Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Blaqk Audio (USA) "Bright Black Heaven" CD

Blaqk Audio - Bright Black Heaven - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Schwach
 
Kaufwertung für Euch:
für reiche Allessammler...


Label: Superball Music  (19 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 24.9.2012   (1528 verwandte Reviews)
Spieldauer: 48:18
Musikstil: Avantgarde/Dark/Industrial   (279 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: seichter Electropop
Homepage: http://www.blaqkaudio.com/
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Blaqk Audio:
REVIEWS:
Blaqk Audio Bright Black Heaven
Mehr über Blaqk Audio in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Nein, bevor man mich scheltet, hier liegt kein Schreibfehler vor, diese Band heißt wirklich so! Zumindest bei der Namensgebung war man also schon einmal kreativ und kann im Gedächtnis haften bleiben. Immerhin, denn der Rest des hier dargebotenem kann sich nur sehr bedingt im Gehörgang festsetzen, schade. Aber alles der Reihe nach.
Hinter „Blaqk Audio“ verbergen sich Jade Puget und Davey Havok, besser bekannt als Mitglieder der Punkband AFI, die mit „Bright Black Heaven“ bereits den Nachfolger ihres Debütalbums „CexCells“ vorlegen. Wer nun etwas musikalisch Nahestehendes erwartet, der wird allerdings enttäuscht werden, denn mit diesem Projekt werden gänzlich andere Wege beschritten. Kurz und knapp ließe sich die Musik als eine poppigere Version von 80er-Bands wie Depeche Mode, Camouflage, Alphaville usw. charakterisieren. Satte, leider etwas statisch wirkende Drums aus der Maschine, lässige Synthie-Flächen und ein bisweilen etwas exaltiert hoher Gesang. Rhythmen und Melodien, zu denen sich durchweg gut tanzen lässt und deren leichte Strukturen sehr eingängig sind.
So, und an was erinnert uns das nun im Endeffekt? Richtig, an etwa zweitausend gleichklingende Bands, und das ist der große Knackpunkt hier. Mir bieten sich hier nur wenig wirkliche Höhepunkte, und auch der Pop-Einschlag ist mir gelegentlich doch etwas zu stark. Das Album wirkt, als wurde es mit dem Hintergedanken produziert, dass möglichst jeder Song täglich mehrmals im Radio auf und ab laufen kann, und so verliert die Scheibe auch so ziemlich alles an Eigenständigkeit und geht im Einheitsgedudel vollständig unter.
Fazit: Als Hintergrundbeschallung oder für heitere Clubnächte nicht verkehrt, aber sobald der letzte Song verklungen ist, ist die Erinnerung daran auch schon wieder aus dem Gedächtnis.




 
Tracklist: Lineup:
01. Cold War
02. Fade To White
03. Faith Healter
04. Deconstructing Gods
05. Everybody's Friends
06. Let's Be Honest
07. With Your Arms Around You
08. Bliss
09. Bon Voyeurs
10. The Witness
11. Say Red
12. Ill-Lit Ships
 

 
3.5 Punkte von Laughing Moon (am 16.09.2012)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Gothic Rock/Metal, Post Black Metal
X   Aktuelle Top6
1. Sirenia "Perils Of The Deep Blue"
2. Rotting Christ "Kata Ton Daimona Eaytoy"
3. Hypocrisy "End Of Disclosure"
4. Soilwork "The Living Infinite"
5. Summoning "Old Mornings Dawn"
6. Tristania "Darkest White"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Alcest "Les Voyages De L'âme"
2. ASP "Fremd"
3. Dead Can Dance "Anastasis"
4. Opeth "Ghost Reveries"
5. Anathema "Weather Systems"
6. Therion "Gothic Kabbalah"

[ Seit dem 16.09.12 wurde der Artikel 1343 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8