Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Beissert (Deutschland) "Darkness : Devil : Death" CD

Beissert - Darkness : Devil : Death - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
perfekt - ein absolutes Meisterwerk!!!
 
Kaufwertung für Euch:
Kauf den zukünftigen Klassiker!!!


Label: Agonia Records  (49 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 22.3.2013   (1010 verwandte Reviews)
Spieldauer: 45:24
Musikstil: Metal   (947 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage: http://diewiegederwespe.tumblr.com/
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Beissert:
REVIEWS:
Beissert The Pusher
Beissert Darkness : Devil : Death
Mehr über Beissert in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Beissert lieferten mit "The Pusher" eines der besten, wenn nicht sogar DAS beste Album 2010 ab. Man hört selten Musik mit so viel Innovation, Abwechslungsreichtum und eingängige Melodien. Nun flatterte mit das neue - "Darkness : Devil : Death" betitelte - Album in den Briefkasten und ich konnte meine Neugier kaum zurück halten. Sicher, der Vorgänger war ein Meilenstein und dementsprechend würde auch dieser Longplayer großartige Lieder bereithalten. Aber kann mich die Band erneut derart begeistern? Immerhin kennt man mittlerweile ihren Stil und deswegen hatte ich schon befürchtet, dass "Darkness : Devil : Death" nur halb so spannend ausfallen würde.

Also schnell die CD in den Player geschoben und gespannt den Klängen lauschen. Doch was bekomme ich zu hören? Atmosphärische Klänge gefolgt von Thrash Riffs und Hardcore - Shouts. Ok Jungs - ich gebs auf. Diese Band kann man nicht vorher sehen. Und so geschieht es wieder, dass mich Beissert in ihren Bann ziehen. Auf dem aktuellen Werk erkennt man zweifellos die Beissert-typische Handschrift und dennoch bekommt man viel Neues geboten. Wenn ich mich nicht täusche, geht man eine Spur härter und wesentlich Riff-lastiger zu Werke. Die Stoner-Einflüsse wurden dafür zurückgeschraubt. Aber kein Grund zur Enttäuschung - die Band macht immer noch Spaß! Auch der markante, eigenwillige Gesang sorgt wieder für zündende Hooklines. Die Gitarrenarbeit bleibt stets songdienlich, hält aber dennoch einige technische Feinheiten bereit. Diese machen sich z.B. in herrlichen Solos bemerkbar. Mit Titeln wie "Age ov Darkness" oder "Die diamantenen Tore der Hölle" bleibt man den (sicherlich satirisch zu verstehenden) Anlehnungen am Black Metal treu, wobei auch Instrumental gelegentlich Referenzen an dieses Genre auftauchen (z.B. in "DXXXV" oder "De Profundis Clamavi")

Es trifft also mächtiger Groove auf knallende Riffs und rockige Klänge, vermischt mit eingängigen Refrains. Das Album sprüht vor Spielfreude ähnlich wie das Debüt von Kvelertak und darf damit auf keiner Metal Party fehlen. Bleibt die abschließende Frage, ob es an "The Pusher" heranreichen kann. Schwer zu sagen. Mir gefallen beide Alben. Beide sind 100% Beissert, wenn auch mit feinen Unterschieden. Da bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als erneut zur Höchstnote zu greifen. Als Anspieltipps nenne ich einfach das treibende "Zorn der Geister". Hört rein und legt euch diesen Opus (und auch seinen fantastischen Vorgänger!) zu. Ein Kauf, den ihr nicht bereuen werdet!

Besuche uns auch auf Facebook!

 
Tracklist: Lineup:
01 The Chthonic Cathedral
02 Darkness Devil Death
03 Age ov Darkness
04 Zorn der Geister
05 My Path shall be your Wrath
06 Perm Trias
07 I am the Lore
08 Do what you wilt
09 DXXXV
10 De Profundis Clamavi
11 Die diamantenen Tore der Hölle
 

 
10.0 Punkte von Metalrocky (am 15.04.2013)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Vor allem deutschsprachiger Black Metal! Ansonsten bin ich offen für alles.
X   Aktuelle Top6
1. 12012 "Deicida of Silence"
2. Dir En Grey "The Unraveling"
3. Agrypnie "Aetas Cineris"
4. Bring me the Horizon "Sempiternal"
5. Sadie "Soukoku no tsuya"
6. One OK Rock "Jinsei X Boku"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Dir En Grey "The Marrow of a Bone"
2. Dir En Grey "Withering do Death"
3. Dornenreich "Her von welken Nächten"
4. Nocte Obducta "Nektar Teil 2"
5. Grabnebelfürsten "Schwarz gegen weiß"
6. Nocte Obducta "Nektar Teil 1"

[ Seit dem 15.04.13 wurde der Artikel 1629 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8