Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 ALCEST (Frankreich) "Shelter" CD

ALCEST - Shelter - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
perfekt - ein absolutes Meisterwerk!!!
 
Kaufwertung für Euch:
Kauf den zukünftigen Klassiker!!!


Label: Prophecy Productions  (92 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 17.1.2014   (3355 verwandte Reviews)
Spieldauer: 45:34
Musikstil: Diverse/Stilübergreifend   (844 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Dreampop/ Indie Rock
Homepage: http://www.myspace.com/alcestmusic


Weitere Infos zu ALCEST:
REVIEWS:
ALCEST Souvenirs D´un Autre Monde
ALCEST Ecailles De Lune
ALCEST Le Secret
ALCEST Les Voyages De L'âme
ALCEST Shelter
Mehr über ALCEST in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

ALCEST ist die wohl heißeste Band, die Prophecy derzeit unter Vertrag hat. Sie waren mittlerweile schon mit KATATONIA, ENSLAVED, AGALLOCH, PRIMORDIAL und vielen anderen Bands auf Tour und sind durch ihren Post Black Metal-lastigen Musikstil, welcher mit Shoegaze gekreuzt wurde, bekannt geworden. Doch sie haben sich im Vorfeld zu ihrem neuen Album „Shelter“ von jeglichen Metal-Elementen getrennt. Und da ich schon extrem gespannt war, hab ich direkt mal reingehört.

Eröffnet wird mit dem Intro „Wings“, welches direkt wieder die typischen Atmosphärischen Trademarks von ALCEST wiedergibt. Zu dem Album an sich sollte man erwähnen, dass es in den Sigur Ros Studios aufgenommen wurde in Island und es ist komplett der See und dem Meer gewidmet, daher wollte man das bei dem Album auch diese gewisse Stimmung und Atmosphäre auftritt. Der erste „richtige“ Song trägt dann den Namen „Opale“, zu dem es seit Dezember bereits ein Video auf Youtube gibt. Dort musste ALCEST schon viel Kritik einstecken, da die meisten Leute es nicht mochten, dass Neige die Growls komplett aufgab. Mich persönlich störte das gar nicht und machte es nur noch mehr heiß auf das Album. Musikalisch gesehen hat man die Atmosphäre sehr gut getroffen, es hat die typischen ALCEST Trademarks, vor allem der Song „L’Eveil des Muses“, welcher es mir besonders angetan hat, ist ein Glanzstück des Albums. Mal ist man etwas mehr im Post Bereich, mal etwas rockiger. Im Ganzen klingt es sehr nach Dreampop/Indie Rock. Und ganz ehrlich? Ich liebe es. Die neue Platte ist eine starke Veränderung zum Vorgänger „ Les Voyage de L‘âme“ aber dennoch ist sie gut geworden, sehr verträumt und atmosphärisch.

Fazit:
Ich liebe das neue Album, trotz der Veränderungen. Es macht Spass sich darin zu verlieren und für mich persönlich ist das neue ALCEST Album mein eigenes „Shelter“.


Tracklist:
1. Wings
2. Opale
3. La Nuit Marche Avec Moi
4. Voix Sereines
5. L'Eveil Des Muses
6. Shelter
7. Away
8. Délivrance

Dieses Review hat Black Schaf geschrieben.


 
10.0 Punkte von Laughing Moon (am 25.01.2014)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Gothic Rock/Metal, Post Black Metal
X   Aktuelle Top6
1. Sirenia "Perils Of The Deep Blue"
2. Rotting Christ "Kata Ton Daimona Eaytoy"
3. Hypocrisy "End Of Disclosure"
4. Soilwork "The Living Infinite"
5. Summoning "Old Mornings Dawn"
6. Tristania "Darkest White"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Alcest "Les Voyages De L'âme"
2. ASP "Fremd"
3. Dead Can Dance "Anastasis"
4. Opeth "Ghost Reveries"
5. Anathema "Weather Systems"
6. Therion "Gothic Kabbalah"

[ Seit dem 25.01.14 wurde der Artikel 1308 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8