Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Legacy of Vydar (Deutschland) "Damned" CD

Legacy of Vydar - Damned - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: Eigenproduktion  (2048 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 16.10.2013   (3355 verwandte Reviews)
Spieldauer: 16:48
Musikstil: Melodic Black/Death/Thrash   (482 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Melodic Death Metal
Homepage:


Weitere Infos zu Legacy Of Vydar:
REVIEWS:
Legacy Of Vydar Damned
Mehr über Legacy of Vydar in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Ein Demo ("Face to Face", 2009) und ein Album ("A hundred Miles", 2011) stehen auf der Liste der 2007 gegründeten Legacy of Vydar. Dennoch erscheint ihr neues Mini-Album "Damned" in EIgenproduktion. Eigentlich Schade, denn die Musik klingt alles andere als unprofessionell.

Selbst kategorisieren sich die Kölner als Epic Death Metal. Die Erklärung dieses Begriffs als "Mischung aus Melodic Death Metal und Metalcore" trifft denn Nagel schon eher auf den Kopf. Obwohl der Metalcore nicht wirklich stark ins Gewicht fällt. Schon seltsam, wo andere Bands doch stehts mit seltsamen Wortkonstruktionen versuchen, den Begriff Metalcore zu umschiffen.
Die Vier Songs bewegen sich alle im 4 bis 5 Minuten Rahmen, werden also nicht zu ausschweifend und bieten dennoch genügend Abwechslung. Der Sound transportiert gekonnt klassischen Melo Death in die Neue Zeit. "Damned" klingt modern, artet aber nicht in einem poppigen Sound aus, wie ihn z.B. In Flames etabliert haben. Es gibt zwar Klargesang, dieser wird aber sparsam und geschickt verwendet. Die Growls, welche mich von der Machart her ein bisschen an Amon Amarth erinnern, bleiben zentrales Element. Was mir neben den eingängigen Refrains besonders gefällt, ist die herrliche Gitarrenarbeit, welche gerne ins hymnische abgleitet. Mit drei Gitarristen ist da einiges möglich.

Insgesamt bin ich von "Damned" angenehm überrascht. Die Scheibe besitzt keine Längen und läd zum Drücken der Repeat-Taste ein. Dass hat man heute nur noch selten, da im Melo Death Bereich doch einiges gleich klingt und schnell langweilig wird. Leider konnte mir das Infoblatt keine Bezugsmöglichkeiten für den Silberling nennen. Ich denke über ihre Internetseite sollte der Kontakt leicht hergestellt werden. Die CD wurde zwar schlicht gestaltet, besitzt mit Lyrics und Bandphoto aber das Wichtigste. Die Produktion braucht sich hinter keinem Label verstecken, da wurde wirklich ein guter Sound gezaubert. Die Chancen dürften nicht schlecht stehen, dass Legacy of Vydar in naher Zukunft bei einem Label unterkommen.

Tracklist
1. Choice
2. Damned
3. Surrender
4. Wake Up

Homepage: https://de-de.facebook.com/legacyofvydar
 
7.5 Punkte von Metalrocky (am 14.01.2014)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Vor allem deutschsprachiger Black Metal! Ansonsten bin ich offen für alles.
X   Aktuelle Top6
1. 12012 "Deicida of Silence"
2. Dir En Grey "The Unraveling"
3. Agrypnie "Aetas Cineris"
4. Bring me the Horizon "Sempiternal"
5. Sadie "Soukoku no tsuya"
6. One OK Rock "Jinsei X Boku"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Dir En Grey "The Marrow of a Bone"
2. Dir En Grey "Withering do Death"
3. Dornenreich "Her von welken Nächten"
4. Nocte Obducta "Nektar Teil 2"
5. Grabnebelfürsten "Schwarz gegen weiß"
6. Nocte Obducta "Nektar Teil 1"

[ Seit dem 14.01.14 wurde der Artikel 1220 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8