Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Danzig (USA) "Archive de la Morte" DVD

Danzig - Archive de la Morte DVD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Durchschnittlich
 
Kaufwertung für Euch:
Für Fans der Gattung


Label: Regain Records  (88 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2004   (795 verwandte Reviews)
Spieldauer: 78:00
Musikstil: Metal   (947 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Dark Rock
Homepage: http://www.danzig-verotik.com
 Leserwertung
7 von 10 Punkten
bei 1 Stimme
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Danzig:
REVIEWS:
Danzig Il Demonio Nera
Danzig Archive De La Morte
Danzig Circle Of Snakes
Danzig The Lost Tracks Of Danzig
Danzig Deth Red Sabaoth
LIVE-BERICHTE:
Danzig vom 20.05.2005
Mehr über Danzig in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Eine eigenwillige DVD-Collection wirft Schinkengott DANZIG auf den Markt. Unter dem Titel „Archive de la Morte“ gibt es die Videos aus den Jahren 1988-93 zu bestaunen, was mit solchen Hits wie „Dirty black Summer“ oder „Mother“ bekanntlich die beste Phase der Band war.
Somit dürfte also am musikalischen Inhalt wenig zu meckern sein. Aber muß man sich gleich zig verschiedene Versionen von ein und demselben Song hintereinander reinziehen? So startet nämlich die DVD mit gleich drei Versionen von „Dirty black Summer“ – einmal als regulärer Videoclip, dann als „GD-Performance“ und als „Band-Performance“, was nichts anderes bedeutet, als daß einmal Glenn Danzig und einmal die ganze Band vor dem im Hintergrund laufenden Videoclip rumposen. Fazit: überflüssig. Auch die beiden Clips von „How the Gods kill“ unterscheiden sich nicht sonderlich. In nur einer Version folgt dann ein bis dato unveröffentlichtes Video zu „Sistinas“. Auch die beiden Clips zu „Bodies“ wurden noch nicht ausgestrahlt, weder in der Version „Camera 1“ (mehr von links) noch in der Version „Camera 2“ (mehr von mittig oben) – ihr merkt, auch nicht gerade sehr aufregend abwechslungsreich. Aber dann folgen mit „It´s coming down“ wieder mal gleich drei Clips, die sich aber deutlich voneinander unterscheiden. In der „MTV Version“ bekommt der Zuschauen nur die harmlose Bandperformance zu sehen, bei der „Box R Version“ sieht man schon leichte Sado-Maso-Ansätze, aber die „Totally uncensored“-Version ist dann total krank. Welcher Metaller will schon nackte Männerärsche sehen, die von einer Domina verprügelt werden? Aber die nachfolgenden Szenen von Eier- und Schwanz-Bondage, oder einem um den Schwanz zusammengenähten Sack gehen doch weit über die Geschmacksgrenze hinaus. Erst recht, wenn in Großaufnahme ein Penis auf einem Bett festgenagelt wird und anschließend das Blut in einer Fontäne rausspritzt. Welchem kranken Hirn entspringen solche perversen Fantasien?!?! Sorry DANZIG, aber dieses Video ist nun wirklich die totale Scheiße!!! Zum Abschluß gibt es dann noch „Mother“ sowie „Left Hand black“ in Live-Clips.
Bonusmaterial oder spezielle Features? Fehlanzeige. Somit ist diese DVD eigentlich nur für den eingefleischten DANZIG-Fan geeignet, der alle möglichen Videoversionen archivieren möchte. Auch das 8-seitige Booklet kommt ohne ein einziges gedrucktes Wort an Informationen aus und enthält nur sieben nicht sonderlich spannende Fotos.
Fraglich wieso man nicht nur die normalen Clips aus dieser DVD sowie aus der „Il Demonio Nera“, bei der das gleiche Spielchen aus den Jahren 94-96 gemacht wurde, genommen hat und eine wirklich gute DVD auf den Markt gebracht hat.

Tracks:
1. Diry black Summer
2. Dirty black Summer – GD Performance
3. Dirty black Summer – Band Performance
4. How the Gods kill – R Version
5. How the Gods kill – Band Performance
6. Sistinas – unreleased
7. Bodies – Camera 1 – unreleased
8. Bodies – Camera 2 – unreleased
9. It´s coming down – MTV Version
10. It´s coming down – Box R Version
11. It´s coming down – Totally uncensored
12. Mother ´93 (live)
13. Left hand black (live)


 
5.5 Punkte von Tomektor (am 12.09.2005)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
Hard Rock, Heavy/Power Metal, Speed Metal, Thrash Metal, Death Metal, Black Metal, 80er-Jahre Metal, US-Metal, NWoBHM, osteuropäischer Metal jeglicher Stilrichtung
X   Aktuelle Top6
1. Cripper "Devil Reveals"
2. Drone "Juggernaut"
3. Sabaton "Primo Victoria"
4. ""
5. ""
6. ""
X   Alltime-Klassix Top6
1. Kiss "alles"
2. Helloween "Walls of Jericho"
3. Accept "Staying a Life"
4. Saxon "Greatest Hits Live"
5. Metal Church "The Dark"
6. Iron Maiden "The Number of the Beast"

[ Seit dem 12.09.05 wurde der Artikel 5955 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8