Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Lay Down Rotten (Deutschland) "Deathspell catharsis" CD

Lay Down Rotten - Deathspell catharsis - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: Apostasy Records  (16 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 11.2.2014   (3355 verwandte Reviews)
Spieldauer: 49:55
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage: http://www.laydownrotten.com


Weitere Infos zu Lay Down Rotten:
REVIEWS:
Lay Down Rotten Breeding Insanity
Lay Down Rotten Reconquering The Pit
Lay Down Rotten Gospel Of The Wretched
Lay Down Rotten Mask Of Malice
Lay Down Rotten Deathspell Catharsis
Mehr über Lay Down Rotten in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

LAY DOWN ROTTEN sind zurück mit ihrem neuen Album ‚Deathspell catharsis’ und wer LAY DOWN ROTTEN kennt, weiß was er kriegt. Erstklassigen 1A Death Metal mit leicht schwedischer Melodieführung.

Nach dem eher nicht so umwerfenden ‚Mask of Malice’ donnert das neue ‚Deathspell catharsis’ wieder wesentlich mächtiger aus den Boxen.
Auch einen Track mit Überlänge gleich an den Anfang zu stellen beweist dicke Eier. Verbraten andere Bands so einen Track doch eher im letzten Drittel.

Bereits im Opener ‚Cassandra’s haunting’ werden bereits alle LAY DOWN ROTTEN Trademarks nach vorne gekehrt.
Griffige Melodien, feine und verständliche Death Growls, messerscharfe Riffs und ordentlich Druck. Beim folgenden Titeltrack geht es etwas weniger episch zu, die Drums ballern hier und da wieder etwas zackiger ohne den bekannten Groove außen vor zu lassen.

Mit ‚Schädelberg’ gibt es auch zum ersten mal einen Track mit deutschen Lyrics auf einem Album Hessen. Im Gegensatz zu ähnlich gelagerten Bands bettet sich der ‚Schädelberg’ sehr gut in das Gesamtbild mit ein ohne aus der Reihe zu fallen.

Nach kurzem Intro (Release into nothingness) bleibt eigentlich nur noch ‚Zombified/Electrified’ hervor zu heben, das sehr eingängig daherkommt, ein paar Screams lockern das Ganze noch auf und auch sonst weiß die Nummer durchaus an alte Glanzzeiten anzuschließen.

Im Großen und Ganzen bekommt man bei LAY DOWN ROTTEN genau was man erwartet.
Altfans können also blind zugreifen. Die Jacobi-Erä wurde mit dem neuen ‚Deathspell catharsis’ noch nicht wieder ganz erreicht, man ist aber auf dem besten Weg.
Alle anderen die bis jetzt tatsächlich immer noch nicht über LAY DOWN ROTTEN gestolpert sind, sein ein reinhören wärmstens empfohlen.

Auch wenn LAY DOWN ROTTEN immer noch nicht den Status in der Szene haben, den sie haben sollten – beweisen sie doch einmal mehr das sie definitiv zur Speerspitze im Death Metal zählen. Geiles Teil.

Anspieltipps: Zombified/Electrified, Among the ruins of a once glorious temple, Cassandra’s haunting





01 – Cassandra’s haunting
02 – Deathspell catharsis
03 – Schädelberg
04 – The fever
05 – Release into nothingness
06 – Zombiefied/Electrified
07 – Among the ruins of a once glorious temple
08 – Infernal agony
09 – Blood on wooden crosses
10 – Blasphemous rituals for the perverted flesh

 
7.5 Punkte von Meaningless (am 19.03.2014)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Death Metal (bevorzugt SwedenDeath), Thrash Metal, Stoner Rock, Power Metal, Hardcore, Doom Metal
X   Aktuelle Top6
1. Debauchery "Kings of carnage"
2. Powerwolf "Preachers of the night"
3. Scorpion Child "Scorpion child"
4. Tankard "Chemical invastion"
5. Acid Witch "Witchtanic hallucinations"
6. Terrorizer "World down fall"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Iron Maiden "Alles"
2. Bolt Thrower "The IV crusade"
3. Dismember "Like an everflowing stream"
4. Carnage "Dark recollections"
5. Grave "Into the grave"
6. Unleashed "Shadows in the deep"

[ Seit dem 19.03.14 wurde der Artikel 1196 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8