Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 MactÄtus (Norwegen) "Suicide" CD

MactÄtus - Suicide - Klicke zum Vergroessern Zum vergrößern anklicken!
 


Label: Napalm Records  (241 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2002   (299 verwandte Reviews)
Spieldauer: 41:21
Musikstil: Black Metal   (1392 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Black Metal
Homepage: http://www.napalmrecords.com
Weitere Links: http://members.tripod.com/Mactatus/Mactatus1.html


Weitere Infos zu MactÄtus:
REVIEWS:
MactÄtus Suicide
Mehr über MactÄtus in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Erstaunliche Scheibe - was anfangs so vor sich hinplätschert - keineswegs
schlechter, aber auch nicht herausragender Black Metal von der Stange
eben - entwickelt sich spätestens ab Stück 5 ("Language Of Disloyality") zu
einem wahren Juwel des Genres. "Bringer Of Silence" setzt dann noch einen
drauf - mächtiger, orchestral inszenierter Black Metal vom Allerfeinsten.
Aber dann - höre ich richtig ? - 'My Dying Bride'-Geigen ! - oh Du süßer
Wahnsinn !!! - "To Distance Death Of Life" ist nicht von dieser Welt ...
dieser Track hat alles: Sägende Riffs, mächtige Soundwand aus Bass, Rhythm
Section und Rhythmusgitarre und darüber der bitterböse Haßgeifer von
Hate Rodvitnesson (Was für ein Vorname !).
Dieses Stück gehört definitiv zum Besten, was ich je gehört habe !
"Measurement Of Discipline" bolzt auch ziemlich gut - der Sound ist übrigens
durch die Bank sehr gut - naja, schließlich hat kein Geringerer als Peter
Tätgren persönlich produziert.
"Concluding Act Of Violence" setzt diesen Trend unvermindert fort - ebenfalls
ein sehr starkes Stück. "Broken Dreams Of Death" bildet den Ausklang - hier
sind wieder schräge Violinentöne im Hintergrund zu hören - absolut
fantastisch !
'Suicide' ist eine grundgute, sehr gut produzierte Scheibe für alle Anhänger
des epischen Black Metals, welcher aber immer kalt und haßerfüllt bleibt.
Gefangene werden definitiv keine gemacht.
Wegen der nicht ganz so starken ersten vier Stücke gibt es 8 Punkte.

Tracks:
Dead And Alive
Epilogue - The Day Of The Psychotic
The Whisperers
Sanctivity In Murder
Language Of Disloyality
Bringer Of Silence
To Distance Death Of Life
Measurement Of Discipline
Concluding Act Of Violence
Broken Dreams Of Death

Line-Up:
Hate Rodvitnesson (Vocals)
Gaut (Guitar)
Ty (Guitar)
Mjolne (Drums)
Forn (Synths)
Mefistofeles (Bass)
 
Tracklist: Lineup:
1. Dead and alive
2. Epilogue / The tale of the psychotic
3. The whisperers
4. Sanctity in murder
5. Language of disloyalty
6. Bringer of silence
7. To distance death from life
8. Measurement of discipline
9. Concluding act of violence
10. Broken dreams of death

 

 
8.0 Punkte von WARMASTER (am 24.07.2002)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Death und Black Metal, 70er-Jahre Rock, Beat
X   Aktuelle Top6
1. SVARTSOT "Ravnenes Saga"
2. NECRODEATH "Draculea"
3. ONSLAUGHT "Killing Peace"
4. EXODUS "The Atrocity Exhibition: Exhibit A"
5. FLESHCRAWL "Structures Of Death"
6. FLESHLESS "To Kill For Skin"
X   Alltime-Klassix Top6
1. SLAYER "Reign In Blood"
2. BOLT THROWER "Warmaster"
3. KAMPFAR "Mellom Skogledde Aaser"
4. BATHORY "Blood Fire Death"
5. THE BEATLES "Sgt. Pepper"
6. TANGERINE DREAM "Logos"

[ Seit dem 22.11.03 wurde der Artikel 7149 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8