Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Austin Deathtrip (Deutschland) "Texas Bulldozer" CD

Austin Deathtrip - Texas Bulldozer - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Durchschnittlich
 
Kaufwertung für Euch:
Für Fans der Gattung


Label: Eigenproduktion  (2048 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 12.8.2012   (1528 verwandte Reviews)
Spieldauer: 13:28
Musikstil: Metal   (947 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Modern Thras/Death Metal
Homepage:
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Austin Deathtrip:
REVIEWS:
Austin Deathtrip Texas Bulldozer
Mehr über Austin Deathtrip in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Mit Austin Deathtrip haben wir hier eine Kapelle, die aus 4 Teilzeitmexikanern besteht, deren größtes Hobby wohl das Grillen ist(auf dem Entschluss kann man nur kommen, wenn man sich den Infozettel durchgelesen hat). Sie beschreiben sich als die Speerspitze im Kampf gegen die ewige Wiederholung. Gespannt, ob sie dem gerecht werden, warf ich mir die Scheibe ein…

Das Opening macht der Song „A Hypocrite’s Manifest“. Eine Midtempo Death/Thrash Nummer, welche irgendwie nicht so recht in Fahrt kommen will. Es dümpelt so hier und da ein wenig rum. Dazu kommt die stetige Riffwiederholung, wobei man doch eigentlich grade diese Wiederholung verhindern wollte, oder täusch ich mich? Der nächste Song „Cain“ hat ein wenig texanisches Flair und ein paar Sepultura Elemente, wenn ich mich nicht täusche. Aber sie ist ansonsten nichts groß weltbewegendes, eher nur ein ähnlicher Aufguss der vorherigen Nummer mit leichten Core Elementen. Hier ist jedoch ein bisschen mehr Abwechslung drinnen. Mit „Butt Spanker“ ist wohl die schnellste Nummer der EP erreicht. Hier kommt endlich mal ein wenig Geschwindigkeit in das sonst eher Midtempolastige Rumgeplänkel rein. Dennoch konnte man sich den Coreähnlichen Breakdown nicht verkneifen. Der letzte Song „Terence Hills Have Ice“ ist wieder eine Midtempolastige Nummer. Sie hat wieder gewisse Parallelen zum Opener „A Hypocrite’s Manifest“ und ansonsten ist da nicht viel erwähnenswert.

Fazit:
Austin Deathtrip dümpeln auf ihrer EP rum, wie ein halbgares Steak auf einem lauwarmen Grill. Solche Songs kann man so ähnlich bei genug anderen Kapellen dieser Erde hören und daher macht mir diese EP kaum Spass. Schade!

 
Tracklist: Lineup:
1. A Hypocrite's Manifest
2. Cain
3. Butt Spanker
4. Terence Hills Have Ice
 

 
5.0 Punkte von BlackSchaf (am 12.11.2012)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Thrash/Mittlealter/Power/Heavy/Death/Pagan/Viking/Black
X   Aktuelle Top6
1. Disarmonia Mundi "The Isolation Game"
2. Scar Symmetry "Dark Matters Dimension"
3. Kreator "Dying Alive"
4. Lost Society "Fast Loud Death"
5. Saltatio Mortis "Schwarzes Einmaleins"
6. Katatonia "Uncrowned & Dethroned"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Alcest "Alles"
2. In Extremo "Alles"
3. Sodom "Agent Orange"
4. Amon Amarth "Alle außer Twilight Of The Thunder God"
5. Kreator "Alles"
6. Metallica "Alles bis Load"

[ Seit dem 12.11.12 wurde der Artikel 1547 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8