Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Nebelhorn (Deutschland) "Gen Helwegs Grund" CD

Nebelhorn - Gen Helwegs Grund CD  
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Skoll Records  (2 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2005   (1096 verwandte Reviews)
Spieldauer: 45:32
Musikstil: Pagan/Viking Metal   (276 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung:
Homepage: http://www.nebelhorn-vikingmetal.de
 Leserwertung
8.8 von 10 Punkten
bei 5 Stimmen
 

Um selbst abzustimmen bitte einloggen!


Weitere Infos zu Nebelhorn:
REVIEWS:
Nebelhorn Gen Helwegs Grund
Nebelhorn Utgard
Nebelhorn Fjordland Sagas
INTERVIEWS:
Nebelhorn - Reisen Wir "gen Helwigs Grund"...
Mehr über Nebelhorn in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Vor kurzem ist sie nun erschienen NEBELHORNs erste, komplette, 45minütige, 8 Lieder umfassende CD "Gen Helwegs Grund"! Unverkennbar Nebelhorn und doch kann man von einer beeindruckenden Verbesserung, bzw. einem gediehenen Anwachsen des bisher Dargebotenen sprechen. So lassen sich drei absolute Hammer-Lieder feststellen, die den Kontrast zu dem übrigen Material fast derb wirken lassen. Es wechseln sich düster schleppende Parts mit dem üblich schnellen Gebolze einer Doublebass, die Melodien hingegen scheinen manchmal etwas eigen...Oft werden die Lieder auch ein wenig zu sehr in die Länge gezogen und wenn dann nicht mehr viel Neues passiert kann es schnell langweilig werden ("Strandshög").
Dass es auch anders gehen kann beweist gleich hinterher der Titelsong "Gen Helwegs Grund" Musikalisch wird Erzähltes umgesetzt; es gilt den verbannten Balder aus Hels Klauen zu erretten. Abwechslung sorgt für Stimmung und eben jene wird ausreichend verbreitet. So auch im Folgenden: "Das Nebelhorn", ein wirklich bedrückendes Stück und sehr langsam, so dass man sich in der Tat vorstellen kann, wie sich der Bug eines vermeintlichen Totenschiffes durch den Nebel schiebt, auf der Reise ins Verderben...geblendet durch eine List...
Im Folgenden Lied nun werden wir einmal mehr nach "Walhall" eingeladen und hier kommt man zum ersten Mal auf der CD an den Punkt wo klar ist: Perfekt!. Ein schöner fetter Anfang, tolle Chöre und das Gehörte geht einfach ins Blut! Das kurzweilige Bremsen der Schnelligkeit steigert/hält die Spannung in der Komposition und passt einfach gut. Die zusätzlich eingebauten Klänge von Schellen und anderem Gedöns erinnern an vergangene Zeiten...

Bevor nun der nächste Kracher ertönt, hält die "Nagelfähre" Einzug in die Gehörgänge. Eigenartige, schlichte Melodien, meines Erachtens zu oft wiederholt, irritieren, wurde doch eben noch bewiesen, dass es auch anders geht... Doch selbst hier wird das Konzept durchgezogen und so ist das Lied vielleicht nicht das Beste auf der Scheibe, dennoch steht es eigenständig und spricht für sich.

Schön anrührend beginnt dann "Einst Freunde" zuerst mit dem üblichen "Schlachtensample", bevor ein wunderbar klarer Gesang sich unter die Musik mischt und auch hier passt einfach wieder alles zusammen! Und das Einlösen eines alten Schwures unter Freunden weiß doch immer zu begeistern und ans Gemüt zu gehen. Ruhig und bedächtig der Gesang, bisweilen flehend schön, mit einem melancholischen Gitarrenausklang und schon ist für Gänsehaut gesorgt!

Abschließend bildet "Hel die Streitaxt" einen wunderbaren, schönen, melodischen, lauschig-am-Feuer-sitz und alten Sagen lauschenden, bardenhaften Abschluss. Akustisch wird also entspannt dahergefidelt. Zum mitsingen, mitsinnieren und mitfreuen...

Und dann war es dass auch schon: 45 wirklich interessante Minuten sind absolut nicht vergeudet und wenn auch die Texte nicht viel Neues erzählen, so ist doch die Art der Umsetzung bei Nebelhorns Musik etwas Besonderes und lässt, wie "Gen Helwegs Grund" beweist, noch auf viel interessantes, kommendes Material hoffen. Und wirklich wichtig ist doch das Herzblut hinter der Sache...



Tracklist:

1. Schiffe am Horizont (Intro)
2. Strandshög
3. Gen Helwegs Grund
4. Das Nebelhorn
5. Walhall
6. Nagelfähre
7. Einst Freunde
8. Hel die Streitaxt


Line up:

Wieland: Gitarre, Bass, Gesang, Keyboard

Mitwirkender: Patrick: Akustikgitarre, Schlagzeug, Keyboard


Discography:

2004: MCD Utgard


 
8.0 Punkte von Steffi (am 16.10.2005)
 
Deine Meinung ist gefragt:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

Deine Meinung zu dem Review:

benachrichtigt mich, wenn auf meinen Beitrag eine Antwort geschrieben wurde.
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein, um Deine Meinung zu dem Review zu posten!
Noch kein Account bei Metalglory?! - Anmelden!


musikalischer Background des Verfassers
(Fast) alles aus dem breit gefächerten Bereich des Pagan/Viking Metal. Gerne deftigen Schwarzmetall; nen bissl Death und Doom. Hauptsache ist es knallt und überzeugt mich!
X   Aktuelle Top6
1. Arckanum "ÞÞÞÞÞÞÞÞÞÞÞ"
2. Den Saakaldte "All Hail Pessimism"
3. Imperium Dekadenz "Procella Vadens"
4. Galar "Til alle heimsens endar"
5. Heidevolk "Uit oude grond"
6. Sabaton "Coat of arms"
X   Alltime-Klassix Top6
1. ""
2. ""
3. ""
4. ""
5. ""
6. ""

[ Seit dem 16.10.05 wurde der Artikel 7970 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8