METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Interviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Capacity "Schwedenmetaller Aus Kitzingen"
Interview mit Holger und Boris von Capacity, mit denen ich schon die Ehre hatte Konzerte zu organisieren
Weitere Infos zu Capacity:
REVIEWS:
Capacity Birth
INTERVIEWS:
Capacity - Schwedenmetaller Aus Kitzingen

Interview mit Boris Tscheligi (Gesang, Bass) und Holger Kronester (Schlagzeug)

Stellt euch doch einfach mal vor und erzählt ein wenig
über die Bandgeschichte, manch einer wird euch noch nicht kennen!
Boris:Wir sind Capacity aus Kitzingen, und uns gibt es seit 1997. In der letzten Zeit haben wir bestimmt .... Wie viele Auftritte haben wir denn ’zam gebracht .... 40 Auftritte!
Holger:Im Monat
Boris: Am Tag
Boris: Wir bestehen aus Holger Kronester am Schlagzeug, Boris Tscheligi: Bass und Gesang, Bastian Haupt: Gitarre, Christian Keller: Keyboard und Tom Hemmerlein, die zweite Gitarre. Was wollt ihr noch wissen?

Wie entstand der Name Capacity?
Boris: Das kam einfach so aus einer Laune raus, irgendwie muss man sich ja nennen und da wir uns nicht die Drei lustigen Zwei nennen wollten, haben wir halt Capacity genommen, das hat keine tiefere Bedeutung!

Lasst uns zu euerem Album "Birth" kommen, was könnt ihr uns zu den einzelnen Songs erzählen?
Boris: Also textmäßig ist es keine große Sache, denn ich lege auf die Texte keinen großen Wert, weil sie eh fast kein Mensch versteht, die Texte handeln von dem üblichen Selbstmordkram :-)
Holger: Über das Bepflanzen eines Tomatenfeldes
Boris: Genau! Von daher wie gesagt keine tiefere Bedeutung der Texte!

Was hat euch dazu bewogen Capacity zu gründen?
Boris: Der Grund war eigentlich, dass wir alle gescheiterte Existenzen waren: System Zero die sich aufgelöst haben, Eternal Sadness, wo man herausgeworfen wurde oder Silence und da haben wir halt die ganzen gescheiterten Existenzen formiert und haben uns gesagt dann mach 'mer halt zusammen was!
Wo es eben ein bischen anders laufen soll als bei den anderen Bands, toleranter auf jeden Fall!


Beschreibt eure Band in 3 Worten!
Boris: Sex, Drugs and Rock'n Roll(lacht)
Holger:(lacht ebenfalls)

Eure Einstellung zur Musik?
Boris: Ist schon sehr wichtig! Von mir persönlich kann ich jetzt nur sagen, dass meine Familie einfach wichtiger ist als die Musik, aber sie steht noch unter den Top 3, auf jeden Fall!

Was gibt es über die deutsche Deathmetalszene in der Gegend zu berichten, gibt es irgendwelche Bands, die ihr empfehlen könnt?
Boris: Cool finde ich im Moment von den deutschen Bands: Schistosoma, Sudden Death sind noch geil - falls es die überhaupt noch gibt - ansonsten denk ich mal ist hier zumindest in der Gegend tote Hose, es war auf jeden Fall schon mal besser!

Was denkt ihr sind die musikalischen Unterschiede zwischen euch und anderen Bands, speziell jetzt im Bereich Deathmetal?
Boris: Musikalisch machen wir bestimmt den ganz normalen Schwedendeath, aber ich denk mal das wir durch unsere ganzen Einstellungen wir uns auch ganz anders auf der Bühne geben wie bei anderen Bands, da wir uns einfach ein wenig witziger geben und die ganze Sache nicht so bitterernst nehmen.

Euer Album ist wirklich scheiß geil, wenn man das mal so sagen darf. Wie seid ihr selbst damit zufrieden und warum habt ihr die Songs mit soviel Keyboard unterstrichen?
Boris: ja, mit sehr viel Keyboard unterstrichen ist es, wollten wir einfach dazu haben. Das macht das Ganze ein bischen voller!
Holger:Die zeichnen unsere bisher eigene persönliche Note aus.
Boris: genau!

