Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Bethlehem (Deutschland) "Hexakosioihexekontahexaphobia" CD

Bethlehem - Hexakosioihexekontahexaphobia - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Durchschnittlich
 
Kaufwertung für Euch:
Für Fans der Gattung


Label: Prophecy Productions  (92 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 10.10.2014   (3355 verwandte Reviews)
Spieldauer: 63:09
Musikstil: Gothic (Rock/Metal)   (627 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Dark Metal
Homepage: http://www.alexanderwelt.org/ bzw. http://www.redstreamartists.


Weitere Infos zu Bethlehem:
REVIEWS:
Bethlehem Mein Weg
Bethlehem Hexakosioihexekontahexaphobia
Mehr über Bethlehem in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Zehn Jahre hat es gedauert, bis mit "Hexakosioihexekontahexaphobia" der Nachfolger des letzten BETHLEHEM-Albums "Mein Weg" das Licht der Welt erblickte. Im Metal eine beinahe unvorstellbar lange Zeit, die an das finale Produkt verständlicherweise auch einige Anforderungen stellt. Und dass das neue Machwerk der Truppe diese bedient, kann ich diesem nur teilweise attestieren.

Für den Gesang zeichnet diesmal wieder Guido Meyer de Voltaire verantwortlich, welcher bereits die Vorgängeralben "Mein Weg" und "Schatten aus der Alexander Welt" einsang. Das macht natürlich Sinn, wenn man bedenkt dass Texter Jürgen Bartsch die drei Scheiben als Trilogie beschreibt, und auch musikalisch orientiert sich Hexakosioi..." an den genannten Werken. Zugleich soll es aber die letzte Zusammenarbeit mit Guido darstellen, wie verlautet wurde.

Nun, den Fans muss man vermutlich nicht erzählen, dass die Texte Geschmackssache sind: Morbide und suizidverliebt, kryptisch, und auch für die Hörerschaft von Gothic bis Metal sicherlich nicht uneingeschränkt genießbar. Auch ich selbst hadere ein wenig mit ihnen. Man kann Lyrics wie in "Nazi-Zombies mit Tourette-Syndrom" sicherlich als eine besonders ausgeklügelte Form künstlerischen Ausdrucks ansehen. Genauso aber auch als wirr und letztlich belanglos.

Indes, deren gesangliche Umsetzung ist nicht zu bemängeln, man wechselt von Growling zu Klargesang, der bisweilen bis in sakrale Gesänge vorstößt. Musikalisch jedoch herrscht eine gewisse Eintönigkeit, die an der dringend nötigen Abwechslung mangeln lässt. Einige schnelle und harte Nummern wie "Spontaner Freitod", die auch etwas an Bethlehems Anfangstage erinnern, sorgen zwar dafür, dass einem im Verlauf des Albums nicht die Müdigkeit überkommt, doch so wirklich packend sind viele der Nummern zugegebenermaßen nicht. Auch da mir die ruhigen, psychedelischen Töne beinahe schon zu sehr überhand nehmen - in Anbetracht dessen von "Dark Metal" zu sprechen, ist eigentlich für einen guten Teil des Albums überhaupt nicht angebracht.

Dass Bethlehem als Erfinder ebendieses "Dark Metal" sowie des "Suizidal Black Metal" gefeiert werden, können sie sich vollkommen zurecht auf ihre Fahnen schreiben. Nichtsdestotrotz, die Welt scheint sich seitdem ein wenig weiter gedreht zu haben, und "Hexakosoio..." findet meines Erachtens nicht wirklich den Anschluss. Dieses Feld beackern heute längst zahlreiche andere Bands, vor allem in musikalischer Hinsicht drängt sich der Ewigheim-Vergleich oft nur allzu deutlich auf. Insofern ist "Hexakosioi..." für sich allein genommen sicher ein unbequemes, aber überzeugendes Album, darüber hinaus jedoch wirkt es etwas blass und fad.


Tracklist:
01. Ein Kettenwolf greint 13:11-18
02. Egon Erwin's Mongo Mumu
03. Verbracht in Plastiknacht
04. Gebor'n um zu versagen
05. Nazi-Zombies mit Tourette-Syndrom
06. Spontaner Freitod
07. Warum wurdest du bloß solch ein Schwein?
08. Höchst alberner Wichs
09. Ich aß gern' Federn
10. Letale familiäre Insomnie
11. Kinski's Cordycepsgemach
12. Antlitz eines Teilzeitfreaks
 
5.5 Punkte von Laughing Moon (am 29.10.2014)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Gothic Rock/Metal, Post Black Metal
X   Aktuelle Top6
1. Sirenia "Perils Of The Deep Blue"
2. Rotting Christ "Kata Ton Daimona Eaytoy"
3. Hypocrisy "End Of Disclosure"
4. Soilwork "The Living Infinite"
5. Summoning "Old Mornings Dawn"
6. Tristania "Darkest White"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Alcest "Les Voyages De L'âme"
2. ASP "Fremd"
3. Dead Can Dance "Anastasis"
4. Opeth "Ghost Reveries"
5. Anathema "Weather Systems"
6. Therion "Gothic Kabbalah"

[ Seit dem 29.10.14 wurde der Artikel 1105 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8