METALGLORY Archiv

zur neuen METALGLORY Webseite
 
Interviews () alphabetisch:         0..9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Brainstorm "Die Faust Aufs Auge Als Salz In Der Suppe!"
Alles Sonnenschein, im Hause Brainstorm. Chart Entries, eine Headlinerer Tour und ein Trip nach Übersee sorgen für beste Laune, die sich die deutschen Metaller auch redlich verdient haben. Was ich sonst noch wissen wollte, beantwortete bereitwillig Gitarrist Torsten "Todde" Ihlenfeld.
Weitere Infos zu Brainstorm:
REVIEWS:
Brainstorm Liquid Monster
Brainstorm Soul Temptation
Brainstorm Metus Mortis
Brainstorm Downburst
Brainstorm Memorial Roots
INTERVIEWS:
Brainstorm - Die Faust Aufs Auge Als Salz In Der Suppe!

Tach Brainstorm! Erst einmal vielen Dank für das geile "Liquid Monster". Wie sind die Reaktionen bisher?
Phantastisch, phänomenal, unbeschreiblich trifft es wohl ganz gut. Tolle Soundcheckplazierungen in den Medien und dazu noch der Single-Entry in Ungarn erst auf Platz 5 und dann Platz 7 in der Folgewoche sprechen hier Bände.
Interessiert Euch die Meinung der Presse und der Fans? Oder geht es mehr um Euch und Eure Musik?
In erster Linie geht es uns ganz klar um unsere Musik. Da alles bereits lange fertig ist wenn Außenstehende oder Presse etwas vom neuen Material zu hören bekommen, wäre es fatal, sich beim Schreiben nach irgendwelchen Außenstehenden zu richten. Aber es ist natürlich schön zu hören, dass das neue Material bei Fans und Presse gleichermaßen gut ankommt.
Wo seht ihr die Unterschiede zwischen dem neuen Album und seinem Vorgänger? Und worin liegen die Gründe dafür?
Da die Songs innerhalb eines Recht kurzen Zeitraums entstanden sind klingt für uns das neue Album spontaner, direkter als der Vorgänger, der eher noch ein wenig detailverliebter war. Was auch seine Vorzüge hat, aber dieses Mal stand uns der Sinn eher nach Spontanität.
Als Appetizer gab es "All those words". Warum gerade dieser Song?
Weil wir schon nach den ersten geschriebenen Tönen davon überzeugt waren, dass dieser Song das gewisse etwas hat, das ein Singletrack unserer Meinung nach braucht. Etwas untypisch und doch im gleichen Atemzug typisch für Brainstorm zugleich.
Vom neuen Album gefällt mir persönlich “Lifeline” am besten. Erzählt doch mal etwas über dieses Stück.
Das ist Brainstorm in Reinkultur würde ich sagen. Lifeline steht ganz in der Tradition von Songs wie „Doorway To Survive“ oder „Shadowland“, oder, … und enthält alle typischen Trademarks einer Brainstorm Doublebass-Uptempo Nummer. 2-Stimmiges Riffing und trotzdem geile Harmonien im Refrain.
"Worlds are coming through" ist ein guter Song, doch es gibt einige bessere auf "Liquid Monster", wie ich finde. Warum wurde er als Opener gewählt?
Weil wir „Worlds…“ so geil fanden, dass er aus unserer Sicht für „Liquid Monster“ optimal als Opener passt. ;-) Toller Groove, Monster Riffing und klasse Chorus!
Welches sind Eure Favoriten und warum?
Unsere Favoriten sind allesamt auf der Scheibe gelandet, da wir ja mehr Material geschrieben hatten mussten wir ja von vorneherein aussortieren. Dennoch gibt es natürlich auch hier unterschiedliche Favoriten, je nach Stimmung und Tagesform streut sich das aber eigentlich über die ganze Platte.
Gibt es ein paar Lyrics, die Euch besonders wichtig sind? Erzählt mal ein wenig.
Da wir diesesmal die Songs freier gestaltet haben, was die textliche Umsetzung angeht verfolgen wir kein durchgehendes lyrisches Konzept oder Schwerpunkt wie z.B. die Trilogie auf dem letzten Album. Aber „Mask of Life“, welches Leute widerspiegelt, die nicht aufrecht, sprich mit einer falschen Maske durchs leben gehen (zum Teil auch müssen) finde ich persönlich sehr gelungen.
Beschreibt doch bitte den Aufnahmeprozess. Wie ging das vor sich, was waren die größten Klippen? Gibt es vielleicht eine nette Annekdote zur Recording Session?
Wir haben dieses Mal bis auf die Keyboards alles in den House Of Music Studios aufgenommen, da wir uns voll auf unsere Instrumente und die finalen Feinheiten konzentrieren wollten. Deshalb haben wir in unserem „Storm Your Brain“ Rehearsal Studio das komplette Ding 2 Monate vorproduziert und sind dann im HOM aufgeschlagen um aufzunehmen.
Ein paar Worte vielleicht noch zum Album Cover?
Passt zu den neuen Songs wie die berühmte Faust auf’s Auge finde ich. Die Idee stammt von Andy und der Zeichner ist Tom Thiel.
Ich finde, Ihr entwickelt Euch in letzter Zeit sehr rasant. Konstant geile Alben und klasse Performances bei den Live Gigs bringen Euch stetig voran. Empfindet ihr das auch so und wenn ja, wie fühlt man sich dabei?