Welche Songs gefallen euch persönlich auf „Birth" besonders?
Boris: Also bei mir ist es Adrian.
Holger:Bei mir auch!

Was macht deiner Meinung nach eine gute Coverversion aus?
Boris: Dass sie hart ist und gut, und nicht eine Kopie druntergelegt und gut is.
Holger: dass sie gut ist, und das man was Eigenes daraus macht.

Wie gefiel euch die Arbeit bisher im Studio, ihr wart glaube ich nicht professionell im Tonstudio oder?
Boris: Nee, waren wir nicht, aber trotzdem beschissen, live ist immer besser!
Holger: auf jeden Fall (lacht)

Was für ein Gefühl ist das eigentlich interviewt zu werden?
Boris: Im Moment noch ein bischen mulmig, aber ich denke das ist dasselbe wie bei den Liveauftritten, mit der Zeit kommt das und man gewöhnt sich einfach dran!
Holger: Ist wie beim ersten Mal Sex. Vorher gehts noch nicht so toll und dann will man immer mehr.

Was denkt ihr macht einen guten Musiker aus?
Boris: Guten Musiker? Dass er einfach genügend eigene Ideen mit reinbringt.
Holger: Die nötige Disziplin, aber niemals dabei den Spaß verlieren.

Mit welchen Großen spieltet ihr bereits zusammen?
Boris: Dew Scented, Tankard, Soul Demise, Final Breath, Eternal Sadness, ja das waren bis jetzt die größten!

Was ärgert euch an der heutigen Musikszene?
Boris: Wenn man halt nicht gerade in die unterste Schublade hinein passen will und man trotzdem hinein gesteckt wird und so wie wir kunterbunten Deathmetal macht, dass man dann gleich dumm angemacht wird!

Euer Gitarrist Bastian Haupt hat mal gesagt ihr macht bzw. wollt, dass man eure Musik als Death-Rock bezeichnet, ist das richtig so?
Boris: Sagen wir mal der Tom hat es so auf unsere Fahne geschrieben, weil wir das alle ganz witzig fanden und weil es eben ein krasser Gegensatz dazu ist wie die ganze Band sich eigentlich darstellt, wir sind alle kunterbunt angezogen, haben fast alle kurze Haare und spielen harten Deathmetal mit traurigen Texten! Das ist ein ganz wilder Kontrast bei uns, der sich immer ein wenig durchzieht!

Gibt es etwas, was ihr noch nie gefragt wurdet und jetzt los werden wollt?
Boris: Ääh, der Zombie fragt uns grad Löcher in den Bauch!

Was hältst du von der Szene in eurer Gegend, speziell Kitzingen und Würzburg!?
Boris: Ja es geht schon noch, mal abgesehen vom Club Backstage in Volkach und jetzt dieses "Neckbreacker" das in Geiselwind aufgezogen wird von einem gewissen Zombie geht eigentlich wenig, wenn man es nicht selber in der Hand nimmt!
Holger: Was man aber dazu sagen muss: die letzten Konzerte halfen immer den kleinen Leuten, man muss schon sagen es gibt noch eine Szene, die aber in der Gegend total klein wurde!

Habt ihr eine feste Fangemeinde?
Holger: Es gibt zwar ein paar vereinzelte aber keine festen.

Nennt mir fünf Gründe, warum unsere Leser euer Album kaufen sollten.
Boris: Holger Kronester, Boris Tscheligi, Tom Hemmerlein, Christian Keller und Bastian Haupt.

Ja wir sind schon am Ende, das hat Spaß gemacht mit Euch, die abschließenden Worte gehören euch!
Boris: Kauft unser Album für die Szene, ganz wichtig!
Holger: Unterstützt uns. Metal is not dead!



geführt am 27.02.2005   von Zombie
(NEU!!!!)Über den Artikel diskutieren:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:
[ Seit dem 27.02.05 wurde der Artikel 6378 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum