Besucher Online
 
Statistik für März 2016
Visits: 107522
PageImpressions: 925005
Statistik und Mediadaten

Banner Werbung bei Metalglory
 
Reviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Eigenproduktion Dead Memories (Deutschland) "Between Hate And Harmony" MCD

Dead Memories - Between Hate And Harmony MCD  


Label: Eigenproduktion  (2048 verwandte Reviews)
Veröffentlichung: 2003   (501 verwandte Reviews)
Spieldauer: 24:00
Musikstil: Death Metal   (1820 verwandte Reviews)
Musikbeschreibung: Death Thrash Metal
Homepage: http://www.dead-memories.de


Weitere Infos zu Dead Memories:
REVIEWS:
Dead Memories Between Hate And Harmony
Dead Memories Drowning
Mehr über Dead Memories in der Metalopedia
Diskussion zum Review
im Forum

Einen Appetithappen auf kommende Dinge servieren uns die Visbeker Dunkelheimer auf ihrer aktuellen selbstproduzierten Mini-CD. Für ein Projekt – laut Selbstauskunft – kann sich die melancholisch-düstere Mucke des Dreiers durchaus hören lassen.
Das erste Stück, ‚Lake Of Tears’ glänzt gleich durch ein wunderschönes Thema, welches im Hintergrund wie ein roter Faden immer wieder aufgegriffen wird. Nach akustischer Überleitung (‚Farewell’) geht es mit ‚Burden Of Immortality’ thrashig-aggressiv weiter.
Gefühlsbetontes Klavierintro – ‚Shadows On The Ocean’ wirft seine Schatten auf die spätherbstliche Landschaft – goldgelb fallen die Blätter und goldgelb ist ebenfalls der Single Malt, den ich am Fenster sitzend und den regenverhangenen Himmel betrachtend, in langsamen Schlucken genieße – aber ich schweife ab … ‚Invisible Enemy’, ein ziemlich gothischer Kracher, weckt mich aus meinen Träumen ... bisher klar bestes Stück.
Gut sind die allenthalben eingestreuten emotional-traurigen Akustik-Parts, welche als Stilmittel prima funktionieren. Solche Mucke habe ich irgendwann in den frühen Neunzigern, als ANATHEMA und MY DYING BRIDE ihre größten Erfolge feierten, andauernd gehört.
Der Sound klingt etwas staubig und recht dumpf. Dies ist verbesserungswürdig, ebenso wie an manchen Ecken Songwriting und Abwechslung. Gute Ansätze und Ideen sind aber allemal vorhanden und so gibt es erstmal 7 ½ Punkte für eine recht erfreuliche, aber viel zu kurze Scheibe, welche für düstere, verregnet-melancholische Novembertage wie geschaffen ist.
Wenn die Band es schafft bei der Stange zu bleiben, Sound und Songwriting etwas aufzupolieren und das nächste Mal ein komplettes Album abzuliefern, dann steht uns allen eine wirkliche Überraschung ins Haus, denn eines können DEAD MEMORIES jetzt schon perfekt: die Stimmung erzeugen, nach der ich mich diesen ganzen elenden Dreckssommer lang gesehnt habe ...

Tracklist:
1. Lake Of Tears
2. Farewell
3. Burden Of Immortality
4. Shadows On The Ocean
5. Invisible Enemy
6. The Crying Jester
7. Suicide

Line Up:
Chrisoph Ramke – Guitar / Bass
Daniel Oppermann – Drums / Vocals
Fabian Stoppel – Guitar / Bass

 
7.5 Punkte von WARMASTER (am 17.11.2003)
 
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:


musikalischer Background des Verfassers
Death und Black Metal, 70er-Jahre Rock, Beat
X   Aktuelle Top6
1. SVARTSOT "Ravnenes Saga"
2. NECRODEATH "Draculea"
3. ONSLAUGHT "Killing Peace"
4. EXODUS "The Atrocity Exhibition: Exhibit A"
5. FLESHCRAWL "Structures Of Death"
6. FLESHLESS "To Kill For Skin"
X   Alltime-Klassix Top6
1. SLAYER "Reign In Blood"
2. BOLT THROWER "Warmaster"
3. KAMPFAR "Mellom Skogledde Aaser"
4. BATHORY "Blood Fire Death"
5. THE BEATLES "Sgt. Pepper"
6. TANGERINE DREAM "Logos"

[ Seit dem 22.11.03 wurde der Artikel 5828 mal gelesen ]
 
Einloggen bei myGlory
  Benutzername:
  Passwort:
Auto-Login
  Noch kein Account?! Anmelden!
Die aktuelle Umfrage:
Welchen Metal-Stil favorisierst Du?
  Black Metal
  Death Metal
  Gothic (Metal)
  Doom Metal
  Hard Rock
  Hauptsache Core
  Nu Metal
  Power Metal
  Progressive (Metal)
  Thrash Metal
Um selbst abzustimmen bitte einloggen!
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2004 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Haftungsausschluss   |   Impressum   |   Statistiken   |   Werbung   |   Version 5.1.8