Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Desert Sin (Österreich) "Destination Paradise" CD

Desert Sin - Destination Paradise - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Pure Steel Records  (117 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 20.1.2012   (1528 verwandte Reviews)
Spieldauer: 46:19
Musikstil: Heavy/Power Metal   (1874 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Melodic Metal
Homepage: http://www.desertsin.net
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Desert Sin:
REVIEWS:
Desert Sin The Edge Of Horizon
Desert Sin Destination Paradise
Mehr über Desert Sin in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

DESERT SIN ist eine österreichische Melodic Metal Band, welche sich 2008 gegründet hat und 2009 mit einem gutem Debütalbum die Presse begeistert hat. Nun kommt am Freitag ihr Zweitwerk „Destination Paradise“ raus und wir sind gespannt was uns erwartet.

Das Album beginnt mit einem kleinen Intro namens „Awakening“, gefolgt von dem Opener und Titeltrack „Destination Paradise“. Man gibt von Anfang an den Ton an mit strammen und melodischen Riffs, zumal das ein oder andere Riff immer wieder an IRON MAIDEN oder an die ein oder andere Band erinnert, jedoch schaffen es die Gitarristen ihr eigenes Ding zu machen. Die Gitarristen liefern somit eine wirklich überzeugende Arbeit ab, wie z.B. das Intro Riff von „Kill The King“, welches mir wirklich gut gefällt. Doch nicht nur die Gitarren überzeugen, sonder auch der Gesang weiß zu überzeugen. Doch leider muss ich anmerken, dass hier ein gewisser Wiedererkennungswert fehlt. Trotzdem ist der Gesang, wie schon nicht gesagt, nicht schlecht und weiß zu gefallen. Hinzu kommt das Schlagzeug, welches gut wirkt und schön auf den Punkt genau spielt und somit immer schön den Takt angibt und unterstützt. Während all die Instrumente spielen und der Sänger singt, hört man im Hintergrund immernoch ein gut in Szene gesetztes Keyboard, welches hervorragend zur Stimmung beiträgt und das ganze nochmal pusht.

Fazit:
Ein überzeugendes Album was zu gefallen weiß. Melodic Metal vom feinsten, welcher nicht zu schnell langweilig wird durch zu lange Solis oder sonstigen Melodic/Power Metal Klischees. Wenn das ganze Live genauso klingt, dann wird diese Band noch wirklich gute Auftritte vor sich haben.

Anspieltipps:
Kill The King, Seed Of Destruction, Creation


 
Tracklist: Lineup:
1. Awakening
2. Destination Paradise
3. Kill the King
4. Would you release me
5. Follow me
6. In Silence
7. The Seed of Destruction
8. Creation
9. Hero
10. Circle of Twilight
 

 
8.0 Punkte von BlackSchaf (am 17.01.2012)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Thrash/Mittlealter/Power/Heavy/Death/Pagan/Viking/Black
X   Aktuelle Top6
1. Disarmonia Mundi "The Isolation Game"
2. Scar Symmetry "Dark Matters Dimension"
3. Kreator "Dying Alive"
4. Lost Society "Fast Loud Death"
5. Saltatio Mortis "Schwarzes Einmaleins"
6. Katatonia "Uncrowned & Dethroned"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Alcest "Alles"
2. In Extremo "Alles"
3. Sodom "Agent Orange"
4. Amon Amarth "Alle außer Twilight Of The Thunder God"
5. Kreator "Alles"
6. Metallica "Alles bis Load"

[ Seit dem 17.01.12 wurde der Artikel 1580 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8