Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Dee Snider (USA) "We Are The Ones" CD

Dee Snider - We Are The Ones - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Durchschnittlich
 
Kaufwertung für Euch:
Für Fans der Gattung


Label: earMusic  (79 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 21.10.2016   (3355 verwandte Reviews)
Spieldauer: 36:36
Musikstil: Hard Rock   (1446 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Hardrock mit modernem Einschlag
Homepage: http://www.deesnider.com


Weitere Infos zu Dee Snider:
REVIEWS:
Dee Snider Mein Leben Als Twisted Sister
Dee Snider We Are The Ones
Mehr über Dee Snider in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Twisted Sister Frontsau Dee Snider hat es endlich wahr gemacht und sein lange angekündigtes Solo-Album veröffentlicht. Wie er selbst bereits angekündigt hat („Metal Fans werden mein Solo-Album hassen“), dürften sich an diesem Werk allerdings die Geister scheiden. Was erwartet man von einem Mann, der mit seiner Band Musikgeschichte geschrieben hat, Welthits in seiner Vita vorweisen kann? Der Fan erwartet sicherlich ein Album, dass die Vergangenheit zumindest ein wenig aufleben lässt, sich aber auch nicht in ihr suhlt.

Was wir von Dee Snider bekommen haben, ist genau das aber nicht. Zumindest nicht, wenn man es unter diesem Aspekt hört. Hier gibt es keine TS Hymnen, keinen Hardrock mit Kultfaktor, sondern ein nettes Rockalbum, das sich durchaus auch ein wenig am Zeitgeist bedient. Genau da liegt dann auch der Hase im Pfeffer. Auch wenn sich der Man himself stets darauf berufen hat, nicht zurückzublicken, sondern den Blick in die Zukunft zu richten, im Hier und Jetzt zu sein, so hat er sich dabei doch nicht neu erfunden, sondern bedient sich einfach den zeitgenössischen Pop-Melodien der ganzen anderen Hardrockbands, die versuchen so modern wie möglich zu klingen und trotzdem aus ihren alten Schuhen nicht raus kommen. Das können andere Bands einfach besser. Dennoch hat das Album auch seine starken Seiten und mit „Believe“ z.B. eine echte Hymne am Start. Warum er sich allerdings am NIN Song „Head Like A Hole“ vergangen hat, ist nicht zu erklären. Wie man eindrucksvoll einen NIN Song covert, hat Johnny Cash mit seiner Gänsehaut erzeugenden Version von „Hurt“ bewiesen. Snider aber ist meilenweit von solch einer Intensität entfernt. Auf den Song hätte er lieber verzichten sollen. Auch seiner Interpretation des TS-Klassikers „We’re Not Gonna Take It“ hätte es nicht unbedingt bedurft. Sind dem Mann tatsächlich nur acht Songs eingefallen? Bei solch einem musikalischen Background sicher nur schwer vorstellbar.

Macht euch vor dem Kauf des Albums selber ein Bild und hört rein.


Fazit: Gespaltene Meinungen sind vorprogrammiert.



1. We Are The Ones
2. Over Again
3. Close To You
4. Rule The World
5. We’re Not Gonna Take It
6. Crazy For Nothing
7. Believe
8. Head Like A Hole
9. Superhero
10. So What




Webseite: Dee Snider



 
5.5 Punkte von Christoph (am 16.11.2016)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Melodicrock allgemein, AOR, True Metal, Prog-Metal
X   Aktuelle Top6
1. Running Wild "Shadowmaker"
2. Nitrogods "Nitrogods"
3. Leonard Cohen "Old Ideas"
4. Los Bastardos Finlandeses "Saved By Rock ‘N’ Roll"
5. Steel Panther "Balls Out"
6. Pothead "Potterville"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Atsushi Yokozeki Project "Raid (Japan only)"
2. Diving For Pearls "Diving for Pearls"
3. UFO "The Wild, the Willing and the Innocent"
4. Dokken "Under Lock and Key"
5. Iron Maiden "The Number of the Beast"
6. Journey "Escape"

[ Seit dem 16.11.16 wurde der Artikel 409 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8