autogrammkarte (welche wohl nichts für "trve" black Metaller ist ;) ). Zusätzlich gibt es 7 Bonus-Tracks. Dabei sind die 3 Cover-Versionen "Rapture" (Morbid Angel), "Strike of the Beast" (Exodus) und "Nerves" (Bauhaus) schon von der ursprünglichen limited Edition bekannt. Wirklich neu ist nur das Possessed-Cover "The Heretic" (welches mich von der Darbietung her eher an alte Slayer, als an 1349 erinnert) und 3 Live-Versionen. Bei diesen handelt es sich um "Pandemonium War Bells", "When I was Flesh" und "Atomic Chapel". Vom Klang her würde ich sie mit guten Bootlegaufnahmen vergleichen - man hört alle Instrumente und den Gesang heraus, aber das Schlagzeug ist doch sehr dominant und die Gitarren etwas drucklos.
Unterm Strich ist "Demonoir" auf jeden Fall eine Anschaffung wert und so sollte man ruhig auf die Tour Edition zurückgreifen, um diese Lücke in der Sammlung zu schließen. Besitzer der limitierten Erstauflage sollte hingegen abwägen, ob ihnen die Extras und die 4 neuen Tracks für einen erneuten Kauf reichen. Edel ist die Box aber allemal.
 
Tracklist: Lineup:
1. Tunnels Of Set: I
2. Atomic Chapel
3. Tunnels Of Set: II
4. When I Was Flesh
5. Tunnels Of Set: III
6. Psalm 7:77
7. Tunnels Of Set: IV
8. Pandemonium War Bells
9. Tunnels Of Set: V
10. The Devil Of The Deserts
11. Tunnels Of Set: VI
12. Demonoir
13. Tunnels Of Set: VII
14. Rapture (Morbid Angel-Cover) (Bonus-Track)
15. Strike Of The Beast (Exodus-Cover) (Bonus-Track)
16. Nerves (Bauhaus-Cover) (Bonus-Track)
17. The Heretic (Possessed-Cover) (Bonus-Track)
18. Pandemonium War Bells (Live) (Bonus-Track)
19. When I was Flesh (Live) (Bonus-Track)
20. Atomic Chapel (Live) (Bonus-Track)
 

 
ohne Wertung von Metalrocky (am 23.10.2011)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Vor allem deutschsprachiger Black Metal! Ansonsten bin ich offen für alles.
X   Aktuelle Top6
1. 12012 "Deicida of Silence"
2. Dir En Grey "The Unraveling"
3. Agrypnie "Aetas Cineris"
4. Bring me the Horizon "Sempiternal"
5. Sadie "Soukoku no tsuya"
6. One OK Rock "Jinsei X Boku"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Dir En Grey "The Marrow of a Bone"
2. Dir En Grey "Withering do Death"
3. Dornenreich "Her von welken Nächten"
4. Nocte Obducta "Nektar Teil 2"
5. Grabnebelfürsten "Schwarz gegen weiß"
6. Nocte Obducta "Nektar Teil 1"

[ Seit dem 23.10.11 wurde der Artikel 2499 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8