Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Re-Release Lenny Kravitz (USA) "Mamma Said - 21st Anniversary Deluxe Edition" CD

Lenny Kravitz - Mamma Said - 21st Anniversary Deluxe Edition - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
perfekt - ein absolutes Meisterwerk!!!
 
Kaufwertung für Euch:
Kauf den zukünftigen Klassiker!!!


Label: EMI  (97 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 15.6.2012   (1528 verwandte Reviews)
Spieldauer: 139
Musikstil: Rock   (1932 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Soul-Funk-Rock
Homepage: http://www.lennykravitz.com/
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Lenny Kravitz:
REVIEWS:
Lenny Kravitz Black And White America
Lenny Kravitz Mamma Said - 21st Anniversary Deluxe Edition
Lenny Kravitz Are You Gonna Go My Way – Deluxe Edition
LIVE-BERICHTE:
Lenny Kravitz vom 14.08.2008
Mehr über Lenny Kravitz in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

"Mamma Said" hat Lenny Kravitz im Jahre 1991 weltberühmt gemacht. Zwei Jahre danach kam dann zwar der Megahit mit dem gleichnamigen Album "Are You Gonna Go My Way", aber schon beim Zweitwerk hat man gemerkt, dass diese Herr sich nicht lumpen lässt. Kein Hitwunder, sondern pure Klasse und Perfektion eines Lenny Kravitz, der selbst für alles verantwortlich ist, Songs schreiben, spielt sämtliche Instrumente ein, singt und produziert alles.

Wie schon beim Re-Relase des 1989er-Debüts "Let Love Rule" gibt es nun eine neue Version, hier die 21st Anniversary Deluxe Edition des eben berühmt, berüchtigten "Mama Said". Gefühle, pure Leidenschaft und die Klasse eines sehr talentierten Musikers spiegeln sich in den Songs wider. Kaum ein anderer Künstler versteht es bzw. verstand Anfang der 1990er den Spirit der 1960er und 1970er zwanzig Jahre danach mit dem Rock, Soul und Funk/Blues zu vermischen. Und nun, anno 2012 ist er bei einem der härteren Labels, nämlich Roadruner Records gelandet. Wer hätte das damals, als er bei Virgin seine ersten Alben veröffentlicht hatte, schon daran gedacht?!

Aber nun, die Erfolgsnummern, die auch heute noch völlig zeitlos wirken, wie u.a. "Fields of Joy", Always On The Run" (in Zusammenarbeit mit Slash!) oder "It Ain't Over 'Till It's Over" brennen sich quasi über das Ohr ins Hirn, um auf diesem Umweg im Herzen anzukommen. Auch heute, gut 21 Jahre danach haben diese Titel kaum, ja, gar nicht an ihrer Wirkung verloren. Des Weiteren wären an dieser Stelle wärmstens Songs wie "Stand By My Woman" und "More Than Anything In This World" sehr zu empfehlen. Einfach ein Top-Album. Gefühlvoll und eben zeitlos sinnlich. Auch 21 Jahre nach "Mama Said" fühlt man mit, wie verletzt, traurig der Künstler gewesen ist.

Die Deluxe-Edition beinhaltet neben den regulären Tracks natürlich einiges an Bonusmaterial. Auf der ersten CD sind noch drei Songs der damaligen B-Seiten vertrete, sowie bis dato zwei unveröffentlichte Remixversionen von "It Ain't Over...". Wobei man sich Letzteres hätte ruhig sparen können. Ich finde, gerade an den zahlreichen Remixen kann man sehen, wie ein genialer Song "zerstört" und einem mies gemacht werden kann.
Die Bonus-CD ist für die eingefleischten Fans allemal ein Schmankerln. Hier sind neben acht Liveversionen aus Rotterdam 1991und Japan, noch einige Demoversionen der eigentlichen "Mama Said"-Session, die bereits bei den Aufnahmen des Debütwerks ihre ersten Schritte bekamen. Und laut Pressinfo heißt es, ich zitiere: "Riding On The Wings Of My Lord" und "Framed, Lying, Crying" sind bis jetzt noch nie zuvor in irgendeiner Form veröffentlicht worden...". Sicherlich sind die zahlreichen Versionen nichts für den Normalhörer und die Radio-Hits-Kenner, aber allemal schön, diese Varianten der Songs aus heutiger Sicht so zu hören. Man achtet doch auf andere Dinge, als es noch damals auf Vinyl beim Original der Fall gewesen ist.
Das Booklet wurde aufgearbeitet und enthält zusätzliche Informationen zur neuen Edition. Die neu abgedruckten Bilder der damaligen Session machen auch ihren Reiz aus. Fraglich ist nur, wenn es ein so cooles Doppel-CD-Digisleeve geworden ist, warum es nicht zusätzliche Gimmicks, eine Box oder gar eine DVD mit damaligen Sessions etc. geworden ist?! Sicherlich will man noch etwas für weitere Jubiläen unter dem Tisch behalten.


Fazit: Ein zeitloses Soul/Funk-Rock-Album der absoluten Extraklasse!!!
 
Tracklist: Lineup:
CD 1 - 75:33 Min.
01. Fields of Joy
02. Always on the Run
03. Stand by My Woman
04. It Ain't Over 'Till It's Over
05. More Than Anything in This World
06. What Goes Around Comes Around
07. The Difference Is Why
08. Stop Draggin' Around
09. Flowers For Zoe
10. Fields of Joy (Reprise)
11. All I Ever Wanted
12. When the Morning Turns to Night
13. What The .... Are We Saying?
14. Butterfly
15. Light Skin Girl From London
16. I'll Be Around
17. Always On The Run (Instrumental)
18. It Ain't Over Til It's Over (12" Remix Instrumental)*
19. It Ain't Over Til It's Over (12" Extended/Dub version)*

CD 2 - 63:57
01. Riding On The Wings Of My Lord (Rough Demo)*
02. It Ain't Over Til It's Over (Home Demo)*
03. What The .... Are We Saying (Home Demo) *
04. The Difference Is Why (Home Demo)*
05. Riding On The Wings Of My Lord (Funky Vocal)*
06. Riding On The Wings Of My Lord (Instrumental)*
07. Framed, Lying, Crying (Instrumental Segue)*
08. Stand By My Woman (Instrumental)*
09. Stop Draggin' Around (Live in Rotterdam)*
10. Always On The Run (Live in Rotterdam)*
11. Fields Of Joy (Live in Rotterdam)*
12. Stand By My Woman (Live in Rotterdam)*
13. More Than Anything In This World (Live in Rotterdam)*
14. Always On The Run (live in Japan)
15. Stop Draggin' Around (live in Japan)
16. What The... Are We Saying? (live in Japan)
 

 
10.0 Punkte von Arturek (am 27.05.2012)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
...sehr viel
X   Aktuelle Top6
1. Witherscape "The Inheritance"
2. Satyricon "Satyricon"
3. Lacrimas Profundere "Antiadore"
4. Bruce Soord With Jonas Renkse "Wisdom Of Crowds"
5. St. Vitus "C.O.D."
6. Black Sabbath "13"
X   Alltime-Klassix Top6
1. The Doors "alles"
2. Mordor "Prayer to..."
3. Vader "alles"
4. Metallica "bis einschl. Justice for all"
5. Nick Cave & the Bad Seeds "alles"
6. Edge of Sanity/Opeth/Katatonia "fast alles"

[ Seit dem 27.05.12 wurde der Artikel 1967 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8