Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Eigenproduktion Arise From The Fallen (Deutschland) "Twenty twelve" CD

Arise From The Fallen - Twenty twelve - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Eigenproduktion  (2048 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 6.6.2012   (1528 verwandte Reviews)
Spieldauer: 23:55
Musikstil: HardCore/MetalCore   (673 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Metalcore
Homepage: http://www.arisefromthefallen.de/
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Arise From The Fallen:
REVIEWS:
Arise From The Fallen Twenty Twelve
Mehr über Arise From The Fallen in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

All jene die Metalcore aus Prinzip ablehnen dürfen gleich hier aufhören und sich dem nächsten Review widmen. ...noch da? Ok. Metalcore hat dich also nicht abgeschreckt.
Denn ARISE FROM THE FALLEN liefern genau DAS. Wenn ich Metalcore auf einem Reißbrett skizzieren müsste, sie würden so klingen wie ARISE FROM THE FALLEN auf ’Twenty twelve’.

Das ist jetzt (klar) positiv wie auch negativ behaftet. Man hört den Jungs an das sie ihr Herzblut da reingesteckt haben und ihnen die Mucke wirklich Spaß macht. Die fünf Tracks werden mit Inbrunst rausgeballert (This is war), mit der gleichen Intensität wird auch mal vom Gas runtergegangen und etwas gekuschelt (A thousand eyes).

Wer bis hierhin gelesen hat, dem brauch ich glaub ich auch nicht mehr die üblichen Trademarks von Metalcore vorkauen. Von daher sei einfach festgehalten:
Alle sind drinn und alle sind für eine doch sehr junge Band sehr gut umgesetzt.

Die Growls kraftvoll, die cleanen Vocals klingen nicht angestrengt sondern sehr warm und natürlich. Es wird nicht nur auf Break-Downs gesetzt sondern man haut auch ordentliche Melodien raus.

Wem die üblichen Verdächtigen gefallen der wird sich auch bei ARISE FROM THE FALLEN den Arsch abfreuen und der Rest...eben nicht.
Einfach mal reinhören – es lohnt sich.

Das was die Jungs machen, machen sie gut. Ich erlaube mir zu behaupten das ich objektiv genug bin die vorhandene Qualität den Jungs zu attestieren, auch wenn es meinen persönlichen Geschmack nicht trifft.

 
Tracklist: Lineup:
01 – Intro
02 – This is war
03 – When the world is drowning you
04 – A thousand eyes
05 – Nothing left to say
06 - Doomsday
 

 
6.5 Punkte von Meaningless (am 31.08.2012)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Death Metal (bevorzugt SwedenDeath), Thrash Metal, Stoner Rock, Power Metal, Hardcore, Doom Metal
X   Aktuelle Top6
1. Debauchery "Kings of carnage"
2. Powerwolf "Preachers of the night"
3. Scorpion Child "Scorpion child"
4. Tankard "Chemical invastion"
5. Acid Witch "Witchtanic hallucinations"
6. Terrorizer "World down fall"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Iron Maiden "Alles"
2. Bolt Thrower "The IV crusade"
3. Dismember "Like an everflowing stream"
4. Carnage "Dark recollections"
5. Grave "Into the grave"
6. Unleashed "Shadows in the deep"

[ Seit dem 31.08.12 wurde der Artikel 1650 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8