Na ja, das mit der Rasanz empfinden wir nicht ganz so. Aus unserer Sicht entwickelt sich die Band ganz natürlich von Album zu Album und wächst mit ihnen, was wir als sehr schön empfinden. Alles andere hätte, besonders in früheren Jahren evtl. nicht gut getan, weil wir damals wahrscheinlich nicht so gut damit hätten umgehen können wir jetzt. Mittlerweile wissen wir was wir vertragen und was nicht – und vor allem wie viel!
Manchen seid Ihr etwas zu glatt. Gar nicht mal musikalisch, sondern in Sachen Auftreten, Charisma usw. Vielleicht ähnlich Blind Guardian mehr die netten Kumpels von nebenan als die bösen Rockstars. Eure Meinung dazu?
Blind Guardian sind eine klasse Band und sind immer Ihren eigenen Weg gegangen und haben sich nicht von irgendwelchen Trends verbiegen lassen sondern sind dadurch selbst zu Vorbildern für viele geworden. Was bitte ist daran glatt? Nur weil man freundlich und selbst Fan geblieben ist und nicht auf biegen und brechen versucht, einen auf Rockstar zu machen? Dann bin ich gerne manchen zu glatt.
Spieltechnisch habt Ihr Euch enorm gesteigert. Viel geübt?
Nein. Zumindest nicht mehr als sonst. Wir haben eben enorm viel Spaß am Musik machen, deswegen treffen wir uns auch oft im Proberaum und probieren irgendwelche Sachen aus. So was ist sehr hilfreich.
Wie sieht der Arbeitsalltag bei Euch aus? Beschreibt doch mal Euren Proberaum und Eure Arbeitsweise dort.
Erstmal machen wir uns ein gutes Tröpfchen auf und jammen ein wenig rum, bis jeder so auf Betriebstemperatur ist. Dann packen wir die Kompositionskeule aus und arbeiten, bis die Gehirnzellen kapitulieren und unser Tröpfchen für den Abend geleert ist. ;-)
Was macht ihr, wenn ihr nicht rockt und / oder feiert?
Wir achten darauf, dass unser glattes Image keinen Schaden nimmt. Muhahaha! Aber mal im Ernst, Milan Dieter und ich (also wir vier, incl. dem Ernst) fahren z.B. verdammt gerne Motorrad, während Andy sich lieber durch die neuesten Egoshooter ballert.
Welche aktuellen CDs haben Euch in letzter Zeit so gefallen?
Ganz klar die neuen von Judas Priest, Masterplan und Soilwork, wobei das lediglich aufzählenden, nicht abschließenden Charakter hat. Dazu ist vor allem die ersten 3 Monate 2005 zu viel Gutes bereits erschienen.
Gibt es Live Shows (außer Euren eigenen), bei denen ihr besonders viel Spaß hattet?
Ja, sind aber meistens eher regionale Sachen, die sind oft besser und vor allem engagierter als gelangweilte Rockstars. ;-) Ferner sieht man sich unterwegs natürlich gerne mal die eine oder andere Band an, mit der man gerade so unterwegs ist. Von Festivals mal ganz zu schweigen.
Wie seht ihr die deutsche Szene Metal Szene zur Zeit? Immer noch eine große Familie?
Teils schon zu groß und teils zu sehr im Schubladendenken gefangen um wirklich eine einzige große, glückliche Familie zu sein. Aber in weiten Teilen kann man dass so durchaus unterschreiben, wie man ja auf friedlichen Metalfestivals weltweit immer wieder sehe kann. Da könnten und sollten sich andere eine große Scheibe abschneiden.
Und euer Kontakt zum Underground? Wo hängt ihr rum und gibt es noch unbekannte Bands, die ihr empfehlen könnt?
Logo, wie oben schon mal erwähnt. Klasse Bands sind z.B. Stringface oder Defending The Faith aus unserer Ecke, oder auch The Armada und Insane Diary. Eine gesunde Szene funktioniert langfristig nur durch einen gesunden Underground.
Jepp, Defending The Faith sind in der Tat geil. Unbedingt das Review bei Metalglory lesen und danach die CD bestellen!
Wie wichtig ist es für Euch, auf der Bühne zu stehen und live zu spielen?
Sehr wichtig. Das ist wie das berühmte Salz in der Suppe.
Welche Live Aktivitäten stehen uns demnächst bevor? Tourpläne? Festivals?
Wir gehen ab 19.04.05 auf Headliner Tournee quer durch Europa. Mit dabei sind At Vance und Mercenary und wir werden einige Überraschungen in petto haben. Danach wird es einige wenige Festivals im europäischen Ausland geben bevor wir Europa live eine Zeitlang verlassen werden um voraussichtlich in Übersee ein wenig unterwegs zu sein.
Was denkt ihr über Metal Web Magazine?
Sind auf jeden Fall ein tolles Sprachrohr und eine gute Sache, solange nicht nur versucht wird, möglichst umsonst an Promos zu kommen und der Inhalt und Aufbau der Seite eher lieblos und als reine Pflichterfüllung von Statten geht.
Gibt es ein Thema, zu dem ihr immer schon was sagen wolltet, aber zu dem ihr bisher nie befragt wurdet?
Och, da gibt’ einige, die passen aber eher weniger hierher.
Ich wünsche Euch alles Gute für die Zukunft. Irgendwelche letzten Worte?
Ja klar. Holt Euch die neue Platte. Am 04.04. ist Stichtag für „Liquid Monster“ und die limitierte Version gibt’s mit Bonus DVD in einem tollen Digibook. ;-))))))))))))))))))) und kommt zu einem Konzert auf der anstehenden Tour, ich verspreche Euch einen klasse Abend mit viel Metal und Nackenschmerzen am nächsten Morgen inklusive.

