Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 Ambrazura (Russland) "Storm in your Brains" CD-R

Ambrazura - Storm in your Brains CD-R  


Label: Stygian Crypt Productions  (15 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2002   (299 verwandte Reviews)
Spieldauer: 29:20
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Death Metal
Homepage: http://ambrazura.rockextreme.ru
Weitere Links: http://http://www.metal-archives.com/band.php?id=13956


Weitere Infos zu Ambrazura:
REVIEWS:
Ambrazura Storm In Your Brains
Mehr über Ambrazura in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Sehr sehr schwerverdauliche Kost, was mir da seit geraumer Zeit durch die Gehörgänge scheppert. Im äußerst spärlichen Informationsblatt bezeichnen die Russen von AMBRAZURA ihre Mucke als „techno death metal, brutal, massive, progressive, avantgarde, orchestra.“ Naja, in meinen Ohren klingt es auf jeden Fall erstmal, als würde in einer Fabrikhalle, in der rhythmisch Weißbleche gestanzt werden, eine Horde Bekloppter ihr erstes Demo aufnehmen ... nein, jetzt tue ich den Burschen ein wenig unrecht, denn wenn sie in langsameren Gefilden arbeiten, merkt man durchaus, daß sie musikalisch was drauf haben - z.B. beim Intro zum dritten bzw. zum fünften Stück (Tracklist wäre schön gewesen, muß aber nicht sein ...). Leider geschieht das nicht sehr oft und meist ergeht man sich in endlosen Verzettelungsorgien, welche auf einen nervtötenden Maschinen-Drumsound aufgesetzt sind. Die dumpfen Drums nerven wirklich ohne Ende, während der Grunzer und die (Akustik-)gitarre mit gelegentlichen Akkorden und hörenswerten Riffs durchaus erfreuliche Akzente setzen können. Insgesamt sind die Stücke aber einfach zu unausgegoren, nicht bis zum Ende durchdacht und wirken außerdem irgendwie verstörend.
Manche Stücke erinnern zudem gitarren- und chaosmäßig an die in meinen Augen schlechteste Band dieses Planeten, nämlich MACABRE aus Chicago, und das macht es auch nicht gerade besser ...
Der Sound wiederum ist ganz brauchbar, wobei nicht überragend. Zudem glänzt mein Promo-Exemplar durch gelegentliche Drop-Outs. Und so kämpft sich AMBRAZURA mühsam und holprig durch die knappe halbe Stunde und man ist irgendwie froh, wenn alles vorbei ist.
Ziemlich zwiespältige Sache und so ergehen 4 ½ Punkte für dieses Machwerk.

 
Tracklist: Lineup:
1. Break the Heavens
2. Coffin for Happiness
3. Kill yourself
4. Angels of Evil
5. Storm in your Brains
6. Tomorrow will never come
7. My Hero
8. Outcast
9. Black Rain

 

 
4.5 Punkte von WARMASTER (am 17.11.2003)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Death und Black Metal, 70er-Jahre Rock, Beat
X   Aktuelle Top6
1. SVARTSOT "Ravnenes Saga"
2. NECRODEATH "Draculea"
3. ONSLAUGHT "Killing Peace"
4. EXODUS "The Atrocity Exhibition: Exhibit A"
5. FLESHCRAWL "Structures Of Death"
6. FLESHLESS "To Kill For Skin"
X   Alltime-Klassix Top6
1. SLAYER "Reign In Blood"
2. BOLT THROWER "Warmaster"
3. KAMPFAR "Mellom Skogledde Aaser"
4. BATHORY "Blood Fire Death"
5. THE BEATLES "Sgt. Pepper"
6. TANGERINE DREAM "Logos"

[ Seit dem 22.11.03 wurde der Artikel 6162 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8