Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Nergard (Norwegen) "Memorial For A Wish" CD

Nergard - Memorial For A Wish - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Battlegod Productions  (16 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2013   (1010 verwandte Reviews)
Spieldauer: 64:46
Musikstil: Heavy/Power Metal   (1874 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Melodic Metal
Homepage: https://www.facebook.com/nergardmusic
 Leserwertung
0 von 10 Punkten
bei 0 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Nergard:
REVIEWS:
Nergard Memorial For A Wish
Mehr über Nergard in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Mit erst 23 Jahren schafft es der norwegische Musiker Andreas Nergard, eine namhafte Schar an Gaststars um sich zu scharen. So entsteht NERGARD, ein Allstar-Projekt, das mit Ralf Scheepers (primal Fear), Michael Vescera und Tony Mills (ex-Shy) sowie Göran Edman, Michele Luppi (Secrets Sphere) und auch Helge Engelke (Fair Warning) eine schier endlose Liste an Stars des Melodic Rock aufbieten kann.

"Memorial for a wish" ist ein Konzeptalbum geworden, das irgendwo zwischen Avantasia und Dream Theater seine epische Geschichte in Form einer Rock-Oper erzählt. Man braucht Zeit, um NERGARD auf sich wirken zu lassen. Viele Songs wie "Twenty Years In Hell" kratzen an der 10-Minuten-Grenze und haben mit dem Erzähler häufig einen kleinen Hörspielcharakter. Musikalisch eingängig und bombastisch entwickeln sich die Songs zu Hymnen, die aber insgesamt sperriger ausfallen, als zum Beispiel bei Avantasia. So kann man bei einigen Tracks nur schwer eine Linie erkennen und muss sich eine ganze Weile gedulden, bis die Songs richtig loslegen. Dann wird`s aber richtig stark und die einzelnen Gaststars zeigen ihr Können. Als Melodic Metal-Oper funktioniert "Memorial For A Wish" ganz gut, man sollte allerdings Zeit mitbringen, um das Album in seiner Gesamtheit erfassen zu können. Dann offenbaren sich nämlich einige starke Melodien, die nicht mehr aus dem Ohr gehen. Einzig die Produktion könnte etwas satter klingen.

Fazit: Epische Metal-Oper, die etwas hinter den Erwartungen zurück bleibt und sich etwas zu oft im Erzählton verliert.


 
Tracklist: Lineup:
1. Twenty Years In Hell
2. A Question Of God
3. Is This Our Last Goodbye
4. Hell On Earth
5. An Everlasting Dreamscape
6. Nightfall
7. Angels
8. Requiem
 

 
6.0 Punkte von Shylock (am 14.07.2013)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Melodic Metal, Melodic Rock, AOR, Sleaze-Glam, Progressive, Power Metal
X   Aktuelle Top6
1. The Magnificent "Same"
2. Rage "21"
3. Kissin Dynamite "Money, Sex, Power"
4. H.E.A.T. "Address The Nation"
5. Primal Fear "Unbreakable"
6. Axel Rudi Pell "Circle Of The Oath"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Fifth Angel "Time Will Tell"
2. Firehouse "Same"
3. Crashdiet "Rest in Sleaze"
4. Fair Warning "Same"
5. The Magnificent "Same"
6. Hammerfall "Chapter V"

[ Seit dem 14.07.13 wurde der Artikel 1284 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8