METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Interviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Delirium Tremens "Feuerspuckende Schweinsköpfe Und Besoffene Henker"
Weit gefehlt, kann ich nur allen sagen, die aufgrund des bloßen Bandnamens DELIRIUM TREMENS Rückschlüsse auf den Spaßfaktor der Mucke ziehen wollen. Daß hier (um beim Lateinischen zu bleiben) Nomen nicht gleich Omen ist, zeigt der trinkfeste Fünfer aus Bamberg über die gesamte Spielzeit von "Thrashing Warthogs", das weniger komatöse Störungen im Gehirn, sondern eher akuten Muskelkater im Nackenbereich hervorruft. Ansonsten gilt wie auch in allen anderen Lebenslagen: man sollte nicht alles so (bier)ernst nehmen. Ein kleiner Gedankenaustausch mit Gitarren-Quäler Rowdy Bad Bone brachte daher zum Teil Kurioses zu Tage...
Weitere Infos zu Delirium Tremens:
REVIEWS:
Delirium Tremens Thrashing Warthogs
Delirium Tremens Violent Moshground
Delirium Tremens Drink, Kill, Fuck, Die
INTERVIEWS:
Delirium Tremens - Feuerspuckende Schweinsköpfe Und Besoffene Henker

Was ist momentan so bei Euch los?

Neue Songs schreiben, dem Volker (Labelboss) auf die Nerven gehen, mehr oder weniger proben, extrem viel Bier saufen, die 2500 Euro Gitarre vom Bad Bone zerstören!
Ansonsten Schwanzvergleich und natürlich noch coolere Texte schreiben!



Wie waren die bisherigen Reaktionen auf "Thrashing Warthogs"?

Bis auf wenige Ausnahmen eigentlich durchgehend sehr positiv. Manche Leute meinen zwar, daß heutzutage kein Thrash Metal mehr wie in den 80ern gebraucht wird, aber dann sollen die es halt nicht hören. Dem Rock Hard sind zwar unsere Texte zu "dämlich und pubertär", ansonsten gab's aber auch von denen eine uneingeschränkte Empfehlung.
Aber was hast Du sonst erwartet, die haben doch jetzt schon alle die Hosen voll, daß wir bei denen vorbeikommen!
Wartet erstmal unsere neuen Texte wie "Operation Desert Storm" ab!!!



Was hat sich im Vergleich mit dem Vorgänger auf der neuen CD verändert, bzw. verbessert?

Verändert hat sich vor allem der Sound, das liegt zum einen an der professionellen Produktion (im Rosenquarz Studio Lübeck) und zum anderen an der Tatsache, daß durch den anderen Drummer und den zweiten Gitarristen mehr und bessere Möglichkeiten im Songwriting bestehen. Die Ausrichtung selbst ist gleich geblieben. Traditioneller Thrash Metal, voll aufs Maul!
Allerdings ist Rowdy Roll kein bisschen besser geworden, nicht schlecht, oder?



Welche Möglichkeiten hat denn eine Thrash-Metal Band in Bamberg und Umgebung?

Hier gibt's schon einige Freaks, die Konzerte machen und auch voll auf unser Zeug abfahren. An unserer Release-Party im New Force in Erlangen war die Hütte auch brechend voll, trotzdem laufen viel zu viele Bravo-Metaller rum, die Wochenende für Wochenende nur auf Covermetal-Zeug rennen und denen alles andere sonst wohl am Arsch vorbei geht. Fuck Posers!
Aus unserm Raum hier kommen schon geile `gleichgesinnte´ Bands wie Mechanix oder Repent. Insgesamt ist es schon in Ordnung, aber es könnten ruhig mehr Freaks sein! Die Mehrzahl der Konzerte findet daher auch eher weiter weg statt.



Eure Konzerte sollen ja sehr intensiv sein, was die Bühnenshow betrifft. Könnt Ihr uns da einige lustige oder spektakuläre Anekdoten erzählen?

Bei uns gibt's die volle Ladung Klischee! Bierduschen, Feuerspucken, Henker, Schweineköpfe!Anekdoten? Der Mütze hat sich mal beim Feuerspucken fast die ganzen Haare abgefackelt und mit seinem Mikroständer mehreren Leuten fast den Schädel eingeschlagen.

Ach ja, da war mal was in Mönchherrnsdorf bei ROCK AM TURM, da wurde unser Gig nachts um halb zwei von den Bullen abgebrochen, der Veranstalter wollte zwar, daß wir noch weiter spielen aber genau in dem Moment sind noch zwei(!) Seiten von der Gitarre gerissen. Da wir sowieso schon viel zu besoffen waren um zu spielen haben wir dann lieber aufgehört.

Zu ROCK AM TURM muss man noch sagen, dass das ein voll kultiges Underground Open Air in einem kleinen Kaff (ca. 200 Einwohner) mitten an der Hauptstraße im Garten von ein paar Metalfreaks war, das ohne Genehmigung aufgezogen wurde. Es waren ca. 300 bis 400 Leute da, und die PA war so laut, dass man die Mucke noch 4 Käffer weiter hörte.
Der Veranstalter musste dann noch Strafe wegen Lärmbelästigung zahlen.
Schönen Gruß an die Turm-Rocker!

