Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Betontod (Deutschland) "Revolution" CD

Betontod - Revolution - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
einfach Gut
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufenswert


Label: Arising Empire  (1 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 20.1.2017   (3355 verwandte Reviews)
Spieldauer: 40:04
Musikstil: Punk/Oi   (164 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Deutschpunk / Deutschrock
Homepage: http://www.betontod.de/


Weitere Infos zu Betontod:
REVIEWS:
Betontod Glaubeliebehoffnung
Betontod Antirockstars
Betontod Entschuldigung Für Nichts
Betontod Traum Von Freiheit
Betontod Revolution
Mehr über Betontod in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Muss Glaubwürdigkeit und Aufrütteln mit wachsendem Erfolg einfach auf der Strecke bleiben? Vermutlich ist diese Frage nur sehr schwer zu beantworten, denn eine Band muss zwangsläufig, trotz aller Dinge, die in unserer Welt verkehrt laufen, auch zusehen, dass sie ihre Fangemeinde nicht mit politischen Texten verprellt und dabei die alten Spaß-, Durchhalte- und Sauflyrics komplett vergessen macht. Lediglich über die Bedeutsamkeit eines Textes sollte man sich dann allerdings Gedanken machen.

Bei Betontod scheint das nur bedingt passiert zu sein. So stehen anklagende Texte wie „Welt in Flammen“ neben lyrischen Banalitäten wie „Küss mich“ und zeigen damit, dass die Ernsthaftigkeit mancher Themen wohl doch nicht jedermanns Sache ist. Das aber soll letzlich nicht ablenken von der Stadionkompatibilität der Band, die sich in den letzten Jahren ihren Weg nach oben vehement erspielt und erarbeitet hat. Musikalisch bleibt alles beim alten. Mitgröhlpunk deutscher Art, der nichts weiter machen soll, als zu unterhalten. Und das tut er, wird seiner Aufgabe damit voll gerecht. Ob das aber für anspruchsvolle Fans ausreicht, sei dahingestellt. Für Freunde des Deutschpunks aber wird die Band wohl nie enttäuschend wirken, erfüllen sie doch die in sie gesetzten Hoffnungen zur Gänze und lassen dabei auch gerne einmal die „Revolution“ hinten über kippen. Schließlich soll der Spaß ja nicht zu kurz kommen.

Fazit: Durchhalteparolen stehen hier neben Dringlichkeitsaufrufen und lassen das Album dadurch in einer Art Zwielicht stehen..



1. Intro
2. Revolution
3. Küss mich
4. Welt in Flammen
5. Ich nehme dich mit
6. Herz an Herz
7. Verdammt schwer
8. Freiheit oder Tod
9. Bambule & Randale
10. Freunde
11. Es lebe die Freiheit
12. Mann über Bord

Webseite: Betontod



 
7.0 Punkte von Christoph (am 23.01.2017)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Melodicrock allgemein, AOR, True Metal, Prog-Metal
X   Aktuelle Top6
1. Running Wild "Shadowmaker"
2. Nitrogods "Nitrogods"
3. Leonard Cohen "Old Ideas"
4. Los Bastardos Finlandeses "Saved By Rock ‘N’ Roll"
5. Steel Panther "Balls Out"
6. Pothead "Potterville"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Atsushi Yokozeki Project "Raid (Japan only)"
2. Diving For Pearls "Diving for Pearls"
3. UFO "The Wild, the Willing and the Innocent"
4. Dokken "Under Lock and Key"
5. Iron Maiden "The Number of the Beast"
6. Journey "Escape"

[ Seit dem 23.01.17 wurde der Artikel 264 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8