Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Agonizer (Finnland) "Visions Of The Blind" CD

Agonizer - Visions Of The Blind - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: 7hard  (79 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 13.5.2016   (3355 verwandte Reviews)
Spieldauer: 58:02
Musikstil: Metal   (947 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Melodic Metal / Heavy Rock
Homepage: http://www.agonizer.org


Weitere Infos zu Agonizer:
REVIEWS:
Agonizer Birth / The End
Agonizer Visions Of The Blind
Mehr über Agonizer in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Auch wenn die Finnen aus Pyhäjärvi schon seit 1998 existieren, veröffentlichen sie gerade mal ihr zweites Album. Geschwindigkeit ist also keine Hexerei. Als ihr erstes komplettes Studioalbum 2007 erschien, fand der Release-Gig in der Pyhäjarvi Mine 1271 Meter unter dem Meeresspiegel statt und brachte der Band den Eintrag für das „tiefste, unterirdische Konzert“ im Guinessbuch der Rejorde ein.

Das Cover des Albums lässt anderes vermuten, als dann letztlich aus den Boxen quillt. Suggeriert das Cover mit seiner Untergangsstimmung es mit einer Death Metal Combo zu tun zu haben, so überrascht der Inhalt dann doch. Was hier aus den Boxen dringt ist Melodic Metal ohne großes Gehabe, ohne Orchester oder tausende von Gesanbgsspuren übereinander gelegt. Hier gibt es knochentrockene Sounds, die man heutzutage im Zeitalter von ProTools und anderen Hilfsmitteln kaum mehr findet. Dabei hat die Produktion nichts von den ganzen aufgeblasenen Sounds zu bieten, die sonst so typisch sind für Melodic Metal. Sänger Pasi Kärkkäinen versucht dabei auch nicht in ungeahnte Höhen mit seiner Stimme vorzudringen, sondern strapaziert seine Stimmbänder eher im unetern Bereich, was man ansonsten häufig aus dem asiatischen Raum kennt. Das dabei die Songs auch noch Spaß machen und endlich einmal nicht nach Schema F daher kommen, ist umso erfreulicher. Am ehesten erinnert die Band dabei noch an die Griechen Firewind, die sich in einer ähnlichen Ecke tummeln. Solltet ihr ruhig einmal anchecken. Alleine das Richard Marx Cover "Hazard" lohnt den Kauf schon.

Fazit: Hut ab.




1. All Alone
2. Devil
3. Pieces
4. Haze
5. Sliced
6. Eye Of The Storm
7. Trail
8. Hazard
9. Lullacry
10. Thorns Of Roses
11. A Lie
12. Trooper
13. Nothing Changed

Webseite: http://www.haiveproductions.fi/artistit/agonizer/



 
8.5 Punkte von Christoph (am 06.06.2016)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Melodicrock allgemein, AOR, True Metal, Prog-Metal
X   Aktuelle Top6
1. Running Wild "Shadowmaker"
2. Nitrogods "Nitrogods"
3. Leonard Cohen "Old Ideas"
4. Los Bastardos Finlandeses "Saved By Rock ‘N’ Roll"
5. Steel Panther "Balls Out"
6. Pothead "Potterville"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Atsushi Yokozeki Project "Raid (Japan only)"
2. Diving For Pearls "Diving for Pearls"
3. UFO "The Wild, the Willing and the Innocent"
4. Dokken "Under Lock and Key"
5. Iron Maiden "The Number of the Beast"
6. Journey "Escape"

[ Seit dem 06.06.16 wurde der Artikel 922 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8