Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Chabtan (Frankreich) "The kiss of Coatlicue" CD

Chabtan - The kiss of Coatlicue - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Überdurchschnitlich
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung mit Abstrichen


Label: Mighty Music  (74 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 25.5.2015   (3355 verwandte Reviews)
Spieldauer: 46:41
Musikstil: Melodic Black/Death/Thrash   (482 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Modern Melodic Death Metal
Homepage:


Weitere Infos zu Chabtan:
REVIEWS:
Chabtan The Kiss Of Coatlicue
Mehr über Chabtan in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

CHABTAN sind ziemlich neu auf der Metallandkarte, gerade mal erst in 2011 gegründet, gab es bis jetzt nur eine E.P. (Eleven) in 2013, so kam heuer ihr Full-Length Debut raus.
Was im Promo-Zettel der Franzosen noch etwas beliebig klingt (Deathcore, Melodic Death ala In Flames etc) bewahrheitet sich Gott sei Dank nicht.

Die Jungs von CHABTAN spielen zwar Melodic Death Metal, hat aber mehr Thrash Metal Schlagseite als das sie irgendein –Core Geschrammel in die Mucke schmuggelt.
(ja, ja..ich hatte schon schlimme Befürchtungen)

Geboten wird auf ‚The kiss of Coutlicue’ moderner Melodic Death Metal. Meist im Mid-Tempo, Gaspedal wird nur hier und da mal etwas angezogen.
Von den Genre üblichen Growls, gibt es noch diverse Screams und vereinzelt ein paar cleane Vocals bei den Refrains und sogar Spoken-Word Passagen schleichen sich mit unter ein.

Das Cover macht ordentlich was her und technisch sind die Jungs absolut Up-To-Date.
Eine gute Mischung aus eingängigen Melodien und technischen Einsprengsel.
Somit wird die Mucke niemals langweilig oder zu verkopft.

Einzig die Produktion klingt für meinen Geschmack etwas zu steril. Die Drums klingen regelrecht etwas kalt. Mag manch einer ganz gut finden, da man die technischen Spielereien natürlich besser raushört. Für mich könnte es aber ruhig etwas ‚räudiger’ daher kommen.
Perfektion ist ja ok, aber ich persönlich hab es gerne wenn's mehr rumpelt und kracht, das gibt dem Ganzen einfach Charme. Sonst klingt das Endprodukt wie viele andere auch und das kann doch keiner wollen ;-) .

Unterm Strich bleibt ein gutes Melodic Death Album, das nicht die üblichen Klischees erneut wiederkäut sondern durch aus mit frischer Prise um die Ecke kommt.
Die Produktion etwas erdiger und evtl. ein bis zwei richtige ‚Ohrwürmer’ und es gibt 1-2 Punkte mehr.
Also Melodic Death Fan kann man hier aber absolut nichts falsch machen und Genre-Jünger werden durchaus ihre Freude damit haben.
Mein Anspieltipp wäre wohl am ehesten ‚Antropomorphic beast’. (3:29 min..voll auf die 12..sehr schöner Track!)

Titel-Track: The kiss of Coatlicue



01 – The Nahual’s omen
02 – Ixtab
03 – Born from Vicub Caquix
04 – Astral monsters
05 – Antropomorphic beast
06 – The kiss of Coatlicue
07 – Follow the darkest way
08 – Ah puch reign
09 – Reptile
10 – Obsidian butterfly
11 – Visions of the snake

 
6.5 Punkte von Meaningless (am 04.08.2015)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Death Metal (bevorzugt SwedenDeath), Thrash Metal, Stoner Rock, Power Metal, Hardcore, Doom Metal
X   Aktuelle Top6
1. Debauchery "Kings of carnage"
2. Powerwolf "Preachers of the night"
3. Scorpion Child "Scorpion child"
4. Tankard "Chemical invastion"
5. Acid Witch "Witchtanic hallucinations"
6. Terrorizer "World down fall"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Iron Maiden "Alles"
2. Bolt Thrower "The IV crusade"
3. Dismember "Like an everflowing stream"
4. Carnage "Dark recollections"
5. Grave "Into the grave"
6. Unleashed "Shadows in the deep"

[ Seit dem 04.08.15 wurde der Artikel 973 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8