Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Adramelech (Finnland) "Psychostasia (Re-release)" CD

Adramelech - Psychostasia (Re-release) - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: MDD Records  (22 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 14.3.2014   (3355 verwandte Reviews)
Spieldauer: 48:00
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage: http://www.adramelech.net


Weitere Infos zu Adramelech:
REVIEWS:
Adramelech Terror From Thousand Faces
Adramelech Psychostasia (re-release)
Mehr über Adramelech in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Und weiter geht es mit dem fröhlichem Re-release Reigen im Death Metal Sektor.
MDD haben sich ADRAMELECH’s – Psychostasia gekrallt und legen es dieser Tage mit 3 Live-Bonustracks neu auf.
Da das original nur noch schwer und teuer zu kriegen war und ist, freut es natürlich wenn ein Re-release raus kommt. (Schließlich geht es ja immer noch um die Musik, richtig?!)
Warum allerdings die dritte Re-release Variante innerhalb von zwei Jahren raus kommt, ist mir schleierhaft.

ADRAMELECH hatten im kleinen Kreis immer schon eine eingefleischte Fanschar. Im Gegensatz zu vielen anderen Death Metal Kapellen, die Anfang der Neunziger ja wie Pilze aus den Boden schossen, haben sie allerdings nie den richtig großen Wurf geschafft.
Und das trotz durchwegs hochwertiger Veröffentlichungen (2x Demo, 3x E.P., 3x Album) die eigentlich mit Landsmännern wie Amorphis/Abhorrence, Xysma, Demigod oder Convulse locker mithalten konnten! Und um Gegensatz zum Rest ihrem Stil sogar treu geblieben sind. Das soll noch einer verstehen.

Geboten wird auf ihrem Debütalbum old School Death Metal (ja, damals war das einfach noch Death Metal..nix mit Old School) mit viel Groove, guten Melodien – allerdings wurde niemals die Härte und Aggressivität schleifen gelassen und derb tiefen Vocals die dennoch zu jeder Zeit verständlich blieben.
Hier und da ein paar technisch versierte Breaks, dann wird wieder mal die Geschwindigkeit raus genommen. Das Teil macht von Anfang bis Ende Laune.
ADRAMELECH wussten genau die man technischen Anspruch, Groove und Melodie perfekt verbindet um Fans in allen Lagern anzusprechen.

Die Live-Bonustracks haben eine überraschend gute Qualität, wenn man Alter und den Live-Umstand miteinbezieht. Ob es beim Booklet irgendwelche Bonus gibt (Interview, Track-Doku, Liner-Notes etc.) ist mir leider nicht bekannt. Bei einer Download Promo gibt es halt kein Booklet.

Jedem der diese Perle nicht zu Hause hat, sei das Re-release wärmstens ans Herz gelegt.
Ein ausgezeichnetes Death Metal Album, aus einer Zeit als der Stil noch frisch war bzw. in den verrotteten Babyschuhen steckte, sozusagen.
Zugreifen!

)


01 – Heroes in godly blaze
02 – Psychostasia
03 – Seance of shamans
04 – The book of worm
05 – Thoth (Lord of holy words)
06 – Mythic descendant
07 – As the gods succumbed
08 – Across the gray waters
09 – Intro – Heroes in godly blaze (Live)
10 – The sleep of Ishtar (Live)
11 – Seven (Live)





 
8.0 Punkte von Meaningless (am 13.03.2014)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Death Metal (bevorzugt SwedenDeath), Thrash Metal, Stoner Rock, Power Metal, Hardcore, Doom Metal
X   Aktuelle Top6
1. Debauchery "Kings of carnage"
2. Powerwolf "Preachers of the night"
3. Scorpion Child "Scorpion child"
4. Tankard "Chemical invastion"
5. Acid Witch "Witchtanic hallucinations"
6. Terrorizer "World down fall"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Iron Maiden "Alles"
2. Bolt Thrower "The IV crusade"
3. Dismember "Like an everflowing stream"
4. Carnage "Dark recollections"
5. Grave "Into the grave"
6. Unleashed "Shadows in the deep"

[ Seit dem 13.03.14 wurde der Artikel 1064 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8