Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Bellgrave (Deutschland) "Panzerherz" CD

Bellgrave - Panzerherz - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: 7hard  (79 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 29.4.2016   (3355 verwandte Reviews)
Spieldauer: 42:10
Musikstil: Rock   (1932 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Death'N'Roll
Homepage: http://www.bellgrave.de


Weitere Infos zu Bellgrave:
REVIEWS:
Bellgrave Promo 2003
Bellgrave Hard Blues 1
Bellgrave Kindertotenlieder
Bellgrave Panzerherz
Mehr über Bellgrave in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Die Jungs von BELLGRAVE melden sich nach einer Schaffenspause nach "Kindertotenlieder" zurück und zeigen, dass sie auch nach 25 Jahren Bandgeschichte noch nicht die Schnauze voll haben. Nachdem beim Vorgänger auf deutsche Lyrics umgestiegen ist, bleibt man dieser Linie nun auch auf "Panzerherz" treu. Knappe 42 Minuten kämpfen sie sich durch ein großes Kriegsszenario und zeigen dabei einiges an Facetten.

Nach einem düsteren, gesprochenem Intro, geht es in gewohntem BELLGRAVE Stil nach vorne. Thrashig angehauchter Rock mit eingängigen Melodien und groovigen Riffs gibt es hier in eigentlich jedem Track. Das Berliner Quartett rund um Fronter Ulf kehrt meiner Meinung nach mit dieser Scheibe wieder etwas mehr zu ihren Anfängen zurück, auch wenn die Texte in meinen Augen etwas plumper und plakativer geworden sind. Bei "Morgenrot" kommt man richtig in bang-Laune und die sägende Melodie schraubt sich so knappe drei Minuten in die Birne und sorgt dafür, dass dieser Song einem am längsten im Gedächtnis bleibt. Der Titeltrack "Panzerherz" kommt mit stampfendem, fast schon Rammstein-ähnlichem Gewand, allerdings auch mit einem Refrain daher, der mir persönlich etwas zu aufgepustet ist. "Größer als der Tod" bringt den Blues und "Regen" den Metal zurück auf die Scheibe. "Schienenwolf" dagegen, ist, trotz der recht unscheinbaren Strophen, eine richtige Hymne, die richtig Spaß macht. Mit "Tanz auf meinem Grab" kommt mein Favorit der Platte; knallharte zähe Metalriffs mit düsterem Text bohrt sich gnadenlos durch die Boxen. Spätestens jetzt sollte jeder Freund des Genres etwas dabei gehabt haben, was ihm gefällt, auch wenn die Songs meines Erachtens etwas zu oft durch Fade-Out beendet werden.

Fazit: Gutes solides Rockalbum mit diversen Ausflügen in andere Genres. Die deutschen Texte sind wie immer Geschmackssache und teilweise etwas zu plump. Dennoch vielleicht ein kleiner Geheimtipp für Freunde des etwas härteren Deutschrocks.

Anspieltipps: "Tanz auf meinem Grab", "Morgenrot"


Line-Up:
Gitarre: Alex
Drums: Lars
Bass: Thilo
Vocals/Gitarre: Ulf

Tracklist:
01. Auferstanden
02. Leidenskind
03. Morgenrot
04. Panzerherz
05. Größer als der Tod
06. Regen
07. Schienenwolf
08. Todesflüge
09. Horizont
10. Tanz auf meinem Grab
11. Nach dem Tod
 
7.5 Punkte von CrEEpYBaStArD (am 01.08.2016)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Wurzeln im Hard Rock und Heavy-True-Power Bereich, mittlerweile hauptsächlich Thrash, Death und Blackmetal
X   Aktuelle Top6
1. Inquiring Blood "Born In A Grave"
2. Inquiring Blood "Raping The Silence"
3. Scarnival "Scarnival"
4. I "Between Two Worlds"
5. Satariel "Chifra EP"
6. Benighted "ICON"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Inquiring Blood "Born In A Grave"
2. Inquiring Blood "Raping The Silence"
3. Scarnival "Scarnival"
4. The Haunted "rEVOLVER"
5. Iced Earth "Alive In Athens"
6. Dissection "Live Legacy"

[ Seit dem 01.08.16 wurde der Artikel 788 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8