Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Deadend In Venice (Deutschland) "A View From Above" CD

Deadend In Venice - A View From Above - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: Kick The Flame  (2 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 25.10.2013   (3355 verwandte Reviews)
Spieldauer: 39:24
Musikstil: Melodic Black/Death/Thrash   (482 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Melodeath-Power-Metal
Homepage:


Weitere Infos zu Deadend In Venice:
REVIEWS:
Deadend In Venice A View From Above
INTERVIEWS:
Deadend In Venice - Sackgassen
Mehr über Deadend In Venice in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Diese Band aus Sachsen zeigt auf verblüffend lockere Art und Weise, wie man mit ein wenig Mut bei Ausgestaltung der Musik und Songwriting eine stilistische Nische entdecken und selbst als ganz junge Band direkt einen eigenen Sound entwerfen kann. Melodischer Death schwedischer Prägung trifft auf Elemente des female fronted Symphonic/Power-Metal. Letztgenannter Klangbestandteil geht dabei natürlich zu einem Löwenanteil auf Sängerin Annabell sowie die stellenweise Radio-tauglichen Hooklines zurück. Deadend In Venice nähren sich dieser Schnittmenge von zwei Seiten. Da sind die Stücke, die ganz klar im Melodic Death entstanden sind und durch den weiblichen Klargesang in die Power-Metal-Richtung gebracht werden. Das abschließende „In Dawnless Days“ ist so ein Stück das zeigt, wie Amon Amarth als Power Metal-Band klingen könnten. Beim forschen Gassenhauer „Call From The North“ hingegen kommt die Band aus der melodischen Metal-Ecke und streut ein paar Melo-Death-Riffs ein. Die beiden genannten Tracks sind aus meiner Sicht auch zugleich die besten Momente des Albums und offenbaren, welch enorme Qualitäten in der Band stecken. Es sind ebenfalls die Stücke, die aus einer gewissen Vorhersehbarkeit ausbrechen, somit überraschen und umhauen. Das ist auch mein einziger Kritikpunkt an „A View From Above“: Die meisten Stücke folgen doch mehr oder weniger dem gleichen Schema. Das bedeutet, dass sich das Album vielleicht etwas schneller abnutzt. Das ändert allerdings Nichts an der Tatsache, dass der zweistimmige Growl/Klargesang, der Wechselgesang, die feinen nordischen Riffs und die Melodien einfach gut funktionieren und echt Spaß machen. Die Produktion der Scheibe ist differenziert und der Sound drückt richtig fett. Spannende Band!
Tracklist:

Ides Of May
Black Baccara
An Alien In Disguise
The Overview
A Glow In The Dark
Call From The North
Ocean Of Regret
Devolution Of The Crown
Changing Directions
Nothing's Left In Long-Closed Eyes
In Dawnless Days
 
7.0 Punkte von nameless (am 26.11.2013)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
X   Aktuelle Top6
1. ""
2. ""
3. ""
4. ""
5. ""
6. ""
X   Alltime-Klassix Top6
1. ""
2. ""
3. ""
4. ""
5. ""
6. ""

[ Seit dem 26.11.13 wurde der Artikel 1358 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8