Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Faun (Deutschland) "Midgard" CD

Faun - Midgard - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Universal Music  (132 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 19.8.2016   (3355 verwandte Reviews)
Spieldauer: 66:57
Musikstil: Folk/Mittelalter   (229 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Paganfolk
Homepage: http://www.faune.de


Weitere Infos zu Faun:
REVIEWS:
Faun Renaissance
Faun Zaubersprüche
Faun Totem
Faun The Pagan Folk Festival
Faun Luna
INTERVIEWS:
Faun - Mittelalterliche Klangwelten: 20.10.05 Live In Fulda
Faun - Zurück In Die Zukunft? – Zurück Zur Natur!
Mehr über Faun in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Mit „Midgard“ veröffentlichen die Paganfolker um Mastermind Oliver s.Tyr ihr nun drittes Majoralbum.
Wieder einmal ein Konzeptalbum, das sich diesmal um die Mythen und Sagen der nordischen Welten dreht. Den Inhalt der einzelnen Lieder sollte sich jeder selbst erschließen, da sich ohne das üppige Booklet mit ausführlichen Erklärungen zu den jeweiligen Texten nicht unbedingt eine Verbindung zur nordischen Mythologie herstellen lässt.

Der Opener „Midgard Prolog“ startet demnach auch schön mit Rufhörnern, Rabengeschrei und nordländischem Gesang und lässt eine düstere Atmosphäre für das ganze Album erahnen...
Pustekuchen! Die zwei folgenden Songs „Federnkleid“ und „Sonnenreigen“ laden zum verspielten Tanz in Stile von „Walpurgisnacht“ ein. Besonders gelungen finden ich den zweistimmigen Gesang von Fiona und Katja, die sich wunderbar ergänzen.
Auf der Deluxe Edition folgt ein etwas über zweiminütiges Intro zu „Alba II“, bekannt vom „Eden“-Album, das hier neu und in meinem Augen intensiver und mit ekstatischem Instrumentalpart neu aufgenommen wurde. Mein Highlight des neues Faun-Albums ist die „Nacht des Nordes“, das so richtig nordische Stimmung durch den Elfengesang der beiden Mädels hervorruft. Der Song eignet sich ideal als Soundtrack für nächtliche Schamanenrituale. Die Ballade „Macbeth“, von Oliver gesungen, geht leider erst nach mehrmaligen Hören so richtig ins Ohr. „Gold & Seide“ lebt wieder von dem Gesang der Mädels und passt in den Reigen der fröhlichen Sommertänze.

Stephan singt den schönen Seefahrersong „Brandan“, sehr angenehm eine inzwischen etablierte zweite männliche Hauptstimme zu hören. Der zweite Burner ist des Albums ist „Odin“, magisch, mythisch, packend, entstanden mit den Norwegern von WARDRUNA, die im zweiten Teil des Songs auf altnordisch zu hören sind, was dem Lied ein Flair von Authentizität verleiht. Man fühlt sich an der Tafel in Walhalla.... Die „Rabenballade“ kennt eigentlich jeder (in der Interpretation von Subway to Sally – Rabenfrass), ist hier weniger makaber und im typischen Faunstil umgesetzt. Aber wo so viel Licht zu finden ist, ist der Schatten nicht weit: „Lange Schatten“ ein Lied über die Sonne, das in einem grausamen Volksmusik-Schmulzen-Geklimper herkommt. Schade, das Album hätte einen schöneren Abschluss verdient.

Die Bonustracks der Deluxe Edition sind „Aufbruch“, ein solider Faunsong, von Stephan gesungen, „Alswinn“, Fiona singt, mir zu seicht und „Räven“, eine sehr schöne Ballade, die von Katja toller Stimme lebt und zum Träumen einlädt.

Mein Fazit:
Abwechslungsreich, vielschichtig, besonders die unterschiedlichen Stimmen der vier SängerInnen geben dem Album eine besondere Note. Die Deluxe Edition lohnt sich vor Allem für Fans der Band, die Bonustracks sind zwar nett, aber lohnen sich für den normalen Hörer kaum. Da hätte man sich etwas mehr Mühe geben können.
Daher: Ein rundum gelungenes Album, an dem man sich hoffentlich nicht so schnell überhört wie am Vorgänger „Luna“.


FAUN - Federkleid (Offizielles Video)

(universal-music.de)

Diese Rezension hat Thomas Springer verfasst!


Tracklist:
1. Midgard Prolog
2. Federkleid
3. Sonnenreigen (Lughnasad)
4. Aalba II Intro (Bonustrack)
5. Alba II
6. Nacht des Nordens
7. Macbeth
8. Gold & Seide
9. Brandan
10. Odin
11. Rabenballade
12. Lange Schatten
13. Aufbruch (Bonustrack)
14. Alswinn (Bonustrack)
15. Räven (Bonustrack)

FAUN – MIDGARD TOUR 2017
Do. 02.03.17 – D Neu-Isenburg – Hugenottenhalle
Fr. 03.03.17 – D Wuppertal – Historische Stadthalle
Sa. 04.03.17 – D Chemnitz – Stadthalle
So. 05.03.17 – D Berlin – Friedrichstadt-Palast
Di. 14.03.17 – D Stuttgart – Theaterhaus
Mi. 15.03.17 – D Hannover – Theater am Aegi
Do. 16.03.17 – D Bremen – Glocke
Fr. 17.03.17 – D Halle / S. – Händel Halle
Sa. 18.03.17 – D Erlangen – Heinrich-Lades-Halle
Di. 21.03.17 – D Dresden – Alter Schlachthof
Mi. 22.03.17 – D Erfurt – Messe
Do. 23.03.17 – D Hamburg – Mehr!Theater
Fr. 24.03.17 – D Kiel – Kieler Schloss
Do. 11.05.17 – D München – Alte Kongresshalle

 
8.5 Punkte von Arturek (am 26.08.2016)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
...sehr viel
X   Aktuelle Top6
1. Witherscape "The Inheritance"
2. Satyricon "Satyricon"
3. Lacrimas Profundere "Antiadore"
4. Bruce Soord With Jonas Renkse "Wisdom Of Crowds"
5. St. Vitus "C.O.D."
6. Black Sabbath "13"
X   Alltime-Klassix Top6
1. The Doors "alles"
2. Mordor "Prayer to..."
3. Vader "alles"
4. Metallica "bis einschl. Justice for all"
5. Nick Cave & the Bad Seeds "alles"
6. Edge of Sanity/Opeth/Katatonia "fast alles"

[ Seit dem 26.08.16 wurde der Artikel 726 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8