Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Classics Kampf des Drachen (Hong Kong) "Bruce Lee -Collection DVD-Box-" Film DVD

Kampf des Drachen - Bruce Lee  -Collection DVD-Box- - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 


Label: Edel Records  (33 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 13.8.2013   (1010 verwandte Reviews)
Spieldauer: 480
Musikstil: keine Angabe   (1140 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Action, Eastern, Doku
Homepage:


Weitere Infos zu Kampf Des Drachen:
REVIEWS:
Kampf Des Drachen Bruce Lee -collection Dvd-box-
Mehr über Kampf des Drachen in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Vorwort:
Diese sogenannte Bruce Lee-Collection bietet 5 Spielfilme und eine Dokumentation über Bruce Lee auf 2 DVD´s. In diesen 5 Spielfilmen hat Bruce Lee jedoch nur in einem Film einen kaum erwähnenswerten Auftritt. Dies dann als Bruce Lee-Collection anzubieten ist vermarktungstechnisch clever, moralisch jedoch wohl eher fragwürdig.


"Die Faust im Genick"
Drei Jahre verbringt der Karate-Champion Chen Sing wegen angeblichen Rauschgifthandels im Gefängnis. Nach seiner Entlassung kennt er nur noch ein Ziel: Rache an den wahren Schuldigen zu nehmen! „Der schwarze Panther“, wie ihn seine Gegner nennen, schlägt zu, erbarmungslos und unerbittlich!

Bewertung:
Dieser Hong Kong Film aus dem Jahre 1973 ist Rache Thriller mit Kung Fu Einlagen. Für meinen Geschmack sind die Kämpfe eher weniger gut choreographiert. Gerade in Sachen Kampfgeschwindigkeit hat man da auch und gerade zu der Zeit schon ganz andere Sachen gesehen. Lobend kann man erwähnen, dass versucht wurde den Film vollständig zu präsentieren. Hierzu wurden deutsch untertitelt Passagen in italienisch und englisch eingefügt. Ärgerlich ist jedoch die ausschließlich deutsche Tonspur und vor allen Dingen die Bildqualität, die doch fast schon wieder Erinnerungen an längst vergessene Zeiten der VHS-Raubkopie aufkommen lässt.
4,5 von 10

"Rache für Bruce Lee"
Dem Boss der Verbrecher Organisation „Schwarze Hand“ ist Tong Lung ein Dorn im Auge. Dieser hatte völlig unerwartet Bruce Lee in einem Wettkampf besiegt, und so das illegale Wettgeschäft der Bande zunichte gemacht. Nun soll Tong Lung sterben. Doch auch die allerbesten Killer scheitern an ihm…

Bewertung:
Hong Kong Film aus dem Jahre 1974. Auf dem Cover wird leider der falsche Titel angegeben (Der Weg des kleinen Drachen). Auch bei diesem Film ist keine Orginaltonspur vorhanden und man muss, wohl oder übel, mit der deutschen Synchro vorlieb nehmen. Die Bildqualität ist leider auch nicht wirklich augenschonend. Zumindest die Kampfchoreographie ist teilweise ganz nett anzuschauen. Die Handlung ist austauschbar und vorhersehbar, wie bei den meisten Filmen dieser Art zu der Zeit, was aber nicht weiter ins Gewicht fällt, da der Hauptaugenmerk ohnehin auf den Kämpfen lag.
4,5 von 10

"Wu Kung – Herr der blutigen Messer"
Sie wollten den Coup gemeinsam durchziehen, aber dann wurde er von seinen Kumpanen bei dem Autodiebstahl sitzen gelassen und von der Polizei erwischt. Also wandert er in den Knast – und kennt nur ein Ziel: Rache! Akribisch bereitet er sich auf die Zeit nach seiner Entlassung vor. Als er wieder frei kommt, spürt er seine Mittäter von damals der Reihe nach auf und fordert seinen Anteil an der Beute. Danach vollzieht er seine Rache…