geführt am 13.04.2005   von Christian
(NEU!!!!)Über den Artikel diskutieren:
Druckversion des Artikels:
Artikel an Kumpel versenden:

musikalischer Background des Verfassers
Maiden, Epic Viking Metal, Doom Metal, True Metal, Heavy Metal, Power Metal, Old School US Metal, 80ies Thrash
X   Aktuelle Top6
1. Darkest Era "The Last Caress Of Light"
2. Doomsword "The Eternal Battle"
3. Volbeat "Beyond Hell / Above Heaven"
4. While Heaven Wept "Fear Of Infinity"
5. Alestorm "Back Through Time"
6. Mael Mordha "Manannán"
X   Alltime-Klassix Top6
1. Manowar "Into glory ride"
2. Doomsword "Let battle commence"
3. Slayer "Reign in blood"
4. Iron Maiden "7th Son Of A 7th Son"
5. Black Sabbath "Mob Rules"
6. Volbeat "Guitar Gangsters & Cadillac Blood"

[ Seit dem 13.04.05 wurde der Artikel 5570 mal gelesen ]
 
Die neuesten Reviews:
Neue Webseite endlich online
Turbobier Das neue Festament
Foreign Diplomats Princess Flash
Deaf Havana All These Countless Nights
Chrome Molly Hoodoo Voodoo
Sunterra Reborn -EP
Dethrashion Assault Bombardment
Tschaika 21/16 Tante Crystal uff Crack am Reck
The Shiver The Darkest Hour
Yiek The Drive
Die neuesten Interviews:
J.B.O. - 03.01.2017
Running Wild - 05.10.2016
Lacrimas Profundere - 01.10.2016
Vicious Rumors - 08.07.2016
My Jerusalem - 28.06.2016
Die neuesten Artikel:
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
PURE STEEL RECORDS und KARTHAGO RECORDS haben fusioniert! - 03.01.2011
Metalforum Osthessen e.V. sucht Bands für Konzerte - 26.10.2010
Verlosung - 26.10.2010
KONZERTERLEBNISSE - 12.08.2010
Peter Steele - ein Rückblick auf sein musikalisches Vermächtnis - 21.04.2010
Die neuesten Live-Berichte:
Caliban, Suicide Silence, Any Given Day, To the Rats and Wolves - 22.12.2016
LIEDFETT, kAPEllE PEtra, elfmorgen - 2016 - 20.12.2016
Ruhrpott Metal Meeting 2016 - 15.12.2016
Die neuesten Live-Vorberichte:
Vorbericht: Svbway to Sally - Ekustik-Projekt NEON 2017 - 11.01.2017
Vorbericht: Night Of The Progfestival 2017 - 09.01.2017
Vorbericht: FAUN – MIDGART - Tour 2017 - 09.01.2017
Die neuesten Galerien:
Open Air Festival M´era Luna vom 10. bis 11.08.2013 in Hildesheim - 14.08.2013
With Full Force 2013 - 28.07.2013
Darkmoon-Festival 2013 - 24.07.2013
Die neuesten Links:
Second Roses Online Shop Frankfurt
Morgzine - An Independent Brutal Death/grind Fanzi
Deadwebzine - Extreme Metal Guide And Metal Web Pr
All Metal Lyrics
All Metal Videos

© 2018 Metalglory.de - Alle Rechte vorbehalten   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Impressum