Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 John Garcia (USA) "The Coyote Who Spoke In Tongues" CD

John Garcia - The Coyote Who Spoke In Tongues - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Unterdurchschnittlich
 
Kaufwertung für Euch:
nur für Maniacs und Puristen


Label: Napalm Records  (241 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 27.1.2017   (3355 verwandte Reviews)
Spieldauer: 39
Musikstil: Rock   (1932 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Unplugged
Homepage:


Weitere Infos zu John Garcia:
REVIEWS:
John Garcia John Garcia
John Garcia The Coyote Who Spoke In Tongues
Mehr über John Garcia in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Im alten Lager der ehemaligen Kyuss-„Freunde“ ist einiges los in den letzten Jahren. Sämtliche ehemalige Mitglieder präsentieren von Jahr zu Jahr einige Alben, die sich auch noch hören lassen können. Das Potenzial gute Songs zu schreiben hatten sie schon damals als Einheit – und nun auch als Solokünstler oder beteiligte in anderen Bands.
John Garcia zählt ebenfalls nicht nur wegen seiner gewaltigen, wiedererkennenden Stimme zu den besonderen Künstler der Stoner Rock-Szene. Dies hat er schon in zahlreichen Projekten auch nach dem Bruch mit Kyuss & Kyuss Lives! aufzeigen können.
Nun präsentiert er (neue/alte) Songs im rein akustischen, ruhigeren Gewand; easy-going-Feeling. Was er schon immer mal vorhatte, wie es im Pressetext heißt; eben lieber später als nie.
Doch auch wenn die Songs allesamt emotionaler wirken und natürlich die besondere Stimme einiges mehr ausmacht, so fehlt mir hier eben der gewisse „drive“, der Druck, der für derartige Songs mit eben seiner Stimme einfach unverkennbar waren bzw. werden würden. Gerade dies merkt man bei den Klassikern wie „Green Machine“, „Gardenia“; ja, das hat sie ausgemacht, die cool-rockige Zündung, von der ersten Sekunde an. Sicherlich, es ist nett derartige Tracks auch im neuen Gewand, deutlich anderem, nicht direkt wiederzuerkennenden Licht zu hören, aber sie sind eben nur das. Qualität aller Songs hin oder her, mir geht es bei diesem Album ähnlich, wie u.a. bei dem akustischen Solowerk „Avalon“ von Sully Erna (Godsmack). Bei einem Unplugged-Gig mit Sitzplätzen im kleinen Kuppelsaal (oder am Lagerfeuer) haben sie allesamt ihren besonderen, gewissen Reiz, aber so lässt man sie eher nur nebenbei laufen.

JOHN GARCIA - Kylie (Official Video):

Quelle: Napalm Records

Tracklist:
1. Kylie
2. Green Machine
3. Give me 250 mL
4. The Hollingsworth session
5. Space Cadet
6. Gardenia
7. El Rodeo
8. Argleben II
9. Court Order


Acoustic guitar: Ehren Groban
Percussions: Greg Saenz
Bass: Mike Pygmie
 
4.5 Punkte von Arturek (am 19.01.2017)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
...sehr viel
X   Aktuelle Top6
1. Witherscape "The Inheritance"
2. Satyricon "Satyricon"
3. Lacrimas Profundere "Antiadore"
4. Bruce Soord With Jonas Renkse "Wisdom Of Crowds"
5. St. Vitus "C.O.D."
6. Black Sabbath "13"
X   Alltime-Klassix Top6
1. The Doors "alles"
2. Mordor "Prayer to..."
3. Vader "alles"
4. Metallica "bis einschl. Justice for all"
5. Nick Cave & the Bad Seeds "alles"
6. Edge of Sanity/Opeth/Katatonia "fast alles"

[ Seit dem 19.01.17 wurde der Artikel 365 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8