Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Henning Wehland (Deutschland) "Der Letzte an der Bar" CD

Henning Wehland - Der Letzte an der Bar - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 
So bewertet Metalglory
Grundbewertung des Werkes:
Sehr Gut!
 
Kaufwertung für Euch:
Kaufempfehlung!


Label: Polydor/Island  (1 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 27.1.2017   (3355 verwandte Reviews)
Spieldauer: 51:04
Musikstil: Diverse/Stilübergreifend   (844 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Pop / Rock
Homepage:


Weitere Infos zu Henning Wehland:
REVIEWS:
Henning Wehland Der Letzte An Der Bar
Mehr über Henning Wehland in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Henning Wehland kennt man in der deutschen Medienlandschaft. H-Blockx, Söhne Mannheims und nicht zuletzt als Juror bei The Voice Kids. Nun veröffentlicht er sein erstes Solo-Album und scheint darin autobiografisch sein eigenes Leben musikalisch zu verarbeiten. Wer jetzt aber auf Rock der Marke H-Blockx wartet, wird schwer enttäuscht. Mit dem Crossover Rock der Münsteraner hat das nichts zu tun.

Die Songs kommen sehr relaxt daher, finden ihren Groove bei den Söhnen und bieten deutschen Pop mit Tiefgang. Ein wenig Singer/Songwriter-Attitüde kommt dabei rüber, kuschelt mit Reggae und Soul und wühlt mit leichten Hip Hop Beats in zeitgenössischen Mainstream Sounds. „Ich habe nie verstanden, wie man erwachsen wird“, erklärt Henning die Hintergründe zu seiner vertonten Autobiografie. „Stattdessen habe ich alles gemacht, alles ausprobiert, um mich von der Wirklichkeit abzulenken und vor lauter unbegrenzter Möglichkeiten verlernt, mein eigenes Bauchgefühl wahrzunehmen.“ Bedeutet das jetzt, dass Henning erwachsen geworden ist? Wohl doch eher weniger und dennoch scheint er Antworten auf Fragen gefunden zu haben, derer er sich nun musikalisch angenommen hat. In einigen Momenten meint man Annährungen an Peter Fox zu entdecken, wieder andere lassen Everlast durchklingen. Ähnlichkeiten wären aber rein zufällig und warum sollte man nicht auch einmal in fremden Gefilden wildern, wenn dabei ein so herrliches Stück Musik entsteht. Manchmal kann frische Luft beim Durchlüften gut tun. Ein großartiges Album mit viel Flair, Authentizität und Wärme.

Fazit: Entspannter Stoff, der zum Nachdenken anregt.


1. 1001 Umdrehung
2. Der alte Mann und das Leergut
3. Anfang vom Ende der Welt
4. Der Affe und ich
5. Der Freund steckt im Detail
6. Mein Leben ist der Wahnsinn
7. Panzer
8. Der beste Beat der Welt
9. Geister
10. Zombie
11. Räuber und Gendarm
12. Frei
13. Tanz um dein Leben (Feat. Labrassbanda)
14. Der Letzte an der Bar
15. Bonnie & Clyde (Feat. Sarah Connor)

Webseite: Henning Wehland



 
8.5 Punkte von Christoph (am 26.01.2017)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Melodicrock allgemein, AOR, True Metal, Prog-Metal
X   Aktuelle Top6
1. Running Wild "Shadowmaker"
2. Nitrogods "Nitrogods"
3. Leonard Cohen "Old Ideas"
4. Los Bastardos Finlandeses "Saved By Rock ‘N’ Roll"
5. Steel Panther "Balls Out"
6. Pothead "Potterville"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Atsushi Yokozeki Project "Raid (Japan only)"
2. Diving For Pearls "Diving for Pearls"
3. UFO "The Wild, the Willing and the Innocent"
4. Dokken "Under Lock and Key"
5. Iron Maiden "The Number of the Beast"
6. Journey "Escape"

[ Seit dem 26.01.17 wurde der Artikel 460 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8