Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Athorn (Deutschland) "Necropolis" CD

Athorn - Necropolis - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: Dr. Music Records  (5 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 16.9.2016   (3355 verwandte Reviews)
Spieldauer: 52:52
Musikstil: Heavy/Power Metal   (1874 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Symbionic Metal
Homepage: http://www.athorn.de


Weitere Infos zu Athorn:
REVIEWS:
Athorn Livable Hatred
Athorn Phobia
Athorn Necropolis
INTERVIEWS:
Athorn - Augen Aufreißen Und Dicke Backen Machen!
Mehr über Athorn in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Athorn aus Hannover habe ich das 1. Mal live in Hannover gehört und war hin und weg!
In einem kurzen Interview nach dem Gig attestierte ich den Herren das Gehör vieler Metalheads,
denn die Kombination aus Growls und Cleangesang sowie der amerikanisch geprägte Mix aus aus Thrash, Death und
Heavy Metal überzeugte mich (und eine Menge anderer Anwesenden) auf ganzer Linie, klangen sie zudem auch leicht nach frühen Nevermore (Schulterklopfen gab es auch bereits von Jeff Loomis).
Nun ist das bereits 2. Album "Necropolis" am Start und wie versprochen, dreht es sich inhaltlich um die Endzeit nachdem ein Komet einschlug, und Zombies, usw...!
Musikalisch gibt es hier überhaupt nix zu meckern, die Band weiß mit ihren Instrumenten gekonnt umzugehen, die
Produktion ist mehr als zufriedenstellend aber von Platte stört mich das Wechselspiel zwischen Growls und Cleangesang!
Es wirkt nicht annähernd so homogen, wie ich es live erleben konnte.
In einigen Songs wirkt die eine und / oder andere Gesangsweise in meinem Gehör deplatziert.
Das sorgt leider für mind. 1 Punkt Abzug in der B-Note und ich hoffe, mit der Band darüber sprechen zu können ob sie mir erklären können, warum mir das vllt so vorkommt...
Das ist aber auch bereits das einzige Manko (in meinem Gehör), Athorn lassen es ordentlich krachen, passen durch ihren Stilmix sämtlicher härteren Genres wie Death, Thrash und Heavy Metal in keine Schublade und sorgen immer wieder für Abwechslung wenn kurzfristig der Gedanke aufkeimt: "...jetzt könnte mal was passieren..."!
Das passiert aber wirklich nicht oft! Gern spielt die Band auch mit Maiden-artigen Melodien.

Mein Fazit:
Hörenswert ist dieser Kracher allemal und ich vergebe gern an dieser Stelle 7,5 von 10 Punkte!

Tracklist:
01. 11111011000
02. Another Day In Hell
03. The Dark Breed
04. Cabin On The Hill
05. Forgotten Souls
06. Ghost Brigade
07. Path Of Sorrow
08. Final Destination
09. End Of Days
10. Born In Flames
11. Of Pawns And Dragons

Line Up:
Carsten Frank - Gesang
Björn Spier - Gesang
Tobias Liedke - Gesang
Matthias Brandt - Bass
Philipp Horst – Schlagzeug

Review geschrieben von: Thorsten Jünemann

Webseite: Athorn



 
7.5 Punkte von Christoph (am 16.10.2016)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Melodicrock allgemein, AOR, True Metal, Prog-Metal
X   Aktuelle Top6
1. Running Wild "Shadowmaker"
2. Nitrogods "Nitrogods"
3. Leonard Cohen "Old Ideas"
4. Los Bastardos Finlandeses "Saved By Rock ‘N’ Roll"
5. Steel Panther "Balls Out"
6. Pothead "Potterville"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Atsushi Yokozeki Project "Raid (Japan only)"
2. Diving For Pearls "Diving for Pearls"
3. UFO "The Wild, the Willing and the Innocent"
4. Dokken "Under Lock and Key"
5. Iron Maiden "The Number of the Beast"
6. Journey "Escape"

[ Seit dem 16.10.16 wurde der Artikel 469 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8