Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Atrocity (Deutschland) "Okkult" CD

Atrocity - Okkult - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: Napalm Records  (241 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 26.4.2013   (1010 verwandte Reviews)
Spieldauer: 54:13
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage: http://www.atrocity.de
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Atrocity:
REVIEWS:
Atrocity Werk 80 Ii
Atrocity Okkult
Mehr über Atrocity in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

ATROCITY sind wohl eine vielseitigsten, wandelbarsten und musikalisch unberechenbarsten Extremmetalbands aus deutschen Landen.

Gestarted mit “Hallucinations” als klassische Death Metal-Band wurde man in den Neunzigern einer der Vorreiter in Sachen Metal und deutscher Sprache. Schon nach dem Zweitwerk “Todessehnsucht” sprengte man das stilistische Korsett erstmals und brach mit einem eigenwilligen Mix aus Death-/Thrash- und Hardcore integriert in ein mystisches Vampirkonzept, wie es der Black Metal seiner Zeit nicht besser hätte inszenieren können, in blutige Gefilde auf.
Hernach folgten Ausflüge in Ethno-, Folk- und Weltmusiksphären mit Yasmin Krull und mit DAS ICH experimentierte man zwischen Metal- und EBM-/Gothic Welten.
Aus diesen Erfahrungen resultierte schließlich ein klinischer und brettharter Metal-Bastard namens “Willenskraft” um der Szene schließlich Ende des Jahrtausends die Metal-Kompatibilität des Achtzigerjahre-Pops nahe zu bringen. Letzteres war genauso umstritten wie erfolgreich. Genauer gesagt, so erfolgreich, dass man den “Werk 80”-Jüngern eine Dekade später eine Fortsetzung bescherte. Und auch die Liaison mit Frau Krull erlebte eine vielbeachtete Neuauflage.
Dazwischen und danach widmeten sich ATROCITY bombastischen Gothic Metal mit ebenso opulenten Konzepten. Im letzten Jahr beschenkte man die Fans und sich selbst mit der umfassenden Live-/Doku-DVD “Die gottlosen Jahre” zum 25jährigen Bandjubileum.

Solche Experimentierfreude, der Erfolg sowie die Perfektion und mitunter auch die Divenhaftigkeit und der Pomp, mit dem man die eigene Musik mitunter zelebrierte und präsentierte ruft in der Regel neben zu Recht erhaltenem Ruhm, Respekt und Anerkennung grundsätzlich auch den Neid und die Misgunst selbsternannter konservativer Szenewächter auf den Plan.

Auch wenn das ATROCITY in ihrer Entwicklung nie wirklich gehemmt hat sollte man sich stets darüber im Klaren sein, dass die Ludwigsburger Formation Eigenschaften verkörpert, die den Auswürfen vieler junger Bands der Metal-Marketing-Maschinerie viel zu oft fehlen:
Eigensinn, Charakter, Ecken-, Kanten und Wiedererkennungwert.

“Okkult” ist nun der beachtliche Auftakt zu einer Album-Trilogie, mit der ATROCITY ihr Schaffen scheinbar krönen wollen. Es vereint die heftigen Death Metal-Wurzeln mit der Eigenwilligkeit von “Blut” und “Willenskraft”, dem orchestralen Bombast der Gothic Metal-Phase, wobei die EBM- und Ethno-Experimente zwar nicht vordergründig herauszuhören sind, jedoch im vielfältigen Sound der Scheibe immer mitschwingen.

Und dabei klingen ATROCITY unerwartet frisch und vor allem wütend.


Line-Up:
Alexander Krull – Vocals, Keyboards
Thorsten Bauer – Guitars
Sander van der Meer - Guitars
JB Van der Wal – Bass
Joris Nijenhuis – Drums

Info:
https://www.facebook.com/AtrocityOfficial
https://twitter.com/atrocitypage
 
Tracklist: Lineup:
1. Pandaemonium (6:12)
2. Death By Metal (3:28)
3. March Of The Undying (3:50)
4. Haunted By Demons (3:49)
5. Murder Blood Assassination (5:41)
6. Necromancy Divine (6:48)
7. Satan's Braut (3:17)
8. Todesstimmen (2:03)
9. Masaya (Boca Del Infierno) (3:02)
10. When Empires Fall To Dust (4:16)
11. Beyond Perpetual Ice (3:39)
12. La Voisine (8:08)
 

 
7.5 Punkte von Jens (am 22.05.2013)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Punk, Metal, Black & Death Metal... Heute höre ich alles, sofern es mich in irgend einer Art und Weise berühren kann...
X   Aktuelle Top6
1. RIVERSIDE "SHRINE OF NEW GENERATION SLAVES"
2. MY DYING BRIDE "A MAP OF ALL OUR FAILURES"
3. KAAPORA "DISTAINER"
4. THE GATHERING "DISCLOSURE"
5. GRAND MAGUS "HAMMER OF THE NORTH"
6. ANTIMATTER "FEAR OF A UNIQUE IDENTITY"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Silencer "Death, Pierce Me"
2. Anathema "The Silent Enigma"
3. Metallica "Master Of Puppets"
4. VIU DRAKH "DEATH RIFF SOCIETY"
5. Die Apokalyptischen Reiter "Have A Nice Trip"
6. Canaan "A Calling To Weakness"

[ Seit dem 22.05.13 wurde der Artikel 1346 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8