Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 L.A. Guns (USA) "Golden Ballads" CD

L.A. Guns - Golden Ballads CD  


Label: Mausoleum Records  (100 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2003   (501 verwandte Reviews)
Spieldauer: 78:50
Musikstil: Hard Rock   (1446 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Glam Rock
Homepage: http://www.laguns.net


Weitere Infos zu L.A. Guns:
REVIEWS:
L.A. Guns Tales From The Strip
L.A. Guns Cocked And Reloaded
L.A. Guns Golden Ballads
Mehr über L.A. Guns in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Wir schreiben Mitte der 80er Jahre: die USA haben ihr erstes Ozonproblem durch den intensiven Gebrauch von Haarspray, auch die Lippenstift-, Rouge- und Spandexhosen-Industrie verdient sich eine goldene Nase an Glamrock-Bands wie POISON, CINDERELLA, RATT, SLAUGHTER, MÖTLEY CRÜE und wie sie alle hießen. Gerade Los Angeles war ein Schmelz- (oder soll ich lieber Schmink- sagen) Tiegel dieser Bewegung. Hier zog ein Gitarrist namens Tracii Guns um die Blöcke, zusammen mit einem gewissen Axl Rose, die sich bald darauf in einer gemeinsamen Band wiederfanden, die sich aus deren Nachnahmen zusammensetzte: GUNS N´ ROSES. Tracii hielt es hier aber nicht lange aus, wurde durch Slash ersetzt und reformierte seine eigene Band, die L.A. GUNS, wobei er auch Mick Cripps von den FASTER PUSSYCAT und Steve Riley von W.A.S.P. um sich scharte.
Von dieser Formation, die seit 1988 mit kleinen Pausen bis heute regelmäßig Alben veröffentlichte, liegt nun eine „Golden Bullets“ betitelte, mit knapp 79 Minuten wirklich randvolle Best-Of-CD vor, die einen sehr guten Überblick über ihr Schaffenswerk, aber noch mehr Einblick in den damaligen Zeitgeist und ein spezielles Lebensgefühl bietet. Für Nostalgiker ebenso zu empfehlen wie für Zu-Spät-Geborene. Leicht dreckiger Street-Rock´n´Roll, nicht so schwulstig wie bei POISON, eher wie die GUNS N´ ROSES, von denen man auch „My Michelle“ für ein Tribute Album coverte.
Einen großen kommerziellen Erfolg wie in den 80ern wird man heute mit dieser Musik (leider) nicht mehr haben, dafür ist es aber eine Scheibe die Spaß macht und auf jeder Party gute Laune verbreitet, wenn man nicht ausschließlich auf Gegrunze und 666stel-Beat steht.
Eightees never die! Check it out!

1. Slap in the Face
2. Sex Action
3. Ritual
4. Electric Gypsy ´99
5. The Ballad of Jayne
6. Nothing better to do
7. Over the Edge
8. One more Reason
9. Time
10. Long Time dead
11. Never enough
12. Face down
13. Bitch is back
14. My Michelle
15. Kiss my Love Goodbye
16. Letting go
17. Disbelief
18. Wheels of Fire
19. Give a little
20. Rip and tear



 
ohne Wertung von Tomektor (am 12.09.2003)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Hard Rock, Heavy/Power Metal, Speed Metal, Thrash Metal, Death Metal, Black Metal, 80er-Jahre Metal, US-Metal, NWoBHM, osteuropäischer Metal jeglicher Stilrichtung
X   Aktuelle Top6
1. Cripper "Devil Reveals"
2. Drone "Juggernaut"
3. Sabaton "Primo Victoria"
4. ""
5. ""
6. ""
X   Alltime-Klassix Top6
1. Kiss "alles"
2. Helloween "Walls of Jericho"
3. Accept "Staying a Life"
4. Saxon "Greatest Hits Live"
5. Metal Church "The Dark"
6. Iron Maiden "The Number of the Beast"

[ Seit dem 22.11.03 wurde der Artikel 6880 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8