Bewertung:
Dieser Hong Kong Film aus dem Jahre 1973 bietet nicht annähernd so viel Blut wie der Titel es vermuten lassen könnte. Trotzdem sind wirklich annehmbare Kampfszenen mit dabei und trotz der einfachen und minimalen Story kann der Film auch ein gewisses Maß an Spannung vermitteln. Leider ist wieder die Orginaltonspur nicht vorhanden und die Bildqualität ist auch nicht sonderlich überzeugend.
5 von 10

"Bruce Lee gegen die Super Gang"
"Wong Owan, ein Waisenkind, wächst bei seinem Onkel Tai Ouk Ming auf. Bodly Hung hat eine Schwester namens Jenny, die Wongs erste Schulfreundin ist. Bodly Hung und Tai Ouk Ming kämpfen beide um die Vormachtstellung beim Transport von Flüchtlingen. Viel Geld wird aus diesen heimatlosen Flüchtlingen herausgepresst.

Bewertung:
Dieser Hong Kong Film aus dem Jahre 1982 hat eigentlich den Titel „The Supergang“. Dieser Film wird hier im Vollbildformat präsentiert, was mit Sicherheit nicht dem Orginalbildformat entspricht. Bei diesem Eastern, welcher sich mit Intrigen mehrerer Parteien um die Vormachtsstellung ihrer Gangs beschäftigt, ist die Handlung eher konfus angelegt, was beim Anschauen nicht gerade den Interessefaktor erhöht. Ein paar Sexszenen wurden auch noch in den Film gepackt, welche aber irgendwie deplaziert wirken und für die Handlung irrelevant sind. Insgesamt handelt es sich bei diesem Film, meiner Meinung nach, um den qualitativ schlechtesten Beitrag in dieser Box.
3 von 10


„Bruce Lee gegen Detektiv Marlow“
Philip Marlowe ist auch in den 60er Jahren immer noch ein Privatdetektiv von altem Schrot und Moral. Der Auftrag der jungen Orphamay ist jedoch von besonderem Kaliber. Kaum hat er begonnen, ihren verschwundenen Bruder Orrin zu suchen, als er schon über mehrere Leichen stolpert, denen man einen Eispickel ins Genick gestoßen hat, Markenzeichen des Gangsters Sonny Steelgrave.

Bewertung:
Bei diesem Filmbeitrag auf der Collection, der übrigens nicht „Bruce Lee gegen Detektiv Marlow“ heißt, sondern vielmehr handelt es sich um den Film aus dem Jahre 1969 in der Hauptrolle mit James Garner „Der dritte im Hinterhalt“. Für mich eindeutig der beste Filmbeitrag auf der Collection, auch wenn er mit Martial Arts nicht wirklich viel am Hut hat. Ehrlicherweise ist es aber neben der Doku auch der einzige der Filme, der in diese Collection gehört, da Bruce Lee in diesem Streifen wenigstens einen Auftritt hat, wenn es sich auch nur um knapp 5 Minuten handelt. Der Film ist wirklich ganz unterhaltsam auch wenn James Garner die Schuhe von Humphry Bogarts Detektiv Marlowe Verkörperung aus den alten Film Noir Streifen ein wenig zu groß geraten scheinen. Er spielt nicht schlecht, erinnert aber dann in seinem Spiel und seiner Mimik doch mehr an Detektiv Rockford als Detektiv Marlowe.
6,5 von 10


„Bruce Lee – König des Kung Fu“ Doku
Eine einmalige, bisher in Deutschland nicht veröffentlichte Dokumentation über das Leben des kleinen Drachen, Bruce Lee. Es kommen viele Weggefährten zu Wort und erzählen, wie Bruce Lee sie und ihr Schaffen beeinflusst hat.

Bewertung:
Nette kurzweilige Doku, mit einer Laufzeit von unter 1 Stunde, die man sich durchaus mal anschauen kann.



Fazit:
Wem es nichts ausmacht, dass bei einer „Bruce Lee-Collection“ so gut wie kein Bruce Lee auftaucht, wer über schlechte Bildqualität hinwegsehen kann und sich nicht über fehlende Originaltonspuren aufregt ist mit dieser Box bestens abgestraft.

 
ohne Wertung von StefanM (am 06.09.2013)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

[ Seit dem 06.09.13 wurde der Artikel 1433 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8