Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Barren Earth (Finnland) "The Devil´s Resolve" CD

Barren Earth - The Devil´s Resolve - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Genial!!
 
Kaufwertung für Euch:
Eine Kaufaufforderung :)!!


Label: Peaceville  (51 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 12.3.2012   (1528 verwandte Reviews)
Spieldauer: 47:06
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Melodic Progressive 70´s Death&Doommetal
Homepage: http://www.barrenearth.com
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Barren Earth:
REVIEWS:
Barren Earth Our Twilight
Barren Earth Curse Of The Red River
Barren Earth The Devil´s Resolve
Barren Earth On Lonely Towers
INTERVIEWS:
Barren Earth - Smoking Sauerkraut?
Barren Earth - Curse Of The Dead River From Finland
Barren Earth - Nutze Deine Zeit... Ein Sturm Aus Dem Norden!
Mehr über Barren Earth in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Es gibt so Alben, die man schon allein wegen der ersten zwei Songs kaufen könnte, ohne dies jemals zu bereuen. „The Devil´s Resolve“ ist zweifellos so eins, wobei man diese Aussage hier auch auf so gut wie alle anderen Songs beziehen könnte. Kein Wunder, stammt dieses Werk doch aus der Feder einer zur eigenständigen Band avancierten “Supergroup“ von u.a. Ex-Amorphis, Moonsorrow, Kreator und Swallow the Sun-Mitgliedern. Dass diese Herrschaften etwas können ist bekannt- aber was sie hier als BARREN EARTH geschaffen haben, ist eine geniale Essenz verschiedener musikalischer Elemente zu einer neuen Form.

Ein Sturm aus Kreativität und Können durchzieht das ganze Album und entfaltet einen ganz eigenen Zauber. Es wird zu finsteren Riffs gegrowlt was das Zeug hält, dann wieder wunderschön gesungen. Melodien zum Niederknien, reichhaltig und nie überladen, und mit der Klangtechnik von heute werden Hammondorgeln und andere old-school-Sounds zum Leben erweckt und perfekt in Szene gesetzt. Ab und zu meine ich, sogar beim Hören „nur“ aus dem Rechner, das Knacken einer Schallplatte zu hören...

Wie würden die alten Amorphis, Deep Purple und Pink Floyd zusammen Musik machen? Ohne hier die Schubladen-Pflöcke zu tief einschlagen zu wollen- „The Rains Begin“, ein bewegender, Hammer-Song der Extraklasse klingt wie eine Antwort darauf. Das in langsamem Rhythmus gehaltene, mit Celtic-Spirit durchzogene „As it is written“ entfaltet einen geradezu magischen Sog. Doom und Death-Freunde werden vor allem bei „The Dead Exiles“ excellent bedient. Die ein oder andere Stelle ist mir persönlich etwas sehr progmäßig verspielt- ansonsten bleibt mir die Kritik hier schlicht weg. Dieser Stoff hat eine Komplexität, in die man sich nicht erst x-mal reinhören muss, und trotzdem immer wieder spannend ist. Gäbe es BARREN EARTH nicht schon, müßte man sie erfinden! Schon das Vorgänger-Album „Curse of the red river“ war von dieser Güte und es ist erstaunlich, dass dieses Level wieder erreicht wurde ohne sich bloß zu wiederholen. „The Devil´s Resolve“ ist fast noch intensiver. Schön wäre hier zum „Abrunden“ der zweiten Albumhälfte noch so ein dunkler Ober-Gänsehaut-Song in der Art von „Deserted Morrows“ gewesen- aber mehr Wünsche bleiben hier nicht offen.


Also, wer den Sound der alten Amorphis-Alben, 90´s Death and Doom und 70´s-Musik mag, und dies in neuer Kombination, der wird BARREN EARTH lieben und braucht künftig nur noch eine Band...all in one sozusagen;-). Nein im Ernst, „The Devil´s Resolve“ käme, falls ich mich jemals für eine handvoll CDs zur Mitnahme auf eine einsame Insel entscheiden müsste, auf jeden Fall mit!

Auf der Special Edition wird es noch zwei weitere Songs geben, „Martyrs of Devotion“ und „World in Haze“.

Was soll ich noch sagen- Leute, genießt diese Perle in der Musiklandschaft! Phantastisch. Punkt.
 
Tracklist: Lineup:
1. Passing of the crimson shadows
2. The Rains begin
3. Vintage Warlords
4. As it is written
5. The Dead Exiles
6. Oriental Pyre
7. White Field
8. Where all Stories end
 
: Mikko Kotamäki
: Olli-Pekka Laine
: Sami Yli-Sirniö
: Janne Perttilä
: Kasper Martenson
: Marko Tarvonen

 
9.5 Punkte von IlonA (am 06.03.2012)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Gothic-, Death-, Doommetal, Rock´n´Roll, 70s...und was mich sonst bewegt von J.S. Bach bis Blackmetal.
X   Aktuelle Top6
1. Saturnus "Saturn in Ascension"
2. Witherscape "The Inheritance"
3. Satyricon "Satyricon"
4. Subsignal "Paraiso"
5. Bruce Soord with Jonas Renske "Wisdom of Crowds"
6. My Dying Bride "A Map of all our Failures"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Slayer "Seasons in the abyss"
2. Paradise Lost "Gothic & Icon"
3. Motörhead "Entscheidung unmöglich;-)"
4. Entombed "Wolverine Blues"
5. Metallica "alles bis zum Black Album"
6. My Dying Bride "The Angel and the dark river"

[ Seit dem 06.03.12 wurde der Artikel 1944 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8