Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Lest (Deutschland) "Odysseus" CD

Lest - Odysseus - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Artist Station Records  (17 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 25.11.2011   (1325 verwandte Reviews)
Spieldauer: 54:00
Musikstil: Progressive Metal/Rock   (1175 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage: http://www.myspace.com/lestprogrock
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Lest:
REVIEWS:
Lest Odysseus
Mehr über Lest in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Es gibt Musik, die sich erst nach mehrmaligem Hören richtig entfaltet. Schnell begibt man sich sonst auf den falschen Weg und muss im Nachhinein seine Meinung revidieren. Erst eine eingehende und mitunter auch langwierige Betrachtung des vorhandenen musikalischen Materials macht es letztlich möglich, ein Album in seiner ganzen Gewalt zu erkennen und zu verstehen. Mit genau solch einem Album haben wir es bei „Odysseus“ der französischen Progband Lest zu tun.

Atmosphärisch dicht gewebt und alleine schon dadurch keine allzu leichte Kost, verfällt man schnell in den Irrglauben, es hier mit einer nicht ganz ernst gemeinten Band zu tun zu haben, die aus einzelnen Protagonisten besteht, die zwar ihr handwerklichen Können durchaus präsentieren, aber im Songwriting und vor allem bei der dünnen Produktion dann arg enttäuschen. Mitnichten, möchte man als Rezensent hier ausrufen. Dieses Album braucht Zeit, einen Kopfhörer und wirkliche Ruhe, denn es ist keines, bei dem man der täglichen Hausarbeit nachgehen kann oder sich auf andere sonst wie wichtige Dinge des alltäglichen Lebens konzentrieren kann. Dieses wird alleine schon durch die anfangs sehr nervige Stimme von Sänger Sebastian Mauve untermauert. Erst nach mehrmaligem (Zu-)Hören kann man entdecken, dass sowohl die schlichte und trockene Produktion als auch die manchmal weinerlich erscheinende Stimme zum Gesamtkonzept des Albums passt, wie bekannter Arsch auf Eimer. Wer meint das Album nur mal nebenbei zu hören, sollte die Finger davon lassen. Das wäre rausgeschmissenes Geld. Wer sich aber die Zeit nimmt und es versteht, sich dem Album voll und ganz zu widmen, der wird ein Album entdecken, das ihn so schnell nicht wieder loslässt.


Fazit: Man nehme sich eine Auszeit vom Alltag und genieße.

 
Tracklist: Lineup:
1. Light Fantastic
2. Odysseus
3. Sir Knight
4. The Day
5. Birth
6. Innocence & Experience
7. Ways

 

 
8.5 Punkte von Christoph (am 30.11.2011)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Melodicrock allgemein, AOR, True Metal, Prog-Metal
X   Aktuelle Top6
1. Running Wild "Shadowmaker"
2. Nitrogods "Nitrogods"
3. Leonard Cohen "Old Ideas"
4. Los Bastardos Finlandeses "Saved By Rock ‘N’ Roll"
5. Steel Panther "Balls Out"
6. Pothead "Potterville"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Atsushi Yokozeki Project "Raid (Japan only)"
2. Diving For Pearls "Diving for Pearls"
3. UFO "The Wild, the Willing and the Innocent"
4. Dokken "Under Lock and Key"
5. Iron Maiden "The Number of the Beast"
6. Journey "Escape"

[ Seit dem 30.11.11 wurde der Artikel 2270 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8