Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Apocalyptica (Finnland) "Plays METALLICA by four Cellos - Re-Release" CD

Apocalyptica - Plays METALLICA by four Cellos - Re-Release - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 


Label: OMN  (1 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 22.7.2016   (3355 verwandte Reviews)
Spieldauer: 53
Musikstil: Metal   (947 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Crossover-Klassik-Metal
Homepage: http://www.apocalyptica.com/


Weitere Infos zu Apocalyptica:
REVIEWS:
Apocalyptica 7th Symphony
Apocalyptica Wagner Reloaded – Live In Leipzig
Apocalyptica Plays Metallica By Four Cellos - Re-release
Mehr über Apocalyptica in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Neuauflagen sind ja nicht immer richtig – so war der Verfasser selbst bei den virtuosen Finnen sehr
skeptisch, ob ein neues Release von dem großartigen 1996er Debut tatsächlich eine gute Idee ist.
Zum Glück wurde dieses unmittelbar mit 3 zusätzlichen Tracks „versüßt“: Zusätzlich zu dem Klassiker
von APOCALYPTICA wurden noch „BATTERY“, „NOTHING ELSE MATTERS“ und „SEEK & DESTROY“
frisch eingespielt.
Offen gesagt – das Re-Mastering kommt beim ersten und auch beim zweiten Hören nicht wirklich an.
Was sich an der Neuauflage der „METALLICA by four Cellos“ aber wirklich lohnt, sind die 3 Bonus-
Tracks. „BATTERY“ in einer wahnsinnigen Geschwindigkeit, und mit ziemlich schrägen Cello-Sound ist
dabei schon gut. Bei „NOTHING ELSE MATTERS“ meine ich, dass die synfonieunterstützte Version der
4 Kalifornier selbst eben schon Maßstäbe gelegt hat, so dass dieses Stück – zumindest für meinen
Geschmack – mich nicht so vom Hocker haut. Als Filmmusik im Background wird die APOCALYPTICA-
Version allerdings mit Sicherheit vielfach Verwendung finden. Dagegen ist mit „SEEK & DESTROY“ es
gelungen, das ja nun vergleichsweise triviale Grundriff wirklich zu pimpen und eine wirklich
interessante Version zu generieren.
Fazit: Keine Wertung, da nur 3 Bonustracks, aber diese lohnen sich durchaus und wer die
Apocalyptica bisher nur von SPOTIFY oder aus dem Radio kennt, für den wäre JETZT der richtige
Moment, zuzugreifen!


Reviewverfasser ist AndreasH


Clip:
Apocalyptica - Battery (Official Video)

Quelle: OMN/Apocalyptica

LIVE 2017 - Termine in D.:

08.02. DE Munich, Philharmonie
13.02. DE Frankfurt, Alte Oper
16.02. DE Hamburg, Mehr!
20.02. DE Berlin, Tempodrom
22.02. DE Essen, Colosseum


TRACKLIST der Neuauflage:
1 Enter Sandman 3:41
2 Master of Puppets 7:16
3 Harvester of Sorrow 6:15
4 The Unforgiven 5:23
5 Sad But True 4:48
6 Creeping Death 5:08
7 Wherever I May Roam 6:09
8 Welcome Home (Sanitarium)5:51
9 Battery (Bonus Track)4:32
10 Nothing Else Matters (Bonus Track) 4:49
11 Seek and Destroy (Bonus Track) 4:25

Reviewverfasser ist AndreasH
 
ohne Wertung von Arturek (am 14.10.2016)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
...sehr viel
X   Aktuelle Top6
1. Witherscape "The Inheritance"
2. Satyricon "Satyricon"
3. Lacrimas Profundere "Antiadore"
4. Bruce Soord With Jonas Renkse "Wisdom Of Crowds"
5. St. Vitus "C.O.D."
6. Black Sabbath "13"
X   Alltime-Klassix Top6
1. The Doors "alles"
2. Mordor "Prayer to..."
3. Vader "alles"
4. Metallica "bis einschl. Justice for all"
5. Nick Cave & the Bad Seeds "alles"
6. Edge of Sanity/Opeth/Katatonia "fast alles"

[ Seit dem 14.10.16 wurde der Artikel 419 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8