Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Darkthrone (Norwegen) "The Underground Resistance" CD

Darkthrone - The Underground Resistance - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Peaceville  (51 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 25.2.2013   (1010 verwandte Reviews)
Spieldauer: 41:40
Musikstil: Metal   (947 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Genre Übergreifender Old School Metal
Homepage: http://www.darkthrone.no/news/index.php
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Darkthrone:
REVIEWS:
Darkthrone Under Besky Telse Av Morket
Darkthrone The Cult Is Alive
Darkthrone Transilvanian Hunger
Darkthrone Panzerfaust
Darkthrone Ravishing Grimness
INTERVIEWS:
Darkthrone - Hail To The Old School
Darkthrone - Black Metal Speed Punk Mit Einem Weltweiten Fokus
Mehr über Darkthrone in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Im Vorfeld dieser Veröffentlichung wurde ja schon von Band Seite her angekündigt; das es auf "The Underground Resistance" in Richtung Selbigen gehen sollte und man ein Album aufnehmen werde das die musikalischen Wurzeln der beiden Protagonisten wiederspiegeln wird. Als ich den ersten Appetizer des Albums hörte war ich eher skeptisch ob des Gehörten.
Vor allem beim cleanen Gesang hatte ich so meine Bedenken und fand das irgendwie nicht passend für Darkthrone. Diesen Eindruck konnte das Album in voller Länge aber ziemlich schnell bei Seite schieben. Die anfängliche Skepsis ist schon nach dem ersten kompletten Durchlauf verschwunden gewesen und wandelte sich von Durchgang zu Durchgang in ein positives "hätte ich nicht gedacht". Fenriz und Nocturno Culto haben es tatsächlich geschafft den Spirit des frühen Metal einzufangen und versetzen dich in eine "fast" vergessene Zeit. Sei es nun Thrash, klassicher Heavy Metal oder dreckiger, mit Punkattitüde versehener HardRock, ja selbst eine Spur Doom bekommt man hier serviert; alles ist hier zu vernehmen.
Die 6 Nummern kommen sehr variabel daher und jedes Stück verbreitet seinen eigenen Charme. Songs wie der rasende Black/Thrasher "Dead Early", der mit messerscharfem Riffing versehene "Lesser Men" oder der fiese "Come Warfare, The Entire Doom" erinnern an die frühen Black Metal Gehversuche á al Venom. Nummern wie das variable, mit doomigen Parts daherkommende "Valkyrie" oder das dreckig rotzige "The Ones You Left Behind" lassen nostalgische Erinnerungen an den mit Punk Elementen versehenen Heavy Metal aufkommen. Das Album abschließende "Leave No Cross Unturned" verarbeitet in seinen fast 14 Minuten die Einflüsse der ersten 5 Nummern und gibt mit fast klassischer Heavy Kopfstimme noch eine kleine King Diamond Note hinzu. Trotz seiner Länge wird das Stück nicht langweilig, auch wenn ein paar monotone Parts auftauchen.
Die Produktion des Albums ist genauso ausgefallen wie es sich für eine "Underground" Scheibe gehört, nämlich roh und unpoliert, und versetzt dich genau wie die Musik 25 Jahre und mehr in der Zeit zurück. Wobei hier zu betonen ist, das die Scheibe absolut authentisch und natürlich klingt und nicht mit aller Macht auf "alt" getrimmt wurde.

Fazit: Darkthrone haben nicht zu viel versprochen und mit "The Underground Resitance" ein "nostalgisches" Album erschaffen, welches die Einflüsse der Band verdeutlicht und einmal mehr klar macht, das man die Norweger nicht nur mit Black Metal in Verbindung bringen sollte. Ab in die Sammlung damit! 8,5/10 Punkte



Anspieltipp: alles

Darkthrone im www:

Homepage
Facebook
myspace

Diskographie:

Soulside Journey - 1991
A Blaze In The Northern Sky - 1992
Under A Funeral Moon - 1993
Transilvanian Hunger - 1994
Panzerfaust - 1995
Total Death - 1996
Goatlord - 1996
Ravishing Grimness - 1999
Plaguewielder - 2001
Hate Them - 2003
Sardonic Wrath - 2004
The Cult Is Alive - 2006
F.O.A.D. (Fuck Off And Die) - 2007
Dark Throne & Black Flags - 2008
Circle The Wagons - 2010
The Underground Resistance - 2013



Lineup:

Fenriz - Vocals / Drums
Nocturno Culto - Vocals / Guitars / Bass

 
Tracklist: Lineup:
01. Dead Early
02. Valkyrie
03. Lesser Men
04. The Ones You Left Behind
05. Come Warfare, The Entire Doom
06. Leave No Cross Unturned

 

 
8.5 Punkte von gelal (am 27.02.2013)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
fast alles
X   Aktuelle Top6
1. Civil War "The Killer Angels"
2. Until Dawn "Horizon"
3. Helloween "Straight Out Of Hell"
4. Obscenity "Atrophied In Anguish"
5. Dungeon Rocks "Encounter"
6. Mechanical Organic "This Global Hives Part One"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Metallica "Ride the Lightning"
2. Dissection "Storm of the Light's Bane"
3. Helrunar "Sól"
4. Iron Maiden "Killers"
5. Black Sabbath "Vol.4"
6. Venom "Black Metal"

[ Seit dem 27.02.13 wurde der Artikel 2486 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8