Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Curtis Knight & The Squires (featuring Jimi Hendrix) (USA) "You Can´t Use My Name - The RSVP/PPX Sessions" CD

Curtis Knight & The Squires (featuring Jimi Hendrix) - You Can´t Use My Name - The RSVP/PPX Sessions - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 


Label: Legacy Recordings  (16 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 20.3.2015   (3355 verwandte Reviews)
Spieldauer: 49:59
Musikstil: Rock   (1932 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: 1960s Pop/Rock´n´Roll
Homepage:


Weitere Infos zu Curtis Knight & The Squires (featuring Jimi Hendrix):
REVIEWS:
Curtis Knight & The Squires (featuring Jimi Hendrix) You Can´t Use My Name - The Rsvp/ppx Sessions
Mehr über Curtis Knight & The Squires (featuring Jimi Hendrix) in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Nun bekommen wir einmal mehr die Gelegenheit einen weiteren Schatz aus dem Leben des Jimi Hendrix auf der heimischen Anlage zu testen, zu lauschen, zu genießen. Die Aufnahmen, bei denen er vor seiner unverwechselbaren Solokarriere als Begleitmusiker für Studiobeiträge gebucht worden war, hatten jedoch schon immer einen faden Beigeschmack. Dies bestärkt durch die jahrelangen Rechtsstreitigkeiten (schon zu Lebzeiten von Hendrix), die erst recht nach seinen Erfolgen und schließlich dem Tod in den Medien so richtig in Rollen kamen.
Die Curtis Knight & The Squires-Sessions mit Jimi Hendrix sind aus heutiger Sicht dennoch ein weiterer, wunderbarer Beweis dafür, welch einen Einfluss ein junger, extreme talentierter Musiker auf eine Aufnahme, die Performance und eben einen Produzenten ausüben kann. Natürlich sind die Songs keine typischen Hendrix-Klassiker, aber es weht genau der Wind, den ein Topgitarrist auch abliefert, wenn er etwas "beitragen" soll. Man hört es eben sofort heraus, dass hier einer agiert, den diesen gewissen Stil beherrscht. Eben unverkennbar Jimi Hendrix - unabhängig davon, welcher Song angewählt wird. Zum Glück ist die Soundaufbereitung den Machern heutzutage gelungen, es hört sich wirklich gut an. Sicherlich mag es gewissermaßen den Spirit von damals etwas vermissen lassen, werden die alten Fans wohl meinen, aber wir haben nun mal nicht mehr 1965/66. Des Weiteren hören wir mit "You Can´t Use My Name - The RSVP/PPX Sessions" zum ersten Mal die ausgespielte Versionen von "Knock Yourself Out [Flying On Instruments]" & "No Such Animal", einen bis dato unveröffentlichten Song wie "Station Break" sowie eine alternative Version von "Gloomy Monday". Und natürlich gibt es ein fettes Booklet mit Essays von John McDermont und tollen, sehr alten Bildern.

Fazit: Zeitgeschichte, einfach eine tolle Aufnahme. Man darf nur nicht DEN Virtuosen selbst erwarten. Für Fans nicht unwichtig zu wissen, die Aufnahme erscheint (zum Glück!) zeitgleich auch als 150g-Vinyl-LP.

Titelliste:
1) How Would You Feel
2) Gotta Have A New Dress
3) Don’t Accuse Me
4) Fool For You Baby
5) No Such Animal
6) Welcome Home
7) Knock Yourself Out [Flying On Instruments]
8) Simon Says
9) Station Break
10) Strange Things
11) Hornet’s Nest
12) You Don’t Want Me
13) You Can’t Use My Name
14) Gloomy Monday

 
ohne Wertung von Arturek (am 18.03.2015)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
...sehr viel
X   Aktuelle Top6
1. Witherscape "The Inheritance"
2. Satyricon "Satyricon"
3. Lacrimas Profundere "Antiadore"
4. Bruce Soord With Jonas Renkse "Wisdom Of Crowds"
5. St. Vitus "C.O.D."
6. Black Sabbath "13"
X   Alltime-Klassix Top6
1. The Doors "alles"
2. Mordor "Prayer to..."
3. Vader "alles"
4. Metallica "bis einschl. Justice for all"
5. Nick Cave & the Bad Seeds "alles"
6. Edge of Sanity/Opeth/Katatonia "fast alles"

[ Seit dem 18.03.15 wurde der Artikel 1001 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8