Am Thrash Till Death Festival 2004 haben wir Samstags gespielt, aber waren schon Freitags da, wir haben also durchgesoffen und den Gig so was von ultra versaut, weil wir alle Samstag Nacht beim Auftritt dicht wie Sau waren. 3 Songs haben wir zu Ende geschafft, darunter ein Sodom "Outbreak of Evil" Cover zusammen mit unsern Kumpels von Witchburner, ansonsten war's Chaos pur. Eine Show von unseren Henkern gab's da übrigens nicht. Wir hatten die zwar dabei, aber kurz vor dem Auftritt war der Manni (einer von den Infernal Warriors) immer noch vermisst. Entdeckt wurde er dann ca. 5 Minuten vor dem Gig total besoffen in seinem Auto liegend. Das war's dann mit der Show, er wurde nur noch eingesetzt, um die Band ständig mit Biernachschub zu versorgen!
Unser Basser Rowdy Roll hat zudem noch nach Chilli und altem Kaffee gestunken, weil Rowdy Mütze Piper ihm eine riesen Mülltonne mit Trash kurz vorm Auftritt über den Kopf gezogen hat. Ja Susi, der Mütze wars, nicht der Ralle, haha! (Susi ist die Veranstalterin)



Da Ihr ja tief in den 80ern verwurzelt seid: Was waren denn damals so die herausragenden Konzerte, die Ihr als Fans besucht habt?

Zu der Zeit haben wir alle fast noch in die Windeln geschissen! Der einzige, der da mitreden kann ist unser Drummer, der alte Sack. Sein geilstes Konzert war Metallica mit Metal Church als Vorband 1986 in Neunkirchen!
Kennt noch jemand Fucking Amazing? Die waren in der Zeit ja auch ultra angesagt, haha.
Aus den 90ern: Venom und Slayer `96 auf Dynamo!
Kreator, Sodom, Exodus & Forbidden `97 in Nordhalben.

Mit welchen Bands würdet Ihr denn gerne eine Tour zusammen absolvieren?

Rowdy Bad Bone: Sepultura in Originalbesetzung, und die dürfen nur Zeug bis zur "Arise" spielen
Rowdy Roll: Thin Lizzy mit Phil Lynott (R.I.P.)
Rowdy Mütze Piper: Razor in Originalbesetzung und Exodus in Original-Lineup
Rowdy Rocket: Alle Bands, die unbedingt bei uns Vorband sein wollen
Rowdy Chambers: Alte Sodom & Kreator


Wer hat sich eigentlich Euer Konzept ausgedacht?

Hää? Konzept? So was gibt's bei uns nicht.Meistens sind es irgendwelche Suffideen, die wir dann in die Tat umsetzten.
Auf dem Open Hell Festival hat mal ein Typ zum Mütze und Ralle gesagt "Hey ihr seid doch Rowdys", weil sie sich wieder total asozial aufgeführt haben, denn Mütze hat im Vollsuff total fremde Leute durch die Gegend geworfen.
Das mit den Rowdys fanden wir dann so cool, daß wir uns dann die Rowdynamen gegeben haben.
Ansonsten ist da aber nix. Wir machen das halt, weil es uns Spaß macht und wir uns gern so aufführen.



Befürchtet Ihr nicht manchmal, daß Ihr wegen der vielen 80er-Klischees, die Ihr verwendet, vielleicht von einigen nicht richtig ernst genommen werdet?

Und? Who cares? Scheißegal...
Zitat Merciless Records-Volker: "Des nimmt euch doch kanner ab..."
Wir sind sowieso als Idioten bekannt! Uns zum Deppen zu machen ist Tagesgeschäft, überall!

Was macht Ihr so im "normalen" Leben, da ist doch Euer Name hoffentlich nicht Programm?

An den Wochenenden ist schon immer kräftig Rock'n'Roll angesagt! Da gibt's meist die volle Breitseite an Heavy Metal Action.
Saufen, Ficken, Trouble machen! Mütze's Furze inhalieren (sniff it or die!), aufrocken und Sprüche klopfen!


Wollt Ihr noch Grüße und Wünsche an die Leser oder andere liebe Mitmenschen 'loswerden?

Danke für das Interview! Rock the wood with a fistful of gas from ass of death!
Grüße an den Puff im ersten Stock, den Pornoladen im Erdgeschoss, den Zuhälter mit seinem Porsche und den Goldkettchen sowie den Getränkeladen gegenüber (alles vom Proberaum)! Liebt uns, fickt uns!

Von meiner Seite gibt es auch nichts mehr hinzuzufügen. Ich muß jetzt schlußmachen, denn mittlerweile dürfte mein Sechs-Gänge-Menü die richtige Temperatur haben...
geführt am 20.12.2004   von Armin
(NEU!!!!)Über den Artikel diskutieren:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

musikalischer Background des Verfassers
Thrash-, Speed-, Death- und Black-Metal, Mittelalter-Mugge
X   Aktuelle Top6
1. Ensiferum "Victory Songs"
2. Gernotshagen "Märe aus wäldernen Hallen"
3. Troopers "Bestialisch"
4. Turisas "The Varangian Way"
5. Witchburner "Blood Of Witches"
6. Excrementory Grindfuckers "Bitte nicht vor den Gästen"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Slayer "Reign In Blood"
2. Metallica "Master Of Puppets"
3. Slayer "Hell Awaits"
4. Anthrax "Among The Living"
5. Overkill "Taking Over"
6. Metallica "Ride The Lightning"

[ Seit dem 20.12.04 wurde der Artikel 7828